Normalerweise lassen sich WhatsApp-Nachrichten nur an Nutzer schreiben, die man als Kontakt in seinem Telefonbuch auf dem Smartphone gespeichert hat. Für flüchtige Kontakte oder einmalige Mitteilungen gibt es aber auch eine Möglichkeit, WhatsApp-Nachrichten zu schreiben.

 
WhatsApp
Facts 

Dafür müsst ihr aber etwas in die Trickkiste greifen. In WhatsApp selbst ist es nur vorgesehen, Nachrichten an Leute zu schreiben, die man auch in seiner Kontaktliste gespeichert hat. Dennoch gibt es auch einen offiziellen Weg für Nachrichten an Leute, mit denen ihr nicht befreundet seid.

Bilderstrecke starten(31 Bilder)
Valentinstag: Schöne Liebessprüche für WhatsApp & Co.

WhatsApp-Nachricht an eine Telefonnummer schicken

Wollt ihr jemanden nicht in eurem Telefonbuch speichern, geht das auf verschiedenen Wegen. Ihr benötigt dafür zwingend die Handynummer des WhatsApp-Nutzers. Zudem müsst ihr selber WhatsApp verwenden. Besonders schnell und einfach verschickt ihr Nachrichten an Unbekannte im Browser. Das geht sowohl am Handy als auch am PC.

  1. Im Browser verschickt ihr WhatsApp-Nachrichten an Unbekannte über diese Web-Adresse:
    https://api.whatsapp.com/send?phone=Telefonnummer
  2. Kopiert die URL und fügt hinter das „Gleich“-Zeichen die Telefonnummer des WhatsApp-Nutzers ein. Dabei verzichtet ihr auf die führende „0“. Die Nummer muss mit der Ländervorwahl beginnen. Lautet die Telefonnummer des WhatsApp-Nutzers also +49-123456789“, sollte der Link so aussehen: https://api.whatsapp.com/send?phone=49123456789
  3. Über diese URL erreicht ihr das Chat-Fenster. Drückt auf „Continue To Chat“, um das Gespräch mit dem Unbekannten zu beginnen.
  4. Nach der ersten Nachricht wird der Gesprächsverlauf in der Übersicht neben allen anderen bislang geführten WhatsApp-Chats aufgeführt. Zukünftig könnt ihr neue Nachrichten also einfach in der App schreiben.
whatsapp-an-unbekannte
Im Browser könnt ihr an unbekannte Nutzer WhatsApp-Nachrichten schreiben (Bildquelle: api.whatsapp.com)

WhatsApp-Nachrichten an Unbekannte schreiben

Ist euch die Eingabe der URL zu mühselig, könnt ihr auch die kostenlose App „Click To Chat“ nutzen.

Click To Chat : Direct Message

Click To Chat : Direct Message

Sanket Shankar
Are you tired of adding contacts to your phonebook, just to send one Message? Introducing Click To Chat - 'Direct Message' that allows you to Message or Call anyone without saving their contacts in the phonebook on major popular ... mehr
Click to chat

Click to chat

TrianguloY
Disclaimer: This app is not affiliated with nor endorsed by WhatsApp Inc. Previous name: "Open in WhatsApp (click to chat) [small, no ads]", changed to comply with WhatsApp and Google guidelines. ------------------ I'm aware som ... mehr

Die Anwendung steht für Android und iOS zum Download bereit und nimmt euch die oben aufgeführten Schritte ab. Beachtet, dass die App nicht von den WhatsApp-Machern entwickelt wurde. Zudem kann es je nach Einstellungen beim Empfänger vorkommen, dass Nachrichten von unbekannten Nutzern direkt geblockt und gelöscht werden. Es kann also sein, dass eure Mitteilung nicht gelesen wird. An anderer Stelle erfahrt ihr bei GIGA, wie ihr euch bei Nachrichten von Unbekannten verhalten solltet:

Auf diesem Weg könnt ihr euch auch selbst Nachrichten in WhatsApp schicken und den Messenger zum Beispiel als Notizblock nutzen. Die genannten Methoden eignen sich nicht nur für unbekannte Nutzer, sondern auch, wenn ihr WhatsApp keinen Zugriff auf eure Kontakte geben wollt.

WhatsApp: Kennt ihr die Bedeutung dieser Emojis?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).