Samsung Gear Fit 2 (Pro): Update bringt Fitness-Tracker auf die nächste Ebene

Peter Hryciuk

Samsung hat kürzlich die Smartwatch Gear S2 mit einem Update ordentlich aufgewertet und macht das gleiche nun für die Fitness-Tracker Gear Fit 2 und Gear Fit 2 Pro.  Wir verraten euch, welche neuen Funktionen die beiden Fitness-Tracker erhalten.

Samsung Gear Fit 2 Pro im Hands-On.

Update für Fitness-Tracker Samsung Gear Fit 2 (Pro)

Eigentlich bringen Hersteller von Fitness-Trackern eher ein neues Gerät auf den Markt, statt die alte Generation mit Updates zu versorgen und so neue Features einzuführen. Doch bei Samsung hat sich wohl ein Umdenken eingeschlichen. Nach der Gear S2 wird nun den Fitness-Trackern Gear Fit 2 und Gear Fit 2 Pro neues Leben eingehaucht. Beide und jetzt gibt es sogar noch neue Funktionen. Gleich zwei neue Features wird Samsung mit einem Update integrieren, die durchaus sinnvoll sind.

Fitness-Tracker mit Gewichtsmanagement

Eine der neuen Funktionen ist das Gewichtsmanagement. Mit dieser Funktion werden das Workout und die Nahrungsaufnahme analysiert. So soll man seine Kalorien und täglichen Fitness-Aufgaben besser im Auge haben, um das Training zu optimieren. Das ist natürlich besonders praktisch, wenn man sich bestimmte Ziele setzt und dank des Fitness-Trackers die Aufnahme und den Abbau von Kalorien direkt im Blick hat. Das sieht dann wie im nachfolgenden Bild auf der linken Seite aus.

Fitnessprogramm am Fernseher

Noch interessanter ist hingegen das neue Fitnessprogramm. Die Samsung Gear Fit 2 oder Gear Fit 2 Pro kann mit dem Smartphone verbunden werden. Über das Smartphone wird ein spezielles Fitnessprogramm am verbundenen Fernseher angezeigt und man kann die Analyse beim Training direkt auf dem Fitness-Tracker sehen. Das ist natürlich besonders praktisch, wenn man voll auf Samsung-Hardware setzt, denn so lassen sich der Fitness-Tracker, das Smartphone und der Fernseher perfekt verbinden.

In Deutschland sind beide Fitness-Tracker sehr angesagt durch den mittlerweile deutlich gefallenen Preis:

Bilderstrecke starten
12 Bilder
Top 10: Aktuelle Fitness-Tracker-Bestseller in Deutschland.

Ansonsten hat Samsung noch kleinere Änderungen an der Darstellung auf dem Display des Fitness-Trackers eingeführt. Die Daten, die das Gerät sammelt, werden nun übersichtlicher dargestellt und können somit während oder nach dem Workout besser abgelesen werden. Die Kommunikation mit der Health-App auf dem Smartphone schlüsselt zusätzlich alle Details auf, die nur stark zusammengefasst auf dem kleinen Display des Fitness-Trackers angezeigt werden. Das Update für die Gear Fit 2 oder Gear Fit 2 Pro ist ab sofort über die Samsung-Gear-App erhältlich.

Bild + Quelle: Samsung-News

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung