In der Netzsprache liest man häufig Abkürzungen, die man nicht sofort versteht. So findet ihr zum Beispiel bei TikTok oder Twitter die Ausdrücke „tysm“ und „lysm“. Was bedeuten diese Kürzel?

 
Social Media: Abkürzungen, Memes & Emojis
Facts 

In der Regel werden die Kombinationen zusammengeschrieben, manchmal tauchen sie aber auch durch Punkte getrennt in den Versionen „t.y.s.m.“ und „l.y.s.m.“ auf. Ob mit oder ohne Punkten, die Bedeutung bleibt gleich.

„tysm“ & „lysm“: Was bedeutet das?

Wie die meisten Online-Abkürzungen, stammen auch „tysm“ und „lysm“ aus der englischen Sprache. Ausgeschrieben und auf Deutsch übersetzt bedeuten sie:

  • Was heißt „tysm“? „Thank you so much.“ – „Danke Dir vielmals“
  • Was heißt „lysm“?: „Love you so much.“. – „Ich liebe Dich sehr!“

„Tysm“ wird also als Antwort verwendet, um sich zum Beispiel in einem Kommentar bei einem anderen Nutzer zu bedanken. Natürlich ist die Abkürzung für einen lockeren Rahmen gedacht. „Tysm“ eignet sich also, um in einem Chat, Forum oder sozialen Medium „Danke“ zu sagen. Bei förmlichen Mails solltet ihr hingegen darauf verzichten. „Lysm“ schreibt man hingegen eher in privaten Chats an seinen Crush oder seinen Partner/seine Partnerin.

Im Video erklären wir euch weitere Begriffe, die man bei Twitter und Co. liest:

Das bedeuten "Bratan", "Cringe", "tl;dr" und mehr – Netzjargon erklärt Abonniere uns
auf YouTube

„tysm“ & „lysm“: Bedeutung schnell erklärt

„Lysm“ ist eine Steigerung von „ly“ oder auch „ily“. Als kurze Alternative zu „tysm“ wird oft auch das gängigere „thx“ geschrieben.

Weitere Chat-Abkürzungen gibt es in der Bilder-Galerie:

Beide Abkürzungen wurden überwiegend im englischsprachigen Raum verwendet. Man liest die Ausdrücke aber auch in deutschen Beiträgen. Einige Beispiele für die Verwendung von „tysm“ und „lysm“ aus Twitter:

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

Habt ihr es also eilig und wollt euch Tipp-Arbeit auf der Smartphone-Tastatur ersparen, nutzt einfach „tysm“, anstatt „Dankeschön“ zu schreiben. Natürlich sollte euer Gegenüber die Bedeutung kennen. Ansonsten schickt ihr ihm unsere Erklärung gleich mit dazu.

WhatsApp: Kennt ihr die Bedeutung dieser Emojis?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).