Windows 10: Dynamische Sperre aktivieren / deaktivieren – so geht's

Robert Schanze

Wenn ihr in Windows 10 die Funktion „Dynamic Lock“ aktiviert, sperrt sich der PC automatisch, wenn ihr euch davon entfernt. Wir zeigen, wie ihr die Funktion aktivieren und deaktivieren könnt.

Die Funktion „Dynamische Sperre“ gibt es seit dem Creators Update:

Introducing the Windows 10 Creators Update.

Damit die dynamische Sperre sowie Windows Hello funktionieren, benötigt ihr spezielle Kameras:

Windows Hello Kameras | Amazon *

Die Funktion „Dynamische Sperre“ gehört zu Windows Hello. Wenn ihr sie aktiviert, sperrt sich der PC automatisch, wenn ihr fortgeht. Die Kamera meldet euch dann nicht nur automatisch an Windows 10 an, sondern merkt auch, wenn ihr gar nicht mehr vorm PC sitzt. Dann wird Windows 10 entsprechend automatisch wieder gesperrt. Nervige Passworteingaben bei Windows gehören damit zur Vergangenheit.

Bilderstrecke starten
20 Bilder
Windows-Jokes, die dich zum Lachen und dann zum Weinen bringen werden.

Windows 10: Dynamische Sperre aktivieren / deaktivieren

  1. Öffnet die Einstellungen > Konten > Anmeldeoptionen. 
  2. Scrollt zum Punkt „Dynamische Sperre“ und setzt ein Häkchen bei „Zulassen, dass Windows Ihr Gerät in Ihrer Abwesenheit automatisch sperrt“.

Was haltet ihr von der Namensänderung von Windows 9 auf Windows 10?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA WINDOWS

  • Microsoft zieht den Stecker: Windows 7 steht vor dem Aus

    Microsoft zieht den Stecker: Windows 7 steht vor dem Aus

    Microsoft hat damit begonnen, daran zu erinnern, dass der Support für das Betriebssystem Windows 7 am 14. Januar 2020 ausläuft. Eine Verlängerung ist trotz der Beliebtheit ausgeschlossen. Das sind eure Möglichkeiten.
    Peter Hryciuk
  • FreeFileSync

    FreeFileSync

    Der FreeFileSync Download ist ein einfach zu bedienendes Tool zur Synchronisierung von Dateien und Ordnern zwischen verschiedenen Laufwerken und Rechnern.
    Marvin Basse
* Werbung