Für viele ist Threema die erste Wahl, wenn es um eine Messenger-App auf dem Smartphone geht. Falls ihr euch wundert, was die verschiedenen Symbole in Threema bedeuten, findet ihr nachfolgend eine Erklärung für die Bedeutung der einzelnen Zeichen.

Wer Threema auf seinem Android-Gerät nutzt, wird sich sicherlich schon das ein oder andere Mal gefragt haben, was eigentlich die einzelnen Symbole bedeuten. Während einige sich von selbst erklären, ist die Bedeutung bei anderen etwas unklarer. Wir wollen deshalb Licht ins Dunkel bringen und euch hier die einzelnen Symbole näher erläutern.

Android - Kontakte sichern (Video):

Android-Kontakte sichern.

Threema: Das bedeuten die Symbole

 

threema-symbole
Pfeil nach oben: Nachricht wird versendet

Dieses Symbol zeigt an, dass eine Nachricht an den Server gesendet wird. Verschwindet das Symbol nach einiger Zeit nicht, liegt ein Fehler vor. Unter Umständen hat das Smartphone keine Internetverbindung oder es liegt ein Problem an den Threema-Servern vor.

threema-status-gesendet
 Schwarzer Brief: Nachricht wurde verschickt

Dieses Threema-Symbol teilt euch mit, dass eure Nachricht zwar beim Server angekommen ist, allerdings hat der Empfänger diese noch nicht erhalten. Zudem wurde eine Push-Nachricht an den Empfänger geschickt. Wurde die Lesebestätigung in Threema vom Empfänger deaktiviert, bleibt das Symbol auch nach der Zustellung und dem Öffnen sichtbar.

threema-status-ausgeliefert
 Schwarze Schublade/Inbox: Nachricht wurde zugestellt

Wurde eure Nachricht verschickt, ist dieses Symbol zu sehen. Der Empfänger hat die Nachricht aber noch nicht gelesen oder aber er hat die Lesebestätigung ausgeschaltet, weshalb dieses Symbol nicht vom „schwarzen Auge“ (nächstes Symbol) abgelöst wird. Solltet ihr eine Nachricht an einen Besitzer eines iOS-Gerätes verschickt haben, wird dieses Symbol erst dann zu sehen sein, wenn er Threema gestartet hat. Das Zeichen taucht nicht auf, wenn der Empfänger die Lesebestätigung ausgeschaltet hat.

MessageStatus_gelesen
 Schwarze Auge: Nachricht wurde gelesen

Sobald dieses Symbol auftaucht, hat der Empfänger eure Nachricht diese gelesen. Auch hier ist das Symbol jedoch nicht zu sehen, wenn die Lesebestätigung beim Empfänger nicht aktiv ist.

MessageStatus_sendefehler
Rotes Ausrufezeichen: