Huawei Ascend D quad: Erst in Q3 in Deutschland

Amir Tamannai

Auf dem MWC hatte Huawei mit dem Ascend D quad ein potentielles Gamechanger-Smartphone vorgestellt: Mit eigen-entwickeltem, schnellem Vierkern-Chipsatz ausgestattet und zu einem Preis, der 15 bis 20 Prozent unter vergleichbaren Konkurrenzgeräten liegen sollte, hätten die Chinesen den Markt gehörig aufmischen können. Nun aber scheint sich der Verkaufsstart des viel versprechenden Underdogs hierzulande noch bis in den Spätsommer zu verzögern.

Letzte Neuigkeiten bezüglich der Verfügbarkeit des Ascend D quad deuteten noch auf einen Release im Juli dieses Jahres hin; wie Kollege Denny von SmartDroid nun meldet, hat der deutsche Support von Huawei eine Kundenanfrage nach dem Starttermin des Quad Core-Boliden jüngst aber mit folgendem Statement beantwortet:

„Ja, es stimmt. Das HUAWEI Ascend D1 wird nicht auf den deutschen Markt kommen. Jedoch wird das HUAWEI Ascend P1 [ …] und Ende des 3. Quartals das HUAWEI Ascend D Quad. Alle Informationen zu unseren aktuellen Smartphones findest Du auf unserer Webseite: http://huaweidevices.de/.“

Das dritte Quartal endet bekanntermaßen mit dem September; ein Verkaufsstart Ende Q3 bedeute also, dass wir das Ascend D quad hierzulande erst nach dem Sommer werden erwerben können – zwischen der Präsentation und dem Release lägen dann satte sechs Monate. Bis dahin dürfte das Quad Core-Gerät zwar noch nicht zum alten Eisen gehören, dennoch aber viel von seinem „Staunfaktor“ eingebüßt haben.

HTC hatte seine One-Serie ebenfalls auf dem MWC präsentiert, die Geräte aber inzwischen, kaum anderthalb Monate später, in den Handel bringen können. Hat Huawei das Ascend D quad in Barcelona also zu früh vorgestellt? Begründet sich der späte Launch aus der Nicht-Verfügbarkeit von Hardware-Komponenten, wie zum Beispiel des Huawei-eigenen Chipsatzes K3V2?

Es bleibt abzuwarten, ob das Huawei Ascend D quad auch im Spätsommer noch ein Verkaufsschlager werden wird – bis dahin ist nicht nur das heiß ersehnte Samsung Galaxy S3 auf dem Markt, auch andere Unternehmen werden dann bestimmt schon ihre/neue Flaggschiffgeräte in den Handel gebracht haben. Und die könnten bis dahin sogar schon im Preis gefallen sein, was die Chinesen hinsichtlich ihres Versprechens, das Quad Core-Smartphone deutlich günstiger anbieten zu wollen, auch ökonomisch ein wenig in die Bredouille bringen könnte.

Was denkt ihr – hat Huawei dem Ascend D quad mit dieser großen Verschiebung schon vor der Markteinführung den Todesstoß gegeben. Oder wird sich das Smartphone auch im Spätsommer bei einem angemessenen Preis noch gut verkaufen?

Quelle: SmartDroid

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung