„Samsung Account: Sitzung abgelaufen“: Was tun?

Martin Maciej

Einige Nutzer von Samsung-Smartphones klagen über die Meldung „Samsung Account: Sitzung abgelaufen“ auf dem Handy-Bildschirm. Nach dem Versuch der Anmeldung bekommt man lediglich den Hinweis „Verarbeitung fehlgeschlagen“, sodass die Fehlermeldung erneut erscheint.

Was kann man tun, wenn diese Fehlermeldung erscheint?

Sieht so das neue faltbare Samsung-Handy aus?

Bilderstrecke starten
19 Bilder
Samsung Galaxy X: So könnte das geheime Smartphone aussehen.

„Samsung Account: Sitzung abgelaufen“: Das kann man tun

Eine eindeutige Ursache für das Problem gibt es nicht. Störungen dieser Art könnten auf Samsung-Server zurückzuführen sein. Einfluss nehmen könnt ihr darauf nicht. So hilft es zum Beispiel nicht, den Samsung-Account vom Handy zu entfernen, um sich dann neu anzumelden. Dennoch könnt ihr das Problem schnell und einfach lösen. Legt hierfür zunächst das Smartphone zur Seite und wechselt an einen Browser am PC:

  1. Öffnet die offizielle Samsung-Webseite am PC.
  2. Loggt euch mit euren Account-Daten ein. Falls ihr die Daten nicht mehr kennt, könnt ihr das Passwort für euren Samsung-Account zurücksetzen.
  3. Gebt, falls benötigt, eure notwendigen persönlichen Daten ein, um euren Samsung-Account zu vervollständigen.
  4. Wartet, bis die Meldung „Samsung Account: Sitzung abgelaufen“ erneut auf dem Samsung-Smartphone erscheint.
  5. Ihr könnt euch jetzt anmelden, ohne dass die Meldung „Verarbeitung fehlgeschlagen“ erneut auf dem Handy-Bildschirm erscheint.

Samsung-Konto abgelaufen? Das kann man tun

Leider kommt es von Zeit zu Zeit zu Störungen an den Samsung-Servern, die diesen Fehler hervorrufen. So kann es passieren, dass ihr euch bei Aktionen mehrfach anmelden oder die oben genannten Schritte erneut durchführen müsst. Eine dauerhafte Lösung für das Problem gibt es bei zeitweisen Störungen nicht.

Samsung Galaxy Note 9 oder iPhone XS Max, was ist besser? (Video):

iPhone XS Max vs. Samsung Galaxy Note 9.

Zum Thema:

Hat alles geklappt? Könnt ihr euer Smartphone wieder ohne Meldungen ungestört nutzen? Postet es in unsere Kommentare!

Donald Trump, Helene Fischer oder Tim Cook? Erkennst du diese Promis als Emojis?

Samsung integriert in seinen neuen Flagschiffen Galaxy S9 und S9 Plus die Funktion „AR-Emojis“. Damit scannt man Gesichter und erstellt daraus seinen eigenen Avatar. Wir haben Promis fotografiert und fordern euch zum Raten auf: Erkennt ihr diese Personen?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

* gesponsorter Link