Amazon: Artikel ist für Prime-Mitglieder reserviert – Trotzdem ohne Prime bestellen (Anleitung)

Robert Schanze

Auf Amazon kann es passieren, dass ihr auf einen Artikel stößt, der sich nur mit Prime-Mitgliedschaft bestellen lässt. Dieser ist dann ausschließlich für Prime-Kunden reserviert. Wir zeigen in dieser Anleitung, was das bedeutet und wie ihr den Artikel ohne Prime trotzdem bestellen könnt.

Amazon: Artikel ist ausschließlich für Prime-Mitglieder reserviert

Bestimmte Artikel verkauft Amazon nicht mehr für reguläre Nutzer, sondern nur noch an Prime-Mitglieder. Ihr seht dann auf der Webseite rechts, wo sonst der Kaufen-Button ist, den Schriftzug: Bei Prime anmelden oder Jetzt Prime testen. Wenn ihr auf den Link Details klickt, öffnet sich die Meldung:

Bilderstrecke starten(19 Bilder)
18 Geschenkideen unter 10 Euro und unter 5 Euro: Darüber freuen sich Technik-Freunde

„Dieser, von Amazon.de verkaufte Artikel ist derzeit ausschließlich für Prime-Mitglieder reserviert.“

Warum macht Amazon das? Nun, die Online-Plattform will seine Prime-Mitgliedschaft verkaufen zur Gewinnsteigerung. Allerdings lohnt ein Prime-Abo nicht für alle Menschen. Wer nur gelegentlich einen Artikel von Amazon bestellt und sonst keine Serien über Instant Video schaut und auch keine Musik über Prime Music hört, der braucht in der Regel auch kein Prime. Die Vorteile von Prime könnt ihr hier sehen: Das neue Amazon Prime: Alle Vorteile und Änderungen in der Übersicht.

Ihr könnt diese „Prime-Sperre“ allerdings in vielen Fällen umgehen.

Video | Amazon-Gutschein selbst erstellen

Amazon Gutschein selbst erstellen - so geht´s.

Amazon: Artikel ist für Prime-Mitglieder reserviert – Trotzdem bestellen, Sperre umgehen

Wir zeigen, wie ihr die für Prime-Kunden reservierten Artikel auch reservieren könnt, wenn ihr selbst kein Prime-Mitglied seid:

  1. Öffnet die Webseite mit dem Artikel, der für Prime-Kunden reserviert ist.
  2. Rechts unterhalb des Kastens Exklusiv für Prime-Mitglieder seht ihr den Schriftzug Andere Verkäufer auf Amazon.
  3. Sucht euch von diesen einen aus, und klickt auf den zugehörigen Button In den Einkaufswagen.
  4. Dadurch wählt ihr einen Verkäufer aus, der auch an Menschen schickt, die kein Prime-Abo haben.

Hinweis: Allerdings können die Preise bei anderen Verkäufern stark variieren. Denn in der Regel sind die Prime-Angebote ja günstiger. Wenn ihr Pech habt, kann es natürlich vorkommen, dass es keine anderen Verkäufer gibt, die euch den Artikel auch ohne Prime-Zugang zusenden. Bleibt die Frage, ob Amazon das in Zukunft forcieren wird.

Alternative: Wem das alles zu viel wird, kann sich im Internet natürlich jederzeit nach anderen Online-Händlern umsehen. Dann interessiert euch womöglich auch folgender Artikel: Amazon Prime kündigen: Ende der Mitgliedschaft – auch im Probemonat.

25 Jahre Amazon: Wie gut kennst du das Geburtstagskind?

Täglich bestellen Millionenen von Menschen bei Amazon, das riesige Internet-Kaufhaus ist aus den Köpfen vieler nicht mehr wegzudenken. Es gibt quasi nichts, was man nicht bei Amazon kaufen kann. Doch was weißt du über den größten Online-Händler der Welt? Teste dein Wissen mit diesem Quiz!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung