My Nintendo startet: So funktioniert das neue Bonusprogramm von Nintendo

Selim Baykara 2

My Nintendo nennt sich der Nachfolger des unlängst eingestellten Club Nintendo. Mit dem Bonusprogramm könnt ihr Belohnungen sammeln und verschiedene Goodies freischalten, z.B. Nintendo-Themes für euren Desktop oder Rabatt-Gutscheine für zukünftige Spiele-Käufe. Im Lauf des heutigen Tages geht My Nintendo auch in Deutschland an den Start – lest hier, wie das Bonusprogramm My Nintendo funktioniert.

New Nintendo 3DS Virtual Console SNES.

Wii U Premium Pack mit Mario Kart 8 und Splatoon günstig bei Amazon kaufen *

Lange Jahre gab es den Club Nintendo, mit dem ihr für jedes gekaufte Nintendo-Spiel Sterne sammeln und diese online gegen Belohnungen eintauschen konntet – Ende letzten Jahres wurde der Service zum Bedauern vieler Fans eingestellt. Ganz sterben lassen möchte Nintendo das Konzept aber nicht – bereits vor einiger Zeit wurde daher der Nachfolger My Nintendo angekündigt. Heute, am 31. März, 2016 geht Nintendo mit dem neuen Bonusprogramm My Nintendo an den Start. Lest hier, was euch dabei erwartet.

Nintendo Banner

Bilderstrecke starten
25 Bilder
Ouch, das ging daneben: Die 23 schlimmsten Gaming-Tattoos.

My Nintendo startet in Deutschland

Update vom 31.03. 2016

Es ist soweit: Heute im Lauf des Tages geht das Belohnungsprogramm My Nintendo auch in Deutschland an den Start – zeitgleich mit Miitomo, der Smartphone-App für iOS und Android-Geräte. Beide Angebote nutzen den neuen Nintendo-Account, ein vereinheitlichtes Account-System, das in Zukunft für sämtliche Nintendo-Dienste genutzt werden kann (mehr zur Anmeldung weiter unten).

Damit aber nicht genug: Auch bei den Downloads ist Nintendo mit einiger Verspätung in der Gegenwart angekommen. Im Lauf des Tages wird die offizielle Webpräsenz des Nintendo-E-Shops online gehen. Auf der Seite könnt ihr euch Spiele für Wii U , 3DS (und in Zukunft wohl auch Nintendo NX) direkt online im Browser kaufen, ohne vorher extra die jeweilige Konsole anzuschmeißen.

Warum das solange gedauert hat? Das wissen wir leider auch nicht – wenn alles gut läuft, erleichtert Nintendo mit dem neuen System in Zukunft aber auch noch den Transfer von bereits gekauften Spielen auf neue Konsolen.

My Nintendo – Das sind die Belohnungen

Update vom 21.03. 2016

In Japan ist My Nintendo bereits online – auch hierzulande dürfte es nicht mehr lange dauern, bis das neue Bonusprogramm von Nintendo an den Start geht. Auf der japanischen Seite von My Nintendo sind jetzt erstmals konkrete Informationen zu den Inhalten aufgetaucht, die man mit My Nintendo erhält – wie wir ursprünglich spekulierten handelt es sich dabei um Ermäßigungen, digitale Inhalte, z.B. Wallpaper und Kostüme für Avatare in der Miitomo-App. Außerdem hat Nintendo jetzt auch erstmals näher spezifiziert, wie man die Punkte überhaupt erhält: Unter anderem funktioniert das, indem ihr bestimmte Aktionen ausführt, z.B. Miitomo mit dem My Nintendo-Account verknüpft – Nintendo nennt das „Missions“.

Insgesamt gibt es zum Start in Japan 25 Belohnungen, die ihr mit den Platin-Punkten (siehe unten) erwerbt. Darunter befinden sich die folgenden Belohungen:

  • Mario-Outfit für den Miitomo-Avatar (250 Platin-Punkte)
  • Gametickets mit denen ihr weitere Kostüme in Miitomo freischalten könnt
  • Mario-Wallpaper für Nintendo 3DS (200 Platin-Punkte)
  • Donkey-Kong-Wallpaper für Nintendo 3Ds (200 Platin-Punkte)

