Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Deine erste Adresse für Tipps, Cheats & Komplettlösungen aktueller und beliebter Games - powered by GIGA

  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. spieletipps
  5. Zelda: Tears of the Kingdom – Alle Schreine mit Karte und Lösungen

Zelda: Tears of the Kingdom – Alle Schreine mit Karte und Lösungen

Weit mehr als 100 solcher Schreine könnt ihr in Zelda: Tears of the Kingdom finden. (© Screenshot GIGA)
Anzeige

Die Schreine, die bereits im Vorgänger bekannt waren, sind auch in Zelda: Tears of the Kingdom überall in Hyrule verstreut. Während eures Abenteuers könnt ihr insgesamt 152 dieser kleinen Rätseldungeons entdecken. Der Schwierigkeitsgrad der Schreine variiert, und einige davon sind wirklich knifflig. Damit ihr sie alle erfolgreich meistert, zeigen wir euch in diesem Guide die Lösungen.

Inhaltsverzeichnis
  1. 1.Was bringen die Schreine?
  2. 2.Schreine finden
  3. 3.Alle Schreine auf der Karte
  4. 4.Schreinsensor freischalten
  5. 5.Alle Schreine auf der Vergessenen Himmelsinsel
  6. 5.1.Gutanbatji-Schrein
  7. 5.2.In-iza-Schrein
  8. 5.3.Natjo-yaha-Schrein
  9. 5.4.Uko-uho-Schrein
  10. 6.Alle Schreine auf der Ebene von Hyrule
  11. 6.1.Djiosinih-Schrein
  12. 6.2.Djodjoni'u-Schrein
  13. 6.3.Ishodgun-Schrein
  14. 6.4.Kamisun-Schrein
  15. 6.5.Kjonnisiu-Schrein
  16. 6.6.Kjoqugoni-Schrein
  17. 6.7.Maya-tsino'u-Schrein
  18. 6.8.Ojami'o-Schrein
  19. 6.9.Ren-ise-Schrein
  20. 6.10.Riogok-Schrein
  21. 6.11.Sinaqa-waka-Schrein
  22. 6.12.Tadarok-un-Schrein
  23. 6.13.Tadjiqats-Schrein
  24. 6.14.Tendjiten-Schrein
  25. 6.15.Tsutsu-um-Schrein
  26. 6.16.Zepap-Schrein
  27. 6.17.Zertab-mats-Schrein
  28. 6.18.Zuzuyaj-Schrein
  29. 7.Alle Schreine im Hyrule-Gebirge
  30. 7.1.Maqru'kiza-Schrein
  31. 7.2.Runa-kita-Schrein
  32. 7.3.Zon'apano-Schrein
  33. 8.Alle Schreine im Tabanta-Grenzland
  34. 8.1.Gata-kiza-Schrein
  35. 8.2.Gazaz-Schrein
  36. 8.3.I'un-oroq-Schrein
  37. 8.4.Maya-usi'u-Schrein
  38. 8.5.No-uda-Schrein
  39. 8.6.Orom-waka-Schrein
  40. 8.7.Turaq-waka-Schrein
  41. 9.Alle Schreine in den Hebra-Bergen
  42. 9.1.Ejut-ume-Schrein
  43. 9.2.Idjo-o-Schrein
  44. 9.3.Maya-um'kiza-Schrein
  45. 9.4.Orotsi-um-Schrein
  46. 9.5.Oshosan-u-Schrein
  47. 9.6.Otakka-Schrein
  48. 9.7.Ta'ujosi-puni-Schrein
  49. 9.8.Temb'sai-Schrein
  50. 9.9.Wao-oza-Schrein
  51. 9.10.Zahirowa-Schrein
  52. 10.Alle Schreine beim Wald von Hyrule
  53. 10.1.Ekotsi'u-Schrein
  54. 10.2.Kiqaqun-Schrein
  55. 10.3.Kiujoj-u-Schrein
  56. 10.4.Muzanqira-Schrein
  57. 11.Alle Schreine in Eldin
  58. 11.1.Issim-Schrein
  59. 11.2.Kada'unar-Schrein
  60. 11.3.Kima-jat-Schrein
  61. 11.4.Kisinona-Schrein
  62. 11.5.Marak-gutsi-Schrein
  63. 11.6.Maya-koq-Schrein
  64. 11.7.Maya-tjidegin-Schrein
  65. 11.8.Sibadj-taki'o-Schrein
  66. 11.9.Sikkudji-Schrein
  67. 11.10.Situmo'i-Schrein
  68. 11.11.Tima-waka-Schrein
  69. 12.Alle Schreine in Akkala
  70. 12.1.Domsu'ino-Schrein
  71. 12.2.Gatanish-Schrein
  72. 12.3.Gemimiq-Schrein
  73. 12.4.Joti-i'u-Schrein
  74. 12.5.Kamtu-kisa-Schrein
  75. 12.6.Mogisari-Schrein
  76. 12.7.Rashtaki-waka-Schrein
  77. 12.8.Rasi-waka-Schrein
  78. 12.9.Sin-natakk-Schrein
  79. 13.Alle Schreine in Ranelle
  80. 13.1.Apogeke-Schrein
  81. 13.2.Igoshon-Schrein
  82. 13.3.Ihen-a-Schrein
  83. 13.4.Jikaiz-ene-Schrein
  84. 13.5.Jiru-tag'mats-Schrein
  85. 13.6.Jonzahu-Schrein
  86. 13.7.Maya-naji-Schrein
  87. 13.8.Moga-waka-Schrein
  88. 13.9.Molonoke-Schrein
  89. 13.10.Saquzuke-Schrein
  90. 13.11.Tsuqaroke-Schrein
  91. 14.Alle Schreine in Necluda
  92. 14.1.Andamimkae-Schrein
  93. 14.2.Eshozee-Schrein
  94. 14.3.Jan'saminoe-Schrein
  95. 14.4.Makasura-Schrein
  96. 14.5.Sanmikka-Schrein
  97. 14.6.Sif-mim-Schrein
  98. 15.Alle Schreine in Phirone
  99. 15.1.Djodj'u-u-Schrein
  100. 15.2.Djok-usinie-Schrein
  101. 15.3.Jiuk-um-Schrein
  102. 15.4.Usshoke-Schrein
  103. 16.Alle Schreine in der Gerudo-Wüste
  104. 16.1.Kara-hatagi-Schrein
  105. 16.2.Kudani-zara-Schrein
  106. 16.3.Maya-tata-Schrein
  107. 16.4.Mirjotanig-Schrein
  108. 16.5.Siwakama-Schrein
  109. 16.6.Sorjotanig-Schrein
  110. 17.Alle Schreine in der Gerudo-Hochebene
  111. 17.1.Kita-waka-Schrein
  112. 17.2.Maya-matuno-Schrein
  113. 17.3.Raqasho-go-Schrein
  114. 17.4.Romtsuma-Schrein
  115. 17.5.Sij-amotusi-Schrein
  116. 17.6.Turaqamika-Schrein

Mehr anzeigen
Anzeige

Was bringen die Schreine?

In den meisten Schreinen erwarten euch zwei bis drei kleine Rätsel, die auf ein Thema zugeschnitten sind. Um sie zu lösen, müsst ihr in der Regel Links verschiedene Fähigkeiten einsetzen. Am Ende eines Schreins erhaltet ihr ein Segenslicht. Ihr benötigt vier solcher Kristalle, um diese bei einer Statue der Göttin gegen einen Herzcontainer oder einen Ausdauercontainer zu tauschen. Die Schreine sind also essenziell, um Links Werte zu erhöhen.

Mit Segenslichter könnt ihr die Anzahl eurer Herzen oder eure Ausdauer erhöhen. (Bildquelle: Screenshot GIGA)
Mit Segenslichtern könnt ihr die Anzahl eurer Herzen oder eure Ausdauer erhöhen. (Bildquelle: Screenshot GIGA)

An mehreren Stellen im Spiel benötigt ihr eine bestimmte Anzahl an Herzen, um voranzukommen. Außerdem braucht ihr auch eine gewisse Ausdauer, um das Master-Schwert zu bekommen. Ihr solltet also möglichst viele solcher Schreine ausprobieren. In jedem Schrein gibt es zudem mindestens eine Schatztruhe zu finden. Ob ihr alle Schätze gefunden habt, könnt ihr auf der Karte sehen, da dort beim Schrein ein Truhensymbol erscheint.

Anzeige

Wenn ihr mal keine Lust auf Rätseln habt, solltet ihr dennoch jeden Schrein aktivieren, der euch auf euren Reisen ins Auge fällt. Schreine dienen nämlich auch als Teleportationspunkte und bei der riesigen Spielwelt ist es sehr praktisch, möglichst viele davon zu haben.

Schreine finden

Schreine haben einen Schimmer über sich und leuchten sehr auffällig. Es ist deswegen einfach, sie aus der Ferne zu erkennen. Mithilfe eines Turms oder eine Himmelsinsel könnt ihr weite Teile der Spielwelt überblicken und so relativ leicht viele Schreine ausfindig machen. Zückt dann am besten das Fernrohr, indem ihr den rechten Analogstick eindrückt (das geht auch beim Gleiten in der Luft), um markiert die Schreine. Die Markierungen auf der Karte helfen euch dann bei der Orientierung, wenn ihr wieder auf der Oberfläche landet.

Anzeige
Markiert Schreine mit dem Fernrohr des PurahPads, um sie nicht aus dem Blick zu verlieren. (Bildquelle: Screenshot GIGA)
Markiert Schreine mit dem Fernrohr des PurahPads, um sie nicht aus dem Blick zu verlieren. (Bildquelle: Screenshot GIGA)

Dazu sei aber erwähnt, dass es auch Schreine gibt, die besser versteckt sind und sich in Höhlen befinden. Es gibt außerdem Schreine, die erst erscheinen, wenn ihr eine bestimmte Herausforderung gemeistert oder eine Schrein-Quest abgeschlossen habt. Es gibt 31 solcher Schrein-Quests, die in eurem Tagebuch in einer Unterkategorie gesammelt werden.

Tipp: Die Schreine auf der Oberfläche und die Lichtwurzeln im Untergrund befinden sich an den gleichen Stellen. Wenn ihr also einige Wurzeln gefunden, aber noch nicht die entsprechenden Schreine freigeschaltet habt, wisst, wo ihr noch neue Schreine entdecken könnt.

Alle Schreine auf der Karte

Wenn ihr direkt alle Schreine auf eine Blick haben wollt, haben wir nachfolgend für euch zwei Karten vorbereitet, die die Schreine auf der Oberfläche und im Himmel zeigen. Im Untergrund gibt es im Übrigen keine Schreine. Diese werden, wie bereits erwähnt, durch Lichtwurzeln ersetzt.

Anzeige
Die Karte zeigt euch alle 120 Schreine auf der Oberfläche von Hyrule. (Bildquelle: Zelda Dungeon)
Die Karte zeigt euch alle 120 Schreine auf der Oberfläche von Hyrule. (Bildquelle: Zelda Dungeon)
Die Karte zeigt euch alle 32 Schreine im Himmel von Hyrule. (Bildquelle: Zelda Dungeon)
Die Karte zeigt euch alle 32 Schreine im Himmel von Hyrule. (Bildquelle: Zelda Dungeon)

Schreinsensor freischalten

Viel angenehmer wird die Suche nach den oben gezeigten Schreinen mit dem Schreinsensor. Der Sensor schlägt aus, wenn ihr euch in der Nähe eines Schreins befindet und gibt euch die Richtung vor, in die ihr euch bewegen solltet. Damit könnt ihr auch Schreine in Höhlen ganz leicht entdecken. Um den Schreinsensor zu erhalten, müsst ihr folgende Dinge erledigen:

  • Nachdem ihr beim Spähposten die Hauptquest „Untersuche die vier Regionen“ erhalten habt, könnt ihr euch bei Josha die Quest „Das Volk im Untergrund“ abholen – schließt diese Aufgabe ab.
  • Kehrt zu Josha zurück, nachdem ihr euren ersten Dungeon beendet habt. Josha hat die Quest „Der Tempel im Untergrund“ für euch, die ihr ebenfalls abschließen müsst.
  • Nachdem ihr Robelos Heißluftballon repariert habt, müsst ihr noch mal mit ihm reden. Robelo bricht nach Hateno auf und ihr erhaltet die Episode „Forschungsinstitut in Hateno“.
  • Begebt euch daraufhin zum Forschungsinstitut und redet dort mit Robelo, damit er den Schreinsensor für das PurahPad freischaltet.
Anzeige
Wenn ihr alle Bedingungen erfüllt habt, wird euch Robelo beim Forschungsinstitut in Hateno den Schreinsensor freischalten. (Bildquelle: Screenshot GIGA)
Wenn ihr alle Bedingungen erfüllt habt, wird euch Robelo beim Forschungsinstitut in Hateno den Schreinsensor freischalten. (Bildquelle: Screenshot GIGA)

Danach könnt ihr von Robelo übrigens noch weitere Aufgaben erhalten, um neue Funktionen für das PurahPad zu bekommen. Dazu zählen der Sensor+, der Pfad des Helden sowie das Teleport-Medaillon.

Hinweis: Auf den Folgeseiten dieses Guides findet ihr Videolösungen zu allen Schreinen, die wir übersichtlich in Regionen aufgeteilt haben.

 

Anzeige