Vimeo-Video-Download – so geht's

Marco Kratzenberg

Zwar möchten Videoportale wie Vimeo es nicht, aber ihr könnt natürlich trotzdem Vimeo-Videos downloaden. Das geht wahlweise mit einem Onlineservice oder einem Freewareprogramm. Erfahrt hier, wie es gemacht wird.

Bilderstrecke starten
14 Bilder
Diese krassen Drohnen-Videos musst du gesehen haben.

Vimeo-Videos online downloaden

Mit dem Onlinedienst SaveVideo könnt ihr ein Vimeo-Video downloaden. Die Seite unterstützt außerdem noch eine ganze Reihe anderer Portale. Ihr benötigt dazu lediglich einen Link zum Originalvideo.

So könnt ihr den Download eines Vimeo-Videos starten, um es auf eurer Festplatte zu speichern:

  1. Ruft im Browser das gewünschte Video auf.
  2. Öffnet einen weiteren Tab und ruft dort die Seite von SaveVideo auf.
  3. Kopiert den Link zu dem Video und gebt ihn bei SaveVideo ein.
  4. Klickt auf Download.
  5. Nun erscheinen nach einigen Augenblicken mehrere Links zu der Videodatei. Ihr könnt zwischen mehreren Videoauflösungen wählen.
  6. Klickt auf den Link mit der gewünschten Auflösung.

Der Download startet sofort und das Video wird unter dem Namen gespeichert, den es als Videotitel hat.

Ihr könnt übrigens auch Videos und Bilder von Instagram downloaden:

4K Stogram - Instagram Downloader.

Vimeo-Videos auf dem PC downloaden

Das deutsche Freewareprogramm ClipGrab lässt euch Vimeo-Videos downloaden. Das Programm lädt aber auch Videos von YouTube, Facebook und Co. herunter. Auch hier müsst ihr lediglich den Link zum Video einfügen und könnt dann das Ergebnis herunterladen. Zusätzlich könnt ihr hier auch das Zielformat ändern und zum Beispiel ein Vimeo-Video als MP3 downloaden.

So könnt ihr mit ClipGrab ein Vimeo-Video im Original oder als MP3 downloaden:

  1. Installiert und startet ClipGrab.
  2. Kopiert bei Vimeo den Link zum Video.
  3. Fügt den Link bei ClipGrab im Fenster „Downloads“ ein.
  4. Das Programm lädt alle Daten zum Video und ihr könnt nun das Format und die Ausgabequalität bestimmen.
  5. Klickt dann auf den Button „Dieses Video herunterladen!“.

Jetzt fragt euch ClipGrab nach dem Speicherort und lädt das Video oder die Sounddatei auf eure Festplatte. Die Größe der Datei ist abhängig vom Dateiformat und der Videoauflösung. Im Reiter „Einstellungen“ könnt ihr festlegen, wo das Tool die Videos für gewöhnlich speichern soll. Hier solltet ihr zum Beispiel auch die Metadaten-Auswertung aktivieren, um in MP3-Dateien die ID3-Tags zu nutzen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Videos verpixeln – so wird’s gemacht

    Videos verpixeln – so wird’s gemacht

    Nicht immer soll alles in geposteten Videos sichtbar sein. Wenn ihr eure Videos verpixeln wollt, ist das gar nicht so schwer. Wir erklären euch, wie ihr das mit einem guten Freeware-Programm und wenig Aufwand selbst hinkriegt.
    Marco Kratzenberg
  • XAMPP Portable

    XAMPP Portable

    Mit dem XAMPP Portable Download holt ihr euch die portable Ausgabe des XAMPP-Pakets auf den Rechner, das wie auch die Installationsversion unter anderem den Apache-Webserver, einen Interpreter für die Skriptsprache PHP, die Datenbank MariaDB sowie einen Perl-Interpreter enthält.
    Marvin Basse
  • XAMPP

    XAMPP

    Mit XAMPP kann man auf einem Windows-PC einen eigenen Apache-Webserver aufsetzen und damit selbst Dateien anbieten oder beispielsweise in der PHP-Umgebung eigene Webseiten testen. Das Paket bietet u.a. PHP, MySQL und Perl.
    Marco Kratzenberg
* gesponsorter Link