Fritzbox: Einstellungen übertragen (importieren / exportieren) – so geht's

Robert Schanze

Wer eine Fritzbox von AVM gegen eine andere austauschen will, muss nicht alles erneut im Router einstellen. Wir zeigen, wie ihr die Fritzbox-Einstellungen übertragt, indem ihr sie von der alten Fritzbox exportiert und in die neue importiert.

Wie ihr eure Fritzbox-Einstellungen importiert und exportiert, zeigen wir im Video-Tutorial:

Fritzbox: Einstellungen sichern & wiederherstellen (Tutorial).

Fritzbox: Einstellungen übertragen

Im Folgenden erklären wir die Vorgehensweise Schritt für Schritt. Zunächst müssen die Einstellungen exportiert werden. Dann lassen sich auf der gleichen Fritzbox oder anderen Fritzbox-Modellen importieren.

Fritzbox-Einstellungen in Datei exportieren

  1. Loggt euch in der Benutzeroberfläche der Fritzbox ein.
  2. Gebt dazu im Browser http://fritz.box ein oder 192.168.178.1 und drückt Enter.
  3. Meldet euch mit eurem Geräte-Passwort (nicht WLAN-Passwort!) an.
  4. Navigiert zum Menüpunkt System > Sicherung.

  5. Gebt im Reiter Sichern unter Einstellungen sichern ein Kennwort für die Sicherungsdatei ein. Ohne Passworteingabe hat es bei uns nicht funktioniert. Merkt auch das Passwort gut.
  6. Klickt auf den Button Sichern.
  7. Bei neuen Modellen müsst ihr die Speicherung der Sicherungsdatei noch per Telefon bestätigt. Nehmt den Hörer ab und gebt den Zahlencode ein, der euch angezeigt wird:

  8. Alternativ klickt ihr unten auf Ohne Telefon? Bestätigung mit Fritz!Box-Taste.
  9. Speichert die Export-Datei danach in einen Ordner eurer Wahl. Benennt diese aber nicht um, da auch das zu Problemen bei der Wiederherstellung führen kann. Die Datei heißt etwa: FRITZ.Box 7490 113.06.51_08.02.16_1430.export
  10. Wenn ihr die Einstellungen später wiederherstellen wollt, könnt ihr das im gleichen Menüpunkt unter dem Reiter Wiederherstellen.

Fritzbox-Einstellungen aus Datei importieren

Wenn ihr eine Sicherungsdatei mit den Fritzbox-Einstellungen exportiert habt, könnt ihr diese nun wieder auf der gleichen oder einer anderen Fritzbox importieren.

  1. Loggt euch wie oben beschrieben in die Benutzeroberfläche der Fritzbox ein.
  2. Wechselt zum Menüpunkt System > Sicherung und klickt oben auf den Reiter Wiederherstellen.
  3. In älteren FritzOS-Versionen habt ihr dort die Auswahl zwischen zwei Optionen:
In alten Fritz-OS-Versionen habt ihr zwei Auswahl-Optionen
In alten Fritz-OS-Versionen habt ihr zwei Auswahl-Optionen.
  • aus dieser Fritzbox oder einer Fritzbox desselben Modells: Wählt diese Option, wenn ihr die Einstellungen auf die gleiche Fritzbox oder das gleiche Modell übernehmen wollt.
  • aus einer Fritzbox eines anderen Modells: Wählt diese Option, wenn ihr die Einstellungen eines anderen Fritzbox-Modells übernehmen wollt.

Klickt abschließen auf Wiederherstellen und folgt den weiteren Anweisungen. Unter Umständen wurden nicht alle Einstellungen korrekt übernommen. Ihr solltet beispielsweise das WLAN-Passwort (WLAN-Netzwerkschlüssel) unter WLAN > Sicherheit prüfen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA TECH

  • Bose Frames vorgestellt: Dieser Kopfhörer ist eine Sonnenbrille

    Bose Frames vorgestellt: Dieser Kopfhörer ist eine Sonnenbrille

    Es ist soweit: Der für seine Noise-Cancelling-Kopfhörer und Bluetooth-Lautsprecher bekannte Audio-Hersteller Bose hat jetzt eine Augmented-Reality-Sonnenbrille mit integrierten Lautsprechern im Programm. GIGA verrät euch was sie genau kann und was sie kostet.
    Stefan Bubeck
  • Top-10-Handys: Das sind die besten Kamera-Smartphones

    Top-10-Handys: Das sind die besten Kamera-Smartphones

    Mit jeder neuen Smartphone-Generation werden auch die Foto- und Video-Fähigkeiten der Handys besser. Mittlerweile stehen auch immer mehr Funktionen der künstlichen Intelligenz im Mittelpunkt. Das macht sich in der Rangliste von DxOMark bemerkbar. Auf dem dritten Platz gibt es einen Neueinsteiger.
    Simon Stich 15
  • E-Bike aus Holz? My Esel macht den Pedelec-Traum wahr

    E-Bike aus Holz? My Esel macht den Pedelec-Traum wahr

    Wer auf der Suche nach einem einzigartigen E-Bike ist, sollte sich das Holz-Pedelec von „My Esel“ anschauen. Auf den ersten Blick ist dieses ungewöhnliche Fahrrad nicht als E-Bike zu erkennen. Was der Spaß kostet und wie so ein Holz-Pedelec gefertigt wird, verrät euch GIGA.
    Peter Hryciuk
* Werbung