Daten synchronisieren: Dateien und Verzeichnisse zwischen PC und Smartphone automatisch übertragen

Johannes Kneussel

Egal ob Daten und Dateien auf dem PC oder zwischen Smartphone und Rechner oder PC und PC: Synchronisation macht viele Dinge im Alltag einfacher. Wir zeigen euch, welche Möglichkeiten der Synchronisation es gibt, was am praktischsten und was kostenlos oder kostenpflichtig ist.

Daten synchronisieren: Dateien und Verzeichnisse zwischen PC und Smartphone automatisch übertragen
Bildquelle: Gradient Round Update Button.

Daten synchronisieren: Ordner synchronisieren auf einem PC oder zwischen verschiedenen PCs

Wollt ihr Daten, also Dateien, Ordner, Verzeichnisse usw. zwischen zwei PCs oder auf einem pc synchronisieren, gibt es dafür verschiedene Möglichkeiten. Für eine Offline-Synchronisation, also ohne Cloud-Unterstützung, bieten sich die Programme an, die im folgenden Artikel näher erklärt werden:

Ordner synchronisieren ohne Cloud-Unterstützung

google-drive-logo
Seid ihr an einer einfach zu handhabenden, aber sicheren und schnellen Lösung interessiert, sollte man sich Dienste wie Google Drive oder Dropbox ansehen. Sie synchronisieren jeweils die DAten eines besonderen Ordners auf dem PC mit allen anderen Geräten, die man mit dem Google- bzw. Dropbox-Konto verbunden hat.

Dropbox-Artikelbild
Dropbox und Google Drive sind für die meisten Geräte verfügbar und bieten eine gewisse Menge an Speicherplatz kostenlos. Bei Google Drive sind es 15 GB, bei Dropbox zunächst nur 2, mit der Möglichkeit, durch Aktionen noch mehr hinzuzuerhalten. Diesen Speicherplatz hat man dann auch online verfügbar. Das heißt, greift man von einem fremden PC auf Google Drive oder Dropbox zu, kann man die Dateien ebenso wie auf dem eigenen Rechner einsehen.

Auch gegen Datenverlust ist man in solch einem Fall gewappnet, befinden sich die synchronisierten Daten doch auf mindestens einem PC oder mehr und noch einmal auf den Servern von Google.

Google Drive gibt es für für alle gängigen Plattformen:

Google Drive
Entwickler:
Mega Ltd
Preis: Kostenlos
Google Drive - Dateispeicher
Entwickler:
Preis: Kostenlos

Auch Dropbox ist auf diesen Systemen verfügbar:

Dropbox
Entwickler: Dropbox, Inc.
Preis: Kostenlos
Dropbox
Entwickler:
Preis: Kostenlos

Dateien und Verzeichnisse zwischen PC und Smartphone (automatisch) übertragen

Wenn ihr Dateien vom PC zum Smartphone oder vom Smrtphone zum PC, dann hilft euch das nachfolgende Tutorial weiter. Eine richtige Synchronisation verschiedene Daten zwischen Smartphone und Rechner ist nur mit Android möglich (siehe nächster Abschnitt).

Handy: Daten (Bilder, Dateien) vom Smartphone auf den PC übertragen und umgekehrt - Bilderserie

Daten automatisch synchronisieren zwischen PC und Smartphone klappt leider aktuell nur mit Android, iOS hat hier Einschränkungen, die dies verhindern. Ihr benötigt dafür eine App wie FolderSync:

FolderSync Pro
Entwickler:
NeatBytes
Preis: 3,19 €

Diese ist zwar kostenpflichtig, es ist allerdings auch eine Testversion verfügbar und das Programm sein Geld wert.

  1. Ihr installiert FolderSync auf eurem Smartphone.
  2. Im Anschluss tartet ihr es und verbindet es mit eurem Google-Drive- oder Dropbox-Account. FolderSync unterstützt die meisten Cloud-Dienste.
  3. Nun wählt ihr im Programm aus, welche Daten bzw. Ordner vom Smartphone mit dem Cloud-Drive synchronisiert werden sollen. Ihr könnt diese regelmäßig oder instantan abgleichen lassen.
  4. Die entsprechenden Ordner, Dateien und Verzeichnisse sind im Anschluss auch auf eurem Cloud-Dienst am PC verfügbar.
  5. Ihr könnt auch Daten zwischen verschiedenen Ordnern auf dem Smartphone selbst synchronisieren lassen.
  6. Das Ganze funktioniert natürlich auch in die andere Richtung. Auch das Synchronisieren von Löschvorgängen ist kein Problem.

Wenn ihr einmal sehen wolt, was man mit FolderSync alles anstellen kann, schaut euch das folgende Tutorial zu WhatsApp-Profilbildern an.

Tutorial: So synchronisiert ihr automatisch Profilbilder von WhatsApp mit dem PC und anderen Geräten

Weitere Artikel zum Thema

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Android Antivirus-Apps: Braucht man das wirklich?

    Android Antivirus-Apps: Braucht man das wirklich?

    Im Play Store gibt es für Android zahlreiche Antivirus-Apps  – doch was bringen Antiviren-Apps wirklich? Braucht Android überhaupt einen Virenscanner? Wir haben bei einem Entwickler nachgefragt.
    Robert Kägler 8
  • Inkscape: Bilder zuschneiden – so geht's

    Inkscape: Bilder zuschneiden – so geht's

    Inkscape ist ein freies und umfangreiches Vektorgrafikprogramm. Wer bisher nur mit Rastergrafiken gearbeitet hat, muss sich selbst bei kleineren Aufgaben, wie dem Zuschneiden eines Bildes, bei der Bedienung von Inkscape etwas umgewöhnen. Wie ihr mit dem Programm den richtigen Teil des Bildes ausschneidet, zeigen wir euch hier.
    Thomas Kolkmann
* gesponsorter Link