Windows-10-Key auslesen – So geht's

Robert Schanze
18

Den Windows-10-Key bekommt ihr nicht zu Gesicht, wenn ihr für Windows 7 oder Windows 8 ein Windows-10-Upgrade durchführt. Wir zeigen euch, wie ihr trotzdem versuchen könnt den Key von Windows 10 auszulesen. Das funktioniert per CMD oder auch mit dem Programm Windows Product Key Viewer.

Video | Windows 10: Product Key auslesen – Anleitung

194.291
Windows 10: Product Key auslesen – Anleitung

  Windows 10 kaufen

Windows-10-Keys sind Produktschlüssel. Sie werden auch als Seriennummern bezeichnet und sind nötig, um damit erneut Windows zu installieren. Mit den Keys wird bestätigt, dass es sich um eine legal erworbene Windows-10-Kopie handelt und nicht um eine Raubkopie. Falls ihr den Windows-Key vergessen oder verlegt habt, könnt ihr ihn so auslesen.

Windows 10 S: Alle neuen Laptops in der Übersicht

Windows-10-Key auslesen mit Windows Product Key Viewer

Um den Windows-10-Key auszulesen, ladet ihr euch das Programm Windows Product Key Viewer herunter. Ihr braucht es aber nicht zu installieren, es ist eine Portable-Version:

  1. Entpackt die ZIP-Datei und öffnet das Tool mit einem Doppelklick auf pkeyuibx.exe.
  2. Ein kleines Windows- und ein Browser-Fenster öffnet sich. Letzteres wird nicht benötigt und kann wieder geschlossen werden.
  3. Das Programm zeigt unter dem Reiter Product Key den gefundenen Windows-10-Lizenzschlüssel an.
  4. Über einen Klick auf das kleine Symbol rechts vom Key kopiert ihr diesen in die Zwischenablage.
  5. Optional lasst ihr euch unter System Info die genaue Windows-Version anzeigen.

Alternativ könnt ihr auch das Tool The Ultimate PID Checker ausprobieren, das ebenfalls Windows Product-Keys anzeigt.

Windows Key auslesen per CMD

Per CMD (Eingabeaufforderung) könnt ihr nur einen Teil eures Windows-Keys auslesen lassen:

  1. Öffnet die Eingabeaufforderung.
  2. Tippt den folgenden Befehl ein: slmgr /dli
  3. Nun werden euch die ersten 5 Zeichen des Produkt-Keys angezeigt.

Bei Windows 10 ist das aber aufgrund der Aktivierungsfunktionsweise eher nutzlos.

Windows Key aus dem BIOS auslesen

Wenn euer Windows-Key im BIOS eures PCs gespeichert ist, könnt ihr ihn folgendermaßen auslesen:

  1. Öffnet die Powershell.
  2. Tippt folgenden Befehl ein: (Get-WmiObject -query ‘select * from SoftwareLicensingService’).OA3xOriginalProductKey
  3. Meistens ist der Key aber nicht im BIOS gespeichert. Ihr bekommt dann eine leere Ausgabe.

Windows 10: Product-Key auslesen ist nutzlos

Das Tool Windows Product Key Viewer zeigt euch zwar einen Key unter Windows 10 an, dieser ist allerdings nur ein generischer Produktschlüssel, den ihr für eine Neuinstallation von Windows 10 nicht braucht. Er kann unter Umständen sogar dazu führen, dass sich Windows 10 nicht mehr aktivieren lässt, wenn ihr ihn während des Windows-10-Setups eintippt. Das liegt an der Funktionsweise, wie sich Microsoft bereits aktivierte Windows-10-Systeme merkt und diese bei einer Neuinstallation automatisch erneut aktiviert. Mehr Infos dazu lest ihr hier: Lösung: Windows 10 lässt sich nicht aktivieren oder updaten.

15 Windows-10-Tipps, die jeder kennen sollte

 

Umfrage wird geladen
Umfrage: Wie sehen eure Erfahrungen mit Windows 10 aus?
Alles in allem - Wie zufrieden seid ihr insgesamt mit Windows 10?

Hat dir "Windows-10-Key auslesen – So geht's" von Robert Schanze gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: Microsoft Surface Pro 4, Microsoft

Neue Artikel von GIGA WINDOWS