Die Gametickets erhaltet ihr, indem ihr Platinpunkte eintauscht. Dabei gilt folgender „Wechselkurs“: 1 Gameticket für 85 Platin Punkte, 5 Tickets für 420 Platin Punkte und 10 Gametickets für 250 Platin Punkte. Dazu gibt es noch zahlreiche Ermäßigungen für Spiele, die ihr im Nintendo-E-Shop für 3Ds und Wii U kaufen könnt – außerdem gibt es auch einige Spiele, die ihr komplett kostenlos gegen die Punkte eintauscht. Unter anderem sind das:

  • Donkey Kong Country Returns (Wii U) – 320 Gold-Punkte
  • Metroid: Zero Mission (Wii U) – 85 Gold-Punkte
  • My Nintendo Picross: The Legend of Zelda: Twilight Princess (3DS) – 1000 Platin-Punkte
  • New Super Luigi U (Wii U) – 240 Gold-Punkte
  • Pikmin 3 Map Pack 2: Battle Enemies! Stages 7-10 (Wii U) – 30 Gold-Punkte
  • Super Mario 64 (Wii U) – 120 Gold-Punkte
  • Super Mario Land 2: 6 Golden Coins (3DS) – Gold-Punkte
  • Super Punch-Out! (Wii U) – 100 Gold-Punkte
  • WarioWare: Touched! (3DS) – 1000 Platin-Punkte

Eine vollständige Liste findet ihr bei den Kollegen von Siliconera. Die Auswahl bezieht sich derzeit natürlich nur auf das japanische Angebot von My Nintendo. Beim Club Nintendo gab es teilweise deutliche Unterschiede zwischen den einzelnen Regionen – daher bleibt abzuwarten, wie sich die Lage mit My Nintendo entwickelt. Über aktuelle Entwicklungen werden wir euch selbstverständlich auf dem Laufenden halten.

Neue Infos zu den Inhalten von My Nintendo aufgetaucht

Update vom 08.03. 2016

Im Netz sind neue Details aufgetaucht, die Aufschluss über die Inhalte von My Nintendo geben könnten. Der deutsche Hobby-Programmierer Celerenses, der für Wii U und Nintendo 3Ds entwickelt, hat beim Stöbern auf den Nintendo-Servern Hinweise auf ein neues Spiel entdeckt, das bislang noch nicht offiziell von Nintendo angekündigt wurde.

Das Spiel hört auf den Namen My Nintendo Picross – The Legend of Zelda: Twilight Princess – anscheinend handelt es sich hierbei um ein Picross-Variante mit Motiven aus , das kürzlich in einer HD-Version für Wii U neu aufgelegt wurde. Wie man das Spiel erwerben kann, ist im Moment allerdings noch nicht bekannt. Möglich wäre eine Registrierung des Hauptspiels The Legend of Zelda: Twilight Princess HD im MyNintendo-Account – denkbar ist aber auch, dass man durch das Einlösen einer bestimmten Anzahl an Punkten (siehe unten) an das Spiel kommt.

Belohnungen sammeln und online eintauschen mit My Nintendo

Ursprünglicher Artikel vom 04. 03. 2016

My Nintendo ist das neue Bonusprogramm von Nintendo und der Nachfolger des 2015 eingestellten Club Nintendo. Mit dem Programm möchte Nintendo die Kluft zwischen mobilen Smart-Devices und dezidierten Gaming-Systemen wie und überbrücken – Punkte sammelt ihr nicht mehr nur, indem ihr Spiele kauft und eine bestimmte Anzahl Sterne eintauscht, sondern auch wenn ihr Spiele spielt, z.B. auch die geplanten Nintendo-Apps für mobile Geräte wie Miitomo. Daher gibt es bei My Nintendo auch zwei Arten vom Punkten.

My Nintendo Punkte

  • Platin-Punkte: Platin-Punkte sammelt ihr, wenn ihr Nintendo-Apps spielt, euch beim E-Shop einloggt oder für „verschiedene andere Aktivitäten“ (die Nintendo bislang noch nicht genau benannt hat).
  • Gold-Punkte: Gold-Punkte erhaltet ihr für digitale Spiele-Käufe, z.B. für Wii U oder 3DS. Ob es die Punkte auch für physische Spiele gibt, ist im Moment noch unklar – da der Service in Zukunft ausgeweitet werden soll, ist das aber gut möglich.

