Google Notizen am PC nutzen – so geht's

Thomas Kolkmann

Die meisten nutzen die Notizen-App von Google als Gedankenstütze am Smartphone, aber man kann auf die Google-Notizen auch vom PC aus zugreifen und ebenso Neue erstellen. So könnt ihr eure Geistesblitz überall abspeichern und später anschauen. Wie ihr Google-Notizen am PC nutzen könnt, erklären wir im folgenden Ratgeber.

Google Keep.

Der Handyakku ist alle, man sitzt im Büro vor dem Arbeitsrechner oder zuhause vor dem eigenen Laptop und möchte einen Gedanken festhalten. Wenn man auf dem Smartphone die „Google-Notizen“-App nutzt, bietet es sich an, Google Notizen auch am PC zu verwenden, aber wie funktioniert das?

Google-Notizen am PC verwenden – so geht’s

Eure Google-Notizen könnt ihr auch bequem am PC abrufen, editieren und neue Notizen erstellen. Die Notizen werden dabei über euren Google-Account gespeichert und sind somit auch sofort am Smartphone abrufbar. Zusätzliche Software müsst ihr nicht installieren, ihr benötigt lediglich einen aktuellen Browser.

Auf eure Google-Notizen könnt ihr auf dem PC über zwei verschiedenen Wege zugreifen:

1. Chrome-Erweiterung für Google Notizen

Wenn ihr den Chrome-Browser von Google nutzt, könnt ihr einfach die offizielle Erweiterung hinzufügen. Der Vorteil der Erweiterung: Ihr könnt mit dem Button neben der Adresszeile schnell ein Zitat, Bild oder die Webseiten-URL notieren und habt jederzeit Zugriff auf eure Google-Notizen.

Google Notizen Chrome Erweiterung

Um die Erweiterung zu eurem Chrome-Browser hinzuzufügen müsst ihr lediglich hier mit eurem Chrome-Browser auf Download klicken:

Google Keep Chrome Extension
Entwickler: Unbekannt
Preis: Kostenlos

2. Google-Notizen-Webseite

Wenn ihr einen anderen Browser verwendet könnt ihr aber auch einfach über Google selbst auf eure Notizen zugreifen. Geht dafür wie folgt vor:

  1. Öffnet einen neuen Tab mit Google in eurem Browser.
  2. Klickt oben rechts auf Anmelden und gebt die Login-Daten eures Google-Accounts ein beziehungsweise wählt aus den gespeicherten Konten, das Google-Konto aus, welches ihr auch mit eurem Smartphone nutzt.
    Google Notizen PC anmelden
  3. Nun könnt ihr auf die Google-Apps (Ziffernblock-Symbol) zugreifen.
    Google Notizen PC Google-Apps
  4. Scrollt herunter und klickt abschließend auf Notizen, um zu euren Google-Notizen zu gelangen.
    Google Notizen PC Browser

Wenn ihr mit dem richtigen Account in eurem Browser bei Google eingeloggt seid, könnt ihr auch einfach direkt über die URL keep.google.com auf eure Google-Notizen am PC zugreifen.

Bildquellen: Google

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • DOCX öffnen: Damit könnt ihr die Dateien bearbeiten

    DOCX öffnen: Damit könnt ihr die Dateien bearbeiten

    Im Rahmen der Weiterentwicklung führte Microsoft ab Word 2007 ein neues Format ein. Wie ihr Dateien im Format DOCX öffnen könnt, entweder mit einem Office-Plugin oder anderen Programmen, erklären wir euch hier.
    Marco Kratzenberg
  • Top-Download der Woche 16/2018: Foxit Reader

    Top-Download der Woche 16/2018: Foxit Reader

    Als Top-Download der Woche  16/2018 möchten wir euch Foxit Reader empfehlen, ein schnelles und kostenloses PDF-Anzeigeprogramm, das sich zusätzlich durch gute Sicherheits- und diverse Bearbeitungsfunktionen für PDF-Dokumente auszeichnet.
    Marvin Basse
  • SVG zu PNG: Rastergrafiken in Vektorgrafiken umwandeln – und andersrum

    SVG zu PNG: Rastergrafiken in Vektorgrafiken umwandeln – und andersrum

    Skalierbare Vektorgrafiken bieten sich gegenüber herkömmlichen Rastergrafiken für Logos, Illustrationen, Cliparts oder Karten an, da sie ohne Qualitätsverlust vergrößert und gedreht werden können. Wenn ihr jedoch eine SVG-Datei in einem normalen Grafikprogramm bearbeiten wollt, müsst ihr sie zunächst in ein anderes Bildformat wie PNG umwandeln.Auch andersrum könnt ihr ein erstelltes PNG in eine Vektorgrafik...
    Thomas Kolkmann
* gesponsorter Link