The Witcher 3 - Blood and Wine: Hexer-Auftrag - Füße kalt wie Eis

Sophie Jordan

Im Hexer-Auftrag „Füße kalt wie Eis“ entpuppt sich Geralt als wahrer Beziehungsexperte. Eine Verlobte vermisst ihren Verlobten, der drückt sich aber in Seelenruhe vor der Hochzeit und versteckt sich. Wie ihr den Liebsten wieder zu seiner Frau schickt und worauf ihr im Kampf mit dem Grottore achten müsst, zeigen wir euch in unserem Walkthrough.

Schafft euch den Roman zur Hexer-Saga an und erfahrt mehr über die Abenteuer von Geralt.*

The Witcher 3: Hexer-Auftrag - Füße kalt wie Eis

Im DLC Blood and Wine zu The Witcher 3: WIld Hunt erwarten euch viele ulkige Nebenmissionen, die mehr von Geralt abverlangen als nur Monster zu töten. Wie auch in dem Hexer-Auftrag „Füße kalt wie Eis“. Geht zur Nilfgaardischen Botschaft am westlichen Hafen von Beauclair und wartet bis euch eine Frau namens Jacquette verzweifelt ruft. Sie sucht ihren Verlobten Francois, der schon seit längerem verschwunden ist. Verhandelt um eure Belohnung und begebt euch zu seinem letzten Aufenthaltsort. Dieser befindet sich westlich des Turniergeländes und östlich des Rioux-Cannes-Außenposten über einer Höhle.

Lauft ihr dem Lager von Francois so über den Weg, ohne dass ihr mit Jacquette geredet habt, schaltet ihr ebenfalls die Quest frei.

Grottore auf einen Blick

Monster Grottore
Art Waldteufel
Typ Relikte
Stärken Immun gegen Aard; Verzauberte Baumwurzeln; Herbeirufen von Archesporen
Schwächen Dimeritiumbomben; ReliktöleIgni
Loot
  • Großes blaues Mutagen
  • Waldschratharz
  • Faser
  • Monsterknochen
  • Gehärtetes Holz
  • Fen’aeth
  • Waldschrattrophäe
Empfohlener Spielerlevel 43

Francois und der Kampf gegen den Grottore

Habt ihr das Lager von Francois betreten, findet ihr in seelenruhig in der Ecke schlafen. Wirklich eilig hat er es nicht, das Biest zu erledigen und mit der Trophäe zu seiner Frau zurückzukehren. Im folgenden Gespräch findet ihr heraus, dass er Angst vor der Hochzeit hat und sich vor seiner Frau drückt. Redet ihm ins Gewissen und überzeugt ihn, den Grottore zu töten. Aber Achtung!!! Francois sprintet Tatenfroh in Richtung Höhle und kann schnell zum Monster-Snack werden.

Damit der Drückeberger auch wieder zu seiner Verlobten zurückkehrt, könnt ihr während des Gesprächs eine nützliche Hilfestellung erlangen:

  • Wählt ihr „Ich stehe dir nicht im Weg.“ sprintet Francois Tatenfroh in Richtung Höhle und kann schnell zum Monster-Snack werden, wenn ihr ihm nicht rechtzeitig folgt.
  • „Vielleicht kann ich helfen?“ schaltet eine Vitalitätsanzeige über Francois frei, die euch hilft sein Leben im Auge zu halten. Ist der Abstand zu groß geworden, wird er auf euch in der Höhle warten.
  1. Begebt euch in die Höhle und nutzt eure Hexersinne.
  2. Untersucht die roten Blumen, die Kinderwiege, das Tor aus Ästen, die Skelette der Säuglinge und die Bücher.
  3. Lest euch den Eintrag des Grottores im Bestiarium durch.
  4. Wählt das Zeichen Igni aus und entzündet alle roten Blumen, um den Grottore herauszulocken.
  5. Kämpft gegen den Grottore.
Gegen den Grottore kämpfen: Der Grottore wird euch des Öfteren mit seinen verlängerten Armen angreifen, weswegen ihr eine gewisse Distanz zwischen ihm und euch aufbauen solltet, wenn ihr nicht gerade angreift. Allerdings dürft ihr auch nicht zu weit weg sein, denn dann beschwört er Archespore herauf, die mit Giftbomben attakieren. Lasst euch von ihnen aber nicht ablenken, denn wenn ihr eine Archespore erledigt habt, erscheint eine neue.

Füße kalt wie Eis - Trophäe für die Braut

Habt ihr den Grottore erfolgreich besiegt, habt ihr mehrere Möglichkeiten wie die Quest enden soll.

  • „Ritter le Goff fiel im Kampf.“
    Kehrt zu Jacquette zurück und informiert sie über den Tod von Francois. Da sie trauert, müsst ihr sie auf eure Belohnung ansprechen, da sie diese andernfalls nicht aushändigen wird.
  • „Egal. Wenn du die Trophäe nicht willst, nehme ich sie.“
    Selbst nachdem Francois den Grottore besiegt hat, will er sich weiterhin vor der Hochzeit drücken. Wählt ihr diese Antwort aus, sucht er das Weite und ihr könnt die Trophäe behalten. Besucht Jacquette in Beauclair und berichtet ihr, dass Francois nun ein gestreiftes Pferd aus Serrikanien finden möchte.
  • „Nimm den verflixten Kopf und geh nach Beauclair.“
    Francois werden die Leviten gelesen und dazu gebracht zu seiner Verlobten zu gehen, um ihr die Trophäe zu reichen. Habt ihr diese Möglichkeit gewählt, erhaltet ihr die Tugend Tapferkeit für den Erfolg „Inbild der fünf Rittertugenden“.
Bilderstrecke starten(13 Bilder)
The Witcher 3: Gwint-Spieler finden und Händler-Fundorte für Karten

Belohnungen

Kehrt zu Jacquette zurück, gibt sie euch die ausgehandelte Belohnung. Ihr erhaltet ebenfalls das Schwert Fen’aeth und die Waldschrattrophäe. Allerdings bekommt ihr diese nur, wenn Francois ins Gras gebissen oder er sie euch gegeben hat.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung