Mobile Strike: Cheats, Tipps, Tricks und Hacks für Android und iOS

Selim Baykara 72

Mobile Strike ist das neueste Echtzeit-Strategiespiel der Game-of-War-Macher für Android und iOS-Geräte und nicht zuletzt dank des Werbespots mit Arnold Schwarzenegger derzeit in aller Munde. Gerade am Anfang ist das hektische Treiben auf dem Bildschirm aber ein wenig verwirrend. Hier findet ihr daher die besten Cheats, Tipps und Tricks für Mobile Strike.

mobile-strike-arnold-schwarzenegger-in-command-center-full-version-92669.mp4.

Mobile Strike nennt sich das neue Spiel der Macher von Game of War und soll den Erfolg des Vorgängers wiederholen. Wie bei anderen Spielen aus dem Genre Echtzeit-Strategie müsst ihr auch hier Basen errichten, Einheiten bauen und den Gegner mit euren Kriegsmaschinen überrollen. Mobile Strike verfügt zudem über einige Features, die man sonst eher aus MMOs kennt – besonders wichtig ist es beispielsweise Bündnisse mit den Mitspielern zu schmieden und dadurch noch stärker zu werden.

Mobile Strike
Entwickler: Epic War
Preis: Kostenlos

Mobile Strike: Tipps und Tricks für Android und iOS

Mobile Strike folgt dem Grundprinzip von anderen Echtzeit-Strategiespielen: Baut eure Basis auf, sammelt Ressourcen, kauft immer stärkere Einheiten und dezimiert eure Gegner. Mit den folgenden Mobile-Strike-Tipps- und Tricks für Android und iOS klappt es noch besser:

  • Nehmt soviele Missionen wie möglich an: Ihr erhaltet dadurch Belohnungen, die es euch ermöglichen noch schneller stärkere Einheiten aufzubauen.
  • Konzentriert euch dabei zu Beginn vor allem auf die Missionen, die euch das Spiel vorschlägt: Die anfänglichen Missionen dauern nicht lange und bieten euch eine gute Möglichkeit schnell an Ressourcen und Geld zu kommen.
  • Die Belohnungen müsst ihr euch jedesmal nach Abschluss der Mission im Missions-Bildschirm abholen.
  • Wenn ihr Missionen abschließt erhaltet ihr zudem Skill-Punkte mit denen ihr die Fähigkeiten eures Kommandanten weiter ausbauen könnt – diese Punkte solltet ihr direkt verbrauchen, bevor es in die nächste Schlacht geht.
  • Im Unterschied zu anderen Spielen benötigt ihr zum Bau von Gebäuden keine Ressourcen – ihr könnt euch also austoben und schnell sehr viele Gebäude errichten.
  • Nutzt dieses Feature aus, versucht dabei aber eine gewisse Balance zu halten, so dass ihr z.B. nicht nur Gebäude eines Typs baut.
  • Boosts, um den Timer zu beschleunigen, solltet ihr nur spärlich einsetzen
Bilderstrecke starten
18 Bilder
Android-Versionen: Das Google-Betriebssystem.

Mobile Strike: MMO oder Echtzeitstrategie – Allianz schmieden

In Mobile Strike solltet ihr Schlachten nicht alleine bestreiten, sondern sobald wie möglich anfangen mit anderen Spielern zusammenarbeiten. Als Team kämpft es sich leichter, außerdem schaltet ihr dadurch zusätzliche Belohnungen frei.

  • Wenn ihr einer Allianz in Mobile Strike beitretet bekommt ihr sofort einen Gold-Bonus, den ihr nach Belieben verwenden könnt.
  • Außerdem werden dadurch neue Missionen freigeschaltet – der Fokus liegt hierbei auf Raids gegen andere menschliche Mitspieler.
  • Wenn eure Mitstreiter in der Allianz einen In-App-Purchase tätigen profitieren alle in der Allianz.
  • Mobile Strike könnt ihr zudem mit eurem Facebook-Account verbinden – dadurch wird die Goldmine freigeschaltet, mit der ihr Gold an Freunde verschenken (und empfangen) könnt.

Wer es besonders einfach möchte, macht sich auf die Suche nach gegnerischen Basen, die vom jeweiligen Spieler aufgegeben wurden. Der Angriff kostet nichts und der Sieg ist so gut wie sicher – außerdem müsst ihr keinen Gegenschlag befürchten.

Mobile Strike: Cheats und Hacks – Achtung Klickfalle

Wie bei vielen Mobile-und Smartphone-Spielen stellt sich natürlich auch bei Mobile Strike die Frage: Wie sieht es mit Hacks und Cheats aus? Im Netz findet man bereits zahlreiche Seiten, die euch Mobile-Strike-Hacks und Cheats für unendlich Gold und ähnliches versprechen.

  • Hier solltet ihr äußerst vorsichtig sein: Hinter diesen Angeboten stecken meist Klickfallen, die euch dazu verleiten wollen, bestimmte Programme auf eurem Android- oder iOS-Gerät zu installieren.
  • Diese Programme enthalten aber keine Mobile-Strike-Hacks und Cheat sondern Trojaner oder andere Virenverseuchte Programme.
  • Alternativ werdet ihr dazu verleitet, unseriöse Abos abzuschließen, z.B. indem ihr eure Handynummer eingeben müsst.

Nach derzeitigem Wissensstand gibt es keine Hacks oder Cheats für Mobile Strike – das würde auch das Geschäftsmodell untergraben, das davon lebt, dass die Spieler mit echtem Geld In-App-Purchases zu tätigen. Ein Hack für Mobile Strike würde das untergraben – haltet euch daher lieber an unsere Tipps und Tricks für Mobile Strike um Siege auf die faire Art zu erringen!

Bildquellen: Epic War

Welchen Namen wird Google für Android 10.0 "Q" wählen?

Google steht vor einer schwierigen Aufgabe mit der nächsten Namensgebung von Android-Version 10.0 "Q". Nicht viele Süßigkeiten und Gebäcke fangen mit dem Buchstaben an. Wird Google sein Schema beibehalten? Was glaubt ihr, wie Android Q heißen wird? Lasst es uns wissen!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA ANDROID

* Werbung