White Noise ist in aller Ohren. Immer mehr Menschen entdecken die beruhigende Wirkung dieser Geräusche. Aber was ist White Noise eigentlich? Wir klären auf.

White Noise: Weißes Rauschen als Lärmkiller

White Noise, WhiteNoise oder zu Deutsch Weißes Rauschen ist ein höhenbetontes Geräusch mit einer konstanten Leistung eines Signals im Frequenzband. Was so kompliziert klingt, lässt sich akustisch einfacher beschreiben: Es hört sich an, als ob bei einem Radio kein Sender eingestellt ist. Weißes Rauschen wird je nach Frequenzbereich und Intensität noch in rosa Rauschen, braunes Rauschen und andere Arten aufgeteilt. Charakteristisch für das Weiße Rauschen ist, dass alle wahrnehmbaren Frequenzen in gleicher Intensität enthalten sind. Weißes Rauschen wird gezielt in der Psychoakustik genutzt, um beispielsweise Tinnitus zu therapieren. Auch Lärm wird subjektiv als weniger laut wahrgenommen, wenn er mit diesem Rauschen überlagert wird.

Mit White Noise im Kampf gegen Tinnitus

Wird es als Unterstützung zur Tinnitus-Therapie angewendet, sollte der Sound über mehrere Stunden und leiser als der eigene Tinnitus abgespielt werden. Dabei sollte man möglichst entspannt sein und seine Gedanken auch nach dem Hören des Rauschens nicht zu sehr um die Krankheit drehen lassen. Hier ist Geduld gefragt, denn ein Tinnitus „verschwindet“ leider nicht von heute auf morgen. Im Internet gibt es zahlreiche Sound-Machines, die White Noise erzeugen. So eine Schlafhilfe ist die gesunde Alternative zu Schlaftabletten und findet immer mehr Fans.

White Noise Generator bei Amazon kaufen *

Auch einen Pink Noise Generator gibt es mittlerweile im Handel. Rosa Rauschen klingt weniger schrill als das Weiße Rauschen und wird von einigen Hörern als angenehmer empfunden.

Wirkungen von White Noise

Weißes Rauschen oder White Noise soll bei verschiedenen Lebenslagen helfen:

  • Es fördert die Konzentration und stimuliert die Wahrnehmungsprozesse.
  • White Noise beruhigt und entspannt, wirkt trancefördernd.
  • Weißes Rauschen ermöglicht klareres Denken.

White Noise-Free App

Natürlich gibt es auch White Noise-Sleep-Apps und andere hilfreiche Apps, die Weißes Rauschen auf das Smartphone bringen. Wir haben eine White Noise-App für euch als Beispiel aufgeführt.

Für Android-Smartphones, Tablets und Co. im Google Play Store:

White Noise Lite
Entwickler: TMSOFT
Preis: Kostenlos

Für Apple-Geräte gibt es die White Noise Free Sleep Sounds im App Store:

White Noise Lite
Entwickler:
Preis: Kostenlos

White Noise in der Hypnose

Das White Noise wird in Hypnose-Sitzungen gern unterstützend in mittlerer aber nicht dominierender Lautstärke angewendet. Es sollte nur genutzt werden wenn:

  • der Klient psychisch gesund ist
  • der Patient nicht unter akuter Migräne leidet
  • die Sitzung nach einer festgelegten Zeit beendet wird

White Noise für Babys

Ob White Noise für Babys geeignet ist, wird in vielen Foren diskutiert. Einige Eltern schwören darauf und sehen das Weiße Rauschen als ultimative Einschlafgarantie. Kein Wunder: Auch im Bauch der Mutter war es nicht gerade leise und so verwundert es nicht, dass auch Waschmaschine oder Staubsauger Kinder beruhigen können.

 

White Noise steht nicht nur für ein Rauschen

Eine britische Band, die sich der experimentellen elektronischen Musik  verschrieben hat und 1969 gegründet wurde, nennt sich ebenfalls White Noise. Es existiert auch ein White Noise-Film: Im Horrorfilm mit Michael Keaton geht es um das „Electronic Voice Phenomenon“ (EVP), in dem die Toten über das Weiße Rauschen mit den Lebenden kommunizieren.

White Noise-Movie bei Amazon kaufen *

Bildquellen: Lianella / Shutterstock.com, Fotos593 / Shutterstock.com

* gesponsorter Link