Klatsche für Samsung: So stehen GIGA-Leser zum Edge-Display in Smartphones

Simon Stich 1

Vor einer Woche hatten wir euch gefragt, wie ihr zu Edge-Displays steht. Sollte Samsung nicht lieber auch eine flache Variante der Flaggschiffe  anbieten? Jetzt schauen wir uns gemeinsam die Ergebnisse der Umfrage an.

Klatsche für Samsung: So stehen GIGA-Leser zum Edge-Display in Smartphones
Bildquelle: GIGA.

Samsung-Smartphones: GIGA-Leser wollen flache Displays

Vor vier Jahren fing es an mit dem Galaxy Note Edge. Das an den seitlichen Rändern – damals nur rechts – gebogene Display war geboren. Mittlerweile sind die Edge-Displays aus Samsungs Sortiment nicht mehr wegzudenken. Mit dem Galaxy S8 und Galaxy Note 8 gab es dann aber eine wichtige Änderung. Wurden zuvor jeweils zwei Varianten auf den Markt gebracht – eine mit flachem und eine mit abgerundetem Display – lässt uns Samsung heute keine Wahl mehr. Wer ein Flaggschiff mit flachem Display möchte, der muss eben zu einem Produkt der Konkurrenz greifen.

Die Mehrheit der GIGA-Leser ist damit nicht einverstanden, wie unsere Umfrage zeigt.  60 Prozent (siehe Screenshot unten) der Teilnehmer würden es bevorzugen, wenn Samsung auch High-End-Geräte ohne Edge-Display auf den Markt bringen Würde.  40 Prozent hingegen haben kein Problem mit den seitlich abgerundeten Screens. Insgesamt haben 15.115 Teilnehmer seit dem 8. April an der Umfrage teilgenommen.

Samsung sollte das Ergebnis zu denken geben. Kaufen die Kunden ein hochwertiges Smartphone des Konzerns wegen dem Edge-Display – oder einfach nur, weil keine flache Variante angeboten wird? Mit zwei Varianten pro Modell dürfte sich der ohnehin schon großzügige Absatz noch weiter erhöhen.

Für Freunde des flachen Displays gibt es übrigens gute Nachrichten. Gestern ist ein Samsung Galaxy S9 ohne Edge-Display in China aufgetaucht. Ob es auch offiziell in Deutschland an den Start gehen wird, ist aber fraglich.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link