Zalando-Hotline: Der direkte Draht am Telefon

Marco Kratzenberg

Wenn alles gut läuft, denkt man nicht an den Support. Doch sollte mal irgendetwas schief laufen, dann benötigt man sie schnell - die Zalando Hotline. Was den Kundenkontakt angeht, zeigt sich Zalando überraschend vielseitig, kompetent und vor allem ohne Kosten für den Kunden.

In Deutschland und Österreich bietet der Konzern seinen Kunden eine kostenlose 0800-Nummer als schnellste Möglichkeit, direkten Kontakt aufzunehmen. Man landet dabei nicht in einer kostenpflichtigen Wartschleife mit nerviger Musik, sondern kann mit den Wähltasten gleich entscheiden, für welchen Bereich man Hilfe bekommen möchte.

Übrigens: Eine Retoure hat nichts mit einer Reklamation bei Zalando zu tun! Bei der Retoure geht es darum, nicht gewünschte Ware zurückzuschicken. Die Reklamation ist der Wunsch, beschädigte Ware zurückzugeben. Auch dann kann man sich an die Hotline wenden.

Zalando Hotline am Telefon

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Top 10: Das sind Deutschlands beliebteste Onlineshops

Wie ich aus eigener Erfahrung sagen kann, ist die Telefonhotline freundlich, kompetent und vor allem auch schnell erreicht. Ohne langes Warten bekommt man seinen Ansprechpartner und der ist dann ehrlich um Hilfe bemüht.

  • Zalando-Hotline in Deutschland: 0800 240 10 20 - jeden Tag, von 8 bis 22 Uhr
  • Zalando-Hotline für Österreich: 0800 100 218- jeden Tag, von 8 bis 22 Uhr

Auf jeden Fall sollte man die nötigen Unterlagen bei der Hand haben. Dazu zählt in erster Linie die Kundennummer, aber es hilft auch, wenn man gleich einen konkreten Fall anhand der Bestellnummer nennen kann. Und wenn es um Zalando Retouren geht, sollte man vielleicht auch die Rücksendequittung bei der Hand haben. Dann kann man auch ein konkretes Datum zur Nachverfolgung angeben.

Zalando Hotline via Mail

Hat man etwas mehr Zeit bzw. keine Zeit, die Zalando Hotline anzurufen, dann empfiehlt sich die Kontaktaufnahme per E-Mail. Entweder kontaktiert man dazu gleich service@zalando.de, oder man verwendet das Kontaktformular, das man über die Webseite erreichen kann. Diese Vorgehensweise ist vielleicht besonders dann zu empfehlen, wenn man komplexere Sachverhalte erklären und gleichzeitig noch Bilder mitschicken will.

Während die E-Mails über die Sammeladresse erst thematisch zugeordnet werden müssen, kann der Kunde im Kontaktformular bereits im Betreff näher spezifizieren, um was es eigentlich geht. Auch bei Problemen mit Zalando-Gutscheinen kann der Support helfen. Generell empfiehlt es sich in solchen Fällen übrigens immer, die Kunden- und die Bestellnummer gleich im Betreff der E-Mail zu nennen. Dann kann der Supportmitarbeiter schon nachschlagen, um was es geht, ohne die Mail öffnen zu müssen. Kleiner Tipp: Viele Probleme lassen sich schon lösen, indem man die Antworten auf die FAQ durchliest. Man spart Zeit und muss auch der Zalando Hotline nicht erst lang erklären, um was es eigentlich geht.

Tipps zum Thema:

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung