Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Digital Life
  4. Twitter: Blauen Haken bekommen (Twitter Blue)

Twitter: Blauen Haken bekommen (Twitter Blue)

© IMAGO / Rüdiger Wölk
Anzeige

Um Fakes von originalen Accounts zu unterscheiden, wurde bei Twitter der blaue Haken eingeführt. Wird dieser neben dem Account-Namen angezeigt, können sich Nutzer sicher sein, es hier mit dem „echten“ Account zu tun haben. War es vorher nur über Umwege möglich, den blauen Haken bei Twitter zu bekommen, kann jetzt wieder jeder User einen verifizierten Account beim Mikro-Blogging-Dienst beantragen.

Wir zeigen euch, wie ihr euer Twitter-Profil auf Echtheit prüfen und verifizieren lassen könnt. In den letzten Monaten wurde der Verifizierungsprozess umgestellt. Den blauen Haken bekommt man nur noch mit einem kostenpflichtigen „Twitter Blue“-Abonnement.

Anzeige
Anzeige

Blauer Haken bei Twitter: Mit Twitter Blue gibt es ihn

Man kann den blauen Haken nicht mehr einfach über die Kontoeinstellungen beantragen (Quelle: Twitter.com). Stattdessen benötigt man ein kostenpflichtiges Abonnement. Das Abo erreicht man über den entsprechenden Eintrag in der Seitenleiste. Die Kosten für einen Account liegen bei 84 Euro für 1 Jahr (7 Euro im Monat) oder bei 8 Euro, wenn man monatlich kündigen will.. Neben dem blauen Haken gibt es einige weitere Vorteile, darunter eine bevorzugte Anzeige von Tweets in Feeds anderer Nutzer, weniger Werbung und die Möglichkeit, Nachrichten nachträglich zu bearbeiten. Es reicht nicht, einfach ein Abonnement zu buchen. Stattdessen müssen auch nach der Einführung von Twitter Blue bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden:

  • Das Profil muss einen Namen und ein Profilbild haben.
  • Der Anzeige- und Nutzername sowie das Profilfoto dürfen in der letzten Zeit nicht geändert worden sein.
  • Das Konto muss in den letzten 30 Tagen aktiv gewesen sein.
  • Das Konto muss mindestens 90 Tage registriert sein.
  • Es muss eine Telefonnummer hinterlegt werden, die bestätigt wurde.
  • Es darf keine verdächtigen Aktivitäten im Account geben und man darf zuletzt nicht durch Spam aufgefallen sein.
Anzeige

Nachdem das „Twitter Blue“-Abo abgeschlossen wurde, prüft das Twitter-Team, ob ein blauer Haken vergeben wird.

giga-games-twitter
Der blaue Haken zeigt an, dass es sich um den offiziellen GIGA GAMES-Accont bei Twitter handelt. (Bildquelle: Facebook)
Hinweis: Wer bis zur Einführung von Twitter Blue einen blauen Haken für ein verifiziertes Profil hatte, darf diesen behalten. Drückt man auf den Haken neben dem Namen, kann man sehen, ob der Haken durch ein Blue-Abonnement entstanden ist oder aus dem Altbestand stammt.

Twitter: Account verifizieren lassen – so bekommt man den blauen Haken

Ihr solltet euch auch nicht zurücklehnen, wenn ihr den Haken bekommen habt. In der Vergangenheit wurde das Symbol hin und wieder nachträglich bei Accounts entfernt, die die Bedingungen nicht mehr erfüllt haben. Auch Accounts, die immer wieder gegen die Nutzungsbedingungen von Twitter verstoßen, etwa durch Tweets mit unpassendem Inhalt, können das Symbol jederzeit und ohne vorherige Warnung wieder verlieren.

Anzeige

Über den blauen Haken wird angegeben, dass der Account tatsächlich von der angegebenen Person betrieben und gepflegt wird. Fakes, die sich unter einem falschen, bekannten Namen anmelden, können so schnell erkannt werden. Das Echtheitsmerkmal gibt es nicht für Satire-Accounts oder Parodien auf „echte“ Nutzer.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige