Windows 10: USB-Stick erstellen – Anleitung

Robert Schanze
19

Windows 10 gibt es zwar auch bei Amazon auf USB-Sticks zu kaufen, ihr könnt euch einen solchen USB-Stick aber auch selbst erstellen und Windows 10 von diesem installieren. Alles was ihr dazu braucht, ist die ISO-Datei von Windows 10, einen USB-Stick und das Microsoft-Programm Windows USB/DVD Download Tool. Alternativ könnt ihr Windows 10 auch auf einem USB-Stick installieren. Wir zeigen euch, wie beides geht.

Im Video zeigen wir euch, wie ihr einen Windows-10-USB-Stick erstellt:

383.259
Windows 10 von USB-Stick installieren – Anleitung

Windows 10 wird mit einem USB-Stick deutlich schneller installiert, als per CD-Laufwerk. Viele moderne PCs besitzen auch gar kein CD-ROM-Laufwerk mehr. Mit unserer Anleitung kopiert ihr die Installationsdateien auf den USB-Stick und installiert Windows 10 dann von dem USB-Stick. Dieser muss dafür mindestens 4 GB groß sein.

Hinweis: Während der Erstellung des bootfähigen Windows-10-USB-Sticks werden alle Daten darauf gelöscht.

Inhalt

  1. Windows 10: USB-Stick selbst erstellen
  2. Windows 10 von einem USB-Stick booten und installieren
  3. Optional: Windows 10 AUF einem USB-Stick installieren (Windows to go)

Windows 10: USB-Stick selbst erstellen

  1. Ladet also die Windows-10-ISO-Datei herunter, sofern noch nicht geschehen. Der Download ist etwa 3,5 GB groß und kann etwas dauern.
  2. Ladet das Programm Windows 7 USB/DVD Download Tool herunter und installiert es.
    Das Tool erstellt bootfähige USB-Sticks aus ISO-Dateien von Windows 7, Windows 8, Windows 8.1 und Windows 10, obwohl es „Windows 7“ im Namen stehen hat.
  3. Startet das Tool und wählt bei „Step 1 of 4“ mit Browse die ISO-Datei von Windows 10 aus, klickt auf Next.
  4. Klickt auf USB device.
  5. Wählt im Dropdown-Menü das Laufwerk eures angesteckten USB-Sticks aus.
  6. Klickt auf Begin copying.
  7. Bestätigt die Lösch-Vorgänge des USB-Sticks mit Erase USB Device und Ja.

Achtung: Unter Umständen blockiert euer Virenscanner die Installationsdateien, die auf den USB-Stick kopiert werden sollen, und die Erstellung des USB-Sticks schlägt fehl. Deaktiviert euren Virenscanner in dem Fall während ihr das Windows 7 USB/DVD Download Tool nutzt.

Der Kopiervorgang kann mehrere Minuten dauern. Schließt den USB-Stick wenn möglich an USB 3.0 an, damit es etwas schneller geht.

Windows 10 von USB-Stick booten und installieren

Euer USB-Stick zur Installation von Windows 10 ist fertig:

  1. Steckt den USB-Stick an euren Computer, auf dem ihr Windows 10 installieren wollt.
  2. Ändert im BIOS die Bootreihenfolge so, dass der USB-Stick vor Betriebssystemen und Festplatten gebootet wird.
  3. Startet den PC neu, die Installationsroutine von Windows 10 beginnt.

Für Windows 7 sieht die Prozedur ähnlich aus: Windows 7 vom USB-Stick installieren. Das obere Tool für Windows 10 funktioniert auch für Windows 7 und 8. Nutzt für diese Windows-Versionen einfach die entsprechende Windows-7- beziehungsweise Windows 8-ISO-Datei. Hier könnt ihr sie herunterladen:

Achtung: Falls die Installation vom USB-Stick nicht funktionieren sollte, steckt den USB-Stick von einer USB-3.0-Buchse an USB 2.0 an.

Falls ihr noch keinen gültigen Product Key für Windows 10 habt, findet ihr ihn hier am günstigsten:

Windows to go: Windows 10 auf USB-Stick installieren

Um Windows 10 AUF einem USB-Stick als Windows to go zu installieren, braucht ihr:

  • Einen USB-Stick mit mindestens 16 GB Speicherplatz, optimal mit USB 3.0.
  • Eine ISO-Datei von Windows 10, entweder 32-Bit oder 64-Bit.
  • Das kostenlose Tool WinToUSB.

Des Weiteren ist von Vorteil, wenn ihr einen USB-3.0-Stick nutzt, da Windows 10 sonst später unter Umständen langsam reagiert. Für Windows 10 als 32-Bit-Version braucht ihr auf dem Stick 16 GB Speicherplatz. Wenn ihr euch die 64-Bit-Version installieren wollt, sind es sogar 32 GB:

  1. Startet das Tool WinToUSB.

  2. Wählt oben in der Zeile bei dem Text ISO-Datei die ISO-Datei von Windows 10 aus. Danach zeigt das Tool darunter in der Liste die vorhandenen Windows-10-Versionen an: etwa Home oder Pro.
  3. Wählt eine Version aus und bestätigt mit dem Button Weiter(N).
  4. Wählt nun euer USB-Laufwerk aus. Unter Umständen erinnert euch WinToUSB, dass der USB-Stick zu langsam ist, wenn ihr einen mit USB 2.0 nutzt.
    Achtung: Der USB-Stick wird bei dem Vorgang formatiert. Alle Daten darauf gehen also verloren.
  5. Im nächsten Fenster wählt ihr die System-Partition und die Boot-Partition aus, indem ihr diese anklickt. Bestätigt mit Weiter(N). Das Tool WinToUSB kopiert Windows 10 auf den USB-Stick. Der Vorgang kann je nach USB-Stick bis zu mehreren Stunden dauern.

Windows 10 von USB-Stick booten

  1. Steckt den USB-Stick mit Windows 10 an den Rechner, sofern noch nicht geschehen.
  2. Startet den PC neu.
  3. Damit Windows 10 vom USB-Stick bootet, müsst ihr unter Umständen die Boot-Reihenfolge im BIOS umstellen.

Hinweis: Beim ersten Boot-Vorgang kann der Start von Windows 10 länger dauern, da erst die Hardware erkannt wird.

 

Umfrage wird geladen
Umfrage: Wie sehen eure Erfahrungen mit Windows 10 aus?
Alles in allem - Wie zufrieden seid ihr insgesamt mit Windows 10?

Windows 10 ist seit Ende 2015 am Markt, inzwischen sind bereits zahlreiche Nutzer auf das neueste Betriebssystem von Microsoft umgestiegen. Zählt ihr auch dazu? Und wie sehen eure Erfahrungen mit Windows 10 aus? Voll zufrieden, eher nicht so begeistert oder habt ihr es etwa wieder deinstalliert? Lasst es uns in der folgenden Umfrage zu Windows 10 wissen!

Weitere Themen: Windows 10 Mobile, Microsoft Surface Pro 4, Microsoft

Neue Artikel von GIGA WINDOWS