Google knallhart: Diese Android-Smartphones landen auf dem Abstellgleis

Kaan Gürayer

Alles hat ein Ende: Google hat den Support für eine Reihe von Android-Smartphones eingestellt. In Zukunft können die betroffenen Geräte keine Apps mehr über den Google Play Store aktualisieren. 

Google knallhart: Diese Android-Smartphones landen auf dem Abstellgleis

Millionen Android-Smartphones betroffen: Google beendet Unterstützung von Ice Cream Sandwich

Weniger als 1 Prozent aller Android-Geräte laufen aktuell auf Android 4.0 Ice Cream Sandwich. Für Google ist das Grund genug, um jetzt die Unterstützung der mehr als sieben Jahre alten Android-Version einzustellen. Die Play Services APK in Version 14.7.99 markiert den Schlussstrich. Weitergehende Updates wird der Google Play Store auf den betroffenen Geräten nicht erhalten.

Für Nutzer bedeutet diese Entscheidung einen großen Einschnitt. In Zukunft werden sie keine Updates und damit neue Funktionen für den Google Play Store erhalten, berichtet PhoneArena. Vielleicht noch gravierender: Bereits heruntergeladene Apps können nicht mehr aktualisiert werden.

Bei mehr als 1 Milliarde aktiven Android-Geräten macht sich auch eine vergleichsweise niedrige Prozentzahl bemerkbar. Der Entschluss Googles, die Unterstützung für Android 4.0 Ice Cream Sandwich einzustellen, betrifft trotz des Alters der Android-Version Millionen Besitzer von Android-Smartphones- und Tablets.

Aktuell ist Android 9 Pie – und hier sind die besten Features: 

Das ist Android Pie.

Android 4.0 Ice Cream Sandwich: Die Wiedervereinigung von Smartphone und Tablet

Android 4.0 Ice Cream Sandwich wurde am 18. Oktober 2011 vorgestellt. Die Android-Version führte die beiden Android-Entwicklungszweige wieder zusammen – zuvor diente Android 2.x als Basis für Smartphones und Android 3.x für Tablets. Zu den neuen Features gehörte eine verfeinerte Version des Holo-Interface, das Google bei Android 3.x Honeycomb einführte, ein integrierter Foto-Editor, eine Screenshot-Funktion, Face Unlock zur Entsperrung des Android-Geräts mit dem Gesicht, Drag and Drop zur Erstellung von Ordnern und vieles mehr. Das passende Nexus-Gerät zu Android 4.0 Ice Cream Sandwich war das Galaxy Nexus von Samsung.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link