Je nachdem welche Punkte ihr sammelt, können diese anschließend gegen bestimmte Belohnungen eingetauscht werden. Für Platin-Punkte bekommt ihr digitale Inhalte, die den Spielspaß fördern sollen und teilweise exklusiv für My-Nintendo-Mitglieder zur Verfügung stehen. Welche Inhalte das im einzelnen sind, hat Nintendo noch nicht verraten, denkbar sind aber z.B.

  • Zusätzliche Inhalte für Spiele, z.B. Kostüme
  • Bildschirmschoner
  • Nintendo-Themes für den Desktop
  • Nintendo-Klingeltöne

Die Gold-Punkte könnt ihr für Rabatt-Gutscheine eintauschen und Spiele im E-Shop vergünstigt kaufen. Mit diesem aufgeteilten System möchte Nintendo seinen Kunden eigenen Angaben zufolge „zwei Arten von Werten bieten“: Spaßige Inhalte und gute Deals – in Zukunft soll der Service zudem noch weiter ausgebaut werden und Kunden „auf vielfältige Weise honorieren, wenn man Produkte oder Dienstleistungen von Nintendo nutzt.“

My-Nintendo-Account erstellen: So meldet ihr euch  an

Wie Nintendo auf dem jüngsten Nintendo-Direct ankündigte, geht My Nintendo im März 2016 zeitgleich mit Miitomo in 39 Ländern an den Start – darunter auch in Deutschland. Um euch anzumelden benötigt ihr einen Nintendo-Account – um das Verfahren zu vereinfachen, könnt ihr euch aber auch mit eurer bereits existierenden Nintendo Network ID oder mit einem Account für Facebook, Google+ oder Twitter anmelden. Habt ihr bereits ein Club-Nintendo-Konto, werdet ihr per E-Mail darüber informiert, wann das neue Mitgliederprogramm online geht.

Netter Bonus: Ihr könnt euch bereits jetzt für My Nintendo registrieren und erhaltet dafür Platin-Punkte, die ihr wie oben beschrieben einlösen könnt. Außerdem erhaltet ihr die Anwendung Flipnote Studio 3D kostenlos für euren Nintendo 3DS, sofern ihr euch noch vor dem offiziellen Start von My Nintendo registriert.

Jetzt anmelden und Punkte abstauben *

Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden, sobald wir weitere Informationen haben, wann My Nintedo genau startet und welche Belohungen im Einzelnen angeboten werden. Schaut euch bis dahin auch an, was wir bereits über die neue Konsole Nintendo NX wissen.

Bildquelle Screenshots: Nintendo

Bist Du der ultimative Nintendo-Fanboy?

Nintendo ist eines der wichtigsten und traditionsreichsten Gaming-Unternehmen der Welt. Selbst Nicht-Gamer kennen Super Mario. Was weißt Du aber als echter Gamer über das japanische Studio? Kannst Du wirklich von Dir behaupten, ein Nintendo-Fanboy zu sein?

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • Der Release-Termin für den Landwirtschafts-Simulator 19 steht fest

    Der Release-Termin für den Landwirtschafts-Simulator 19 steht fest

    Die Ankündigung des jährlichen Landwirtschafts-Simulators hat für viel Furore gesorgt, weil die Entwickler viele Neuerungen versprochen haben. Nun haben sie noch mehr für die Farming-Fans in Petto. Nämlich einen Release-Termin für den Landwirtschafts-Simulator 19.
    Marvin Fuhrmann
  • Pokémon: Das ist die definitive Rangliste aller Starter

    Pokémon: Das ist die definitive Rangliste aller Starter

    Mit jeder Generation von Pokémon und den dazugehörigen Spielen, hast du stets zu Beginn die Wahl zwischen mehreren Starter-Pokémon. Sie sind deine ersten Begleiter und in den meisten Fällen ein fester Bestandteil deines Teams, während des gesamten Spiels. Natürlich macht hierbei die neue Generation aus Pokémon Sonne und Mond keinen Unterschied und wir stellen dir unsere Reihenfolge der besten Starter vor.
    Christoph Hagen 53
  • Bethesda sucht nach neuen Ansätzen für Singleplayer-Games

    Bethesda sucht nach neuen Ansätzen für Singleplayer-Games

    Bethesda sucht nach neuen Ufern, wenn es um Singleplayer-Spiele geht. Das Unternehmen will nicht an den alten Traditionen festhalten, dabei aber gleichzeitig nicht die eigene Identität verlieren. Wird der Spagat funktionieren?
    Marvin Fuhrmann
* gesponsorter Link