Microsoft Paint: So sieht die Windows-10-App mit 3D-Modus aus

Peter Hryciuk

In einem geleakten Video bekommen wir erstmals einen Ausblick auf die neue Windows-10-App von Microsoft Paint. Das kleine Bildbearbeitungsprogramm wird erwachsen und um einen beeindruckenden 3D-Modus erweitert.

Microsoft Paint: So sieht die Windows-10-App mit 3D-Modus aus

Microsoft Paint: Neue Windows-10-App zeigt sich

Microsoft hat vor langer Zeit angekündigt, dass man die Paint-App überarbeiten möchte. Danach hat man nicht mehr wirklich viel davon gehört. Mit Windows 10 wurde Paint optisch zwar etwas moderner, der Funktionsumfang blieb aber immer gleich. Jetzt ist ein Video einer Preview aufgetaucht, die die kommende App in Aktion zeigt. Wir bekommen darin ein modernes Bildbearbeitungsprogramm zu sehen, mit dem man alle nötigen Änderungen an einem Bild machen kann.

Zum Thema:

Windows 10: Paint finden und öffnen - So geht’s

Bilderstrecke starten
10 Bilder
Faltbare Smartphones: Das planen Samsung, Huawei, Xiaomi und Co.

Jetzt auch mit 3D-Modus

Komplett neu ist der 3D-Modus. Objekte lassen sich kinderleicht in 3D-Grafiken verwandeln, optisch anpassen und in einem 3D-Bild platzieren. In dem Fall wird ein Aquarium gestaltet. Verschiedene Muster werden beim Auftragen nur auf den einzelnen 3D-Modellen abgelegt und erlauben so eine sehr einfache Gestaltung von 3D-Bildern. Eignet sich natürlich perfekt für den Einsatz mit einem Stift, wie vom Surface Pro 4 oder Surface Book, und die Ergebnisse könnten dann beispielsweise in HoloLens oder anderen VR-Brillen in 3D angeschaut werden.

Microsoft Paint App: Preview demonstriert.

 

Es ist leider nicht bekannt, wann Microsoft die neue Paint-App für Windows 10 veröffentlicht. Denkbar wäre die Präsentation auf dem Microsoft-Event am 26. Oktober oder aber mit einem kommenden Update für Windows 10. Das nächste große Update soll aber erst 2017 erscheinen. Gut möglich, dass man die neue Paint-App aber auch im Windows Store für alle Nutzer von Windows 10 anbietet. Dann könnten wir schon bald damit arbeiten und Bilder sowie 3D-Objekte bearbeiten und erstellen. Das sieht zumindest im Video nicht wirklich kompliziert aus und scheint gut zu funktionieren.

Quelle: h0x0d via theverge

Surface Pro 4 bei Amazon kaufen *

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung