Morkvarg ist ein Werwolf, der euch in der Nebenquest “Im Wolfspelz“ begegnet. In unserem The Witcher 3: Wild Hunt Walkthrough geleiten wir euch durch die Quest von Anfang bis Ende und geben euch Tipps und Strategien für einen Fall, in dem nichts so ist wie es scheint. 

 

The Witcher 3: Wild Hunt

Facts 
The Witcher 3: Wild Hunt

Holt euch den Roman zur Hexer-Saga und erfahrt mehr über die Abenteuer von Geralt.

The Witcher 3 Walkthrough: Morkvarg - Im Wolfspelz

Auf der Skellige Insel Hindarsfjall, östlich von Ard Skellig, treibt sich seit Jahren ein Verfluchtes Wesen in Freyas Garten rum. Dieser ist den Skelligern heilig, weswegen sie einen Monsterschlächter wie Geralt brauchen, um dem Spuck ein für alle Mal ein Ende zu setzen. Den Aushang „Auftrag: Morkvarg“ findet ihr an dem Anschlagbrett in Larvik, der euch anschließend zum Tempel der Freya und seiner Priesterin Josta führt. Doch die Nebenquest kann auch automatisch in eurem Questlog landen, sobald ihr in der Hauptquest „Vermisste“ seid und mit den Überlebenden des Ortes Lofoten sprecht. Auch wenn ihr euch in der Folgequest „Namenlos“ befindet und den Garten betreten habt, wird „Im Wolfspelz“ freigeschaltet.

Dieser Guide enthält Spoiler! Also Vorsicht!!!

Morkvarg auf einen Blick

Monster Werwolf
Typ Verfluchte Wesen
Stärken starke Hiebe mit seinen Klauen, generiert sich mit der Zeit selbst, erweckt nach seinem Tod wieder zum Leben
Schwächen Silberschwerter, Mondstaub, Teufelsbovist, Verfluchtenöl, Igni
Loot
  • 85 Kronen
  • 100 - 185 Erfahrungspunkte
  • Deithwen (Schwert)
  • Salmianische Brigantine (Oberkörper-Rüstung)
  • Werwolfmutagen
Empfohlenes Spielerlevel 15

Im Wolfspelz: Dem Fluch auf der Spur

  1. Redet mit der Priesterin Josta im Tempel der Freya und findet mehr über Morkvarg heraus.
  2. Begebt euch zum Hafen in Larvik und unterhaltet euch mit Tordar. Dieser erzählt euch mehr über den Fluch von Morkvarg.
  3. Folgt der Markierung in Richtung Norden zu Freyas Garten.
  4. An der Gittertür angekommen, lauft daneben die Treppe hoch und geht die Mauer entlang zur alten Eiche. Haltet euch am südlichen Rand des Gartens, geht über die Brücke des Kanalsystems, die Leiter hoch zur Schleusenkontrolle und zum Eingang der Höhle.
  5. Beobachtet Morkvarg beim Gespräch mit Rumund und wartet solange, bis er von einem Schlüssel erzählt.

Ihr könnt ihn danach angreifen oder die Höhle wieder verlassen und nach dem Schlüssel suchen. Denn es gibt zwei Möglichkeiten, wie Morkvarg von seinem Fluch befreit werden kann.

Morkvarg vom Fluch befreien – ihn töten

  1. Lauft in die Höhle und kämpft gegen Morkvarg.
  2. Nehmt seinem Leichnam das Werfolfmutagen, Werfolfspeichel und ganz wichtig, das Werwolfsfleisch ab.
  3. Meditiert so lange bis Morkvarg wieder in der Höhle auftaucht.
  4. Kämpft erneut mit ihm.
  5. Bevor ihr ihn jedoch tötet, wählt die Antwortmöglichkeit „Gefällt dir das Werwolf-Dasein nicht?“ aus und gibt ihm sein eigenes Werwolfsfleisch zu fressen.
  6. Der Fluch ist gebrochen. Er kehrt nicht mehr zurück, ist aber auch endgültig tot.

Morkvarg zurückverwandeln

  1. Verlasst die Höhle und geht zur Schleusensteuerung.
  2. Öffnet (mit Blick auf die Steuerung) das rechte Tor.
  3. Schwimmt unter dem rechten Tor und dem Wasserfall hindurch, bis ihr das Ende des überfluteten Tunnels erreicht.
  4. Untersucht die Kiste sowie den Knochenhaufen zu eurer Rechten und nehmt den „Schlüssel eines Vorhängeschlosses“ an euch.
  5. Verlasst die Höhle und geht zum Kapitelhaus bei der großen Eiche.
  6. Verschafft euch Zutritt zum rechten Raum des Hauses und findet Morkvargs Tagebuch.
  7. Ihr erfahrt dass Tordar euch angelogen hat, weswegen ihr ihn wieder am Hafen in Larvik aufsuchen müsst.
  8. Stellt Tordar zur Rede. Doch Vorsicht !!! Wenn er euch zum Kampf auffordert, müsst ihr mit „Wir müssen nicht kämpfen.“ antworten. Sonst stirbt er und ihr bekommt keine weiteren Informationen.
  9. Zeigt er euch den Wolfszahn, könnt ihr Tordar den Zahn entweder gewaltsam oder friedlich abnehmen. So oder so, ihr bekommt den Zahn.
  10. Sucht nun wieder Morkvarg im Garten auf und kämpft mit ihm.
  11. Gebt Morkvarg den Zahn und er verwandelt sich wieder zurück in einen Menschen.
Der linke Hebel schließt oder öffnet die Tore, der mittleren Stifte zeigt an welches Tor im Moment betätigt wird und mit dem rechten Hebel kann ein Tor ausgewählt werden. Betätigt den rechten Hebel so lange, bis in der mittleren Konsole das rechte Tor ausgewählt ist. Benutzt dann den Linken, um die Schleuse zu öffnen.

Der menschliche Morkvarg

Kaum hat Morkvarg seine menschliche Gestalt wiedererlangt, möchte er seine Raubzüge dort fortführen, wo er aufgehört hat. Eure letzte Entscheidung in dieser Quest wird es sein, ihn entweder ziehen zu lassen oder ihn an dem weiteren Morden zu hindern. Entscheidet zwischen:

Zuerst meine Belohnung:

  • Geht zum Geldverleiher „Scherben zum Geier“ in Novigrad und bestellt dem Inhaber „Schöne Grüße von Morkvarg“. Ihr erhaltet Bonuserfahrungspunkte und das Schwert Deithwen.

Das kann ich nicht zulassen:

  • Ihr kämpft diesmal gegen den menschlichen Morkvarg und tötet ihn endgültig.
Bilderstrecke starten(23 Bilder)
The Witcher 3: Monsternester – Alle 31 Fundorte

Abschluss und Belohnung

Von dem Leichnam des Werwolfs bekommt ihr Werfolfmutagen, Werfolfspeichel und Werwolfsfleisch.

Das Schwert Deithwen bekommt ihr nur, wenn ihr den menschlichen Morkvarg laufen lasst. Das gleiche gilt für die extra Erfahrungspunkte. Wenn ihr wieder zur Priesterin Josta zurückkehrt, bekommt ihr die vorher ausgehandelte Belohnung.