Fehler bei Razer: Rabatt-Code versehentlich veröffentlicht

Marvin Fuhrmann

Bei Razer gab es gestern für kurze Zeit einen gigantischen Rabatt auf Spiele. Der Grund dafür war ein Code, der versehentlich von dem Unternehmen veröffentlicht wurde. Der Täter? Niemand anderes als der CEO des Unternehmens selbst. Doch insgesamt nehmen sie den Vorfall mit Humor. 

Vor kurzem ging Razers eigener Game Store an den Start. Dort findest du allerlei Keys für Spiele. Passend dazu gab es gestern eine erste Rabattschlacht. Normalerweise sollten 15 Prozent von jedem Spiel mit einem Code entfernt werden können. Doch dank eines Fehlers haben sich die Spieler deutlich günstigere Games gesichert. Min-Liang Tan veröffentlichte auf Facebook einen Code, der für interne Tests genutzt wurde und den Spielern plötzlich satte 50 Prozent auf alle Games im Angebot gab.

Hier arbeiten Razers Geräte mit Philipps Hue zusammen, um eurem Gaming-Platz ordentlich heimzuleuchten: 

Erster Eindruck: Razer Chroma mit Philips Hue Entertainment.

Das nutzen viele natürlich aus, so lang der Fehler noch nicht von Razer entdeckt wurde. Glücklicherweise - für das Unternehmen - wurde der Fehler aber recht schnell wieder behoben. Der CEO selbst nimmt es vergleichsweise gelassen. Auf seinem Profil verrät er, dass er sich selbst für den Fehler gefeuert und danach wieder angestellt hätte. Alle, die den Code genutzt haben (mittlerweile ist er nicht mehr verfügbar), dürfen sich nun über günstige Games freuen. Solang sie die Codes für sich selbst nutzen und nicht weiterverkaufen, sollten sie keine Konsequenzen zu spüren bekommen.

Wenn Smartphone und Gaming-Laptop verschmelzen*

Dabei geht Tan auch auf ein Ereignis vor etwa drei Jahren ein. Damals gab es einen ähnlichen Fall, bei dem die User allerdings bis zu 90 Prozent Rabatt dank eines Codes ergattern konnten. Damals war das Unternehmen aber nicht selbst daran schuld. Ein Dritter hatte den Key geleakt und damit eine Rabattschlacht ausgelöst. Bleibt für Razer zu hoffen, dass die Codes in Zukunft besser unter Verschluss gehalten werden.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung