Der Kauf auf Rechnung ist für die Kunden bei Zalando sicherlich die risikoloseste Art zu bezahlen. Bestellen, aussuchen, das Unerwünschte zurückschicken und den Rest erst dann bezahlen. Aber leider funktioniert das nicht immer.

 

Zalando

Facts 

Bei der Anmeldung muss der Kunde beispielsweise einer Bonitätsprüfung zustimmen. Daraufhin - und das dauert ein paar Tage - wird die Zahlungsfähigkeit des Neukunden von einem darauf spezialisierten Unternehmen geprüft. Gibt es Schulden? Gab es Rückzahlungsunregelmäßigkeiten? Das klappt aber auch nicht immer völlig perfekt. Wenn also die Kreditwürdigkeit nicht besteht oder angezweifelt wird, dann ist beispielsweise eine Zahlung auf Rechnung bei Zalando nicht möglich. Aber es gibt noch andere Gründe, aus denen manchmal eine Rechnungszahlung möglich ist und dann wieder nicht.

Wann kann man bei Zalando nicht auf Rechnung kaufen?

Der Onlineversender hat für seinen Shop ein paar Regeln aufgestellt, die es uns manchmal unmöglich machen, per Rechnung zu bezahlen. Zuallererst ist da natürlich die bereits erwähnte Kreditwürdigkeit. Wenn die Wirtschaftsauskunftei der Meinung ist, man sei eben nicht kreditwürdig, dann hilft in der Regel auch kein Einspruch. Da diskutieren große Unternehmen sicherheitshalber nicht mit Kunden.

Bestellungen an eine Adresse außerhalb Deutschlands bzw. Österreichs liefert Zalando auch nicht auf Rechnung. Das hat vermutlich auch damit zu tun, dass man im Ernstfall an säumige Kunden schlecht rankommt. Bestellungen, bei denen die Rechnungsadresse und die Lieferadresse sich unterscheiden, liefert Zalando ebenfalls nicht auf Rechnung - sicherheitshalber. Damit fällt die Rechnung als Zahlungsart auch für all jene unter uns flach, die sich die Pakete an eine Packstation liefern lassen wollen, da sie berufstätig sind.

Ganz wichtig ist eine Regel, die man als Kunde vielleicht manchmal selbst aus den Augen verliert. Solange auch nur eine Rechnung noch offen ist oder als nicht vollständig bezahlt gilt, könnt Ihr ebenfalls nicht auf Rechnung zahlen. Das trifft beispielsweise auch zu, wenn man etwas zurückgesendet hat, die behaltene Ware bezahlt, aber der gesamte Vorgang von der Zalando-Buchhaltung noch nicht bestätigt wurde. Zwar ist dann eigentlich alles im grünen Bereich, aber der Vorgang ist noch nicht abgeschlossen.

Der letzte Fall ist im Zweifelsfall eventuell zu diskutieren. Übersteigt der Wert einer Bestellung 300 Euro, dann will Zalando eigentlich auch nicht auf Rechnung liefern. Eigentlich... tatsächlich kann diese Sperre jedoch für „treue oder gute Kunden“ höher gesetzt werden. Ob das automatisch erfolgt oder erst auf Nachfrage, konnten wir leider nicht erfahren. Ebenfalls gibt es keine eindeutigen Angaben darüber, ab wann man als treuer oder guter Kunde gilt. Hat man einen Teil der Rechnung mit einem Code aus einem Zalando-Rabattgutschein herabgesetzt, gilt der Endrechnungsbetrag.

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Top 10: Das sind Deutschlands beliebteste Onlineshops

Welche anderen Zahlweisen bietet Zalando neben der Rechnung?

Verständlicherweise ist es Zalando am liebsten, wenn man alles vorher bezahlt. Darum gibt es natürlich die Möglichkeit, seine Bestellungen auf Vorkasse zu machen. Dabei bestellt man, erhält seine Rechnung per E-Mail und überweist diesen dann selbst von seinem Konto. Leider ist das auch der Weg, der für den Kunden nicht nur am unbequemsten ist, sondern auch noch am längsten dauert. Denn der Versand der Ware erfolgt erst, wenn das Geld bei Zalando gutgeschrieben wurde. In der Regel also nicht am Tag der Bestellung, sondern durchaus erst 3-5 Tage danach.

Bequemer ist es, bei Zalando mit PayPal oder mit seiner Kreditkarte zu bezahlen. Beides ist möglich. Und in diesem Fall wird die Ware in der Regel auch unmittelbar nach der Bestellung auf den weg gebracht. Wenn es eine Retoure oder Reklamation gibt, dann fließt das Geld auf die Kreditkarte bzw. zu PayPal zurück. Speziell bei der Kreditkartenzahlung kann man da manchmal noch mit einigen tagen spielen, wenn die Abrechnung noch nicht erfolgt ist und die Karte wird am Ende nur mit dem Betrag belastet, den man wirklich zu zahlen hat.

Bei einer PayPal-Zahlung sollte man folgendes bedenken: Zwar ist das schnell und bequem, doch kommt es zu einer Rückerstattung wegen Reklamation oder Retoure, dann geht das Geld nicht automatisch zurück auf das Girokonto. Es befindet sich dann im Guthaben von PayPal und der Kunde muss es von dort erst wieder auf sein Konto transferieren.

Und wir sollten auch nicht vergessen, dass man seine Rechnung bei Zalando auch mit Gutscheinen bezahlen kann. Die Rabattgutscheine können in der Regel nur einzeln eingesetzt werden und sind oft von einem Mindestbestellwert abhängig. Aber Geschenkgutscheine kann man bis zu einem Gesamtbetrag von 1.000 Euro pro Rechnung einsetzen!

25 Jahre Amazon: Wie gut kennst du das Geburtstagskind?

Marco Kratzenberg
Marco Kratzenberg, GIGA-Experte für Windows, Software, Internetrecht & Computersicherheit.

Ist der Artikel hilfreich?