MIUI 10 wird verteilt: Diese Xiaomi-Smartphones erhalten das Update

Kaan Gürayer 2

MIUI 10 ist ist da: Xiaomi hat mit dem Rollout der neuen Firmware begonnen. Neben einer neuen Optik bringt das Softwareupdate auch eine Reihe von praktischen Features mit. Neun Xiaomi-Smartphones werden zuerst versorgt. 

Lange mussten Xiaomi-Nutzer auf die finale Version von MIUI 10 warten. Nachdem die Beta-Version der Xiaomi-Benutzeroberfläche im Juni veröffentlicht wurde, erfolgt nun aber der Release der „Global Stable ROM“, wie der chinesische Hersteller im eigenen Blog angekündigt hat.

MIUI 10: Neun Xiaomi-Smartphones erhalten das Update

Wie üblich wird auch das Update auf MIUI 10 stufenweise verteilt. In der ersten Welle werden Xiaomi zufolge folgende Smartphones versorgt:

Weitere Xiaomi-Smartphones dürften in den nächsten Wochen und Monaten folgen. Einen konkreten Zeitplan nannte der Hersteller allerdings nicht.

Das Pocophone F1 wird ebenfalls von Xiaomi gefertigt, besitzt aber nicht die MIUI 10. Hier unser erster Eindruck des Preiskrachers:

Pocophone F1 im Hands-On: So gut ist das Xiaomi-Handy.

Pocophone F1 bei Cyberport kaufen*

Neue Optik und Features: Das bringt MIUI 10 für Xiaomi-Smartphones

In MIUI 10 hat sich Xiaomi vor allem zwei Punkten angenommen: Optik und Features. Die Benutzeroberfläche erstrahlt in einem Design, das laut Xiaomi insbesondere auf randlosen Smartphones voll zur Geltung kommt und unnötige UI-Elemente entfernt. Die „Full Screen Experience“ wird unter anderem von einer neuen Gestensteuerung und einer aufs Wesentliche reduzierten Benachrichtigungsleiste flankiert. Hinzu kommen eine Multitasking-Ansicht, die auf Displays im 18:9-Format optimiert wurde und mehr Apps auf einmal anzeigt, sowie überarbeitete System-Apps. Neue Benachrichtigungstöne, die sich ein Beispiel an der Natur nehmen und natürliche Klänge etwa aus dem Wald oder dem Meer wiedergeben, sind ebenfalls dabei.

Unter der Haube hat sich in MIUI 10 auch einiges getan. Der App-Start soll Xiaomi zufolge deutlich schneller vonstattengehen, es gibt einen neuen Portrait-Modus für die Kamera auf Basis von künstlicher Intelligenz und das Mi-Drop-Feature erlaubt das bequeme Teilen von Dateien mit Freunden in der Nähe. Darüber hinaus zieht ein überarbeiteter Dateimanager ein, von Apps wie WhatsApp oder Facebook können nun Klone mit anderen Accounts angelegt werden, es gibt ein neues Screenshot-Tool und viele weitere Verbesserungen.

Besitzt ihr ein Xiaomi-Smartphone und habt MIUI 10 bereits erhalten? Schreibt uns eure Erfahrungen in die Kommentare. 

Quelle: Mi Blog

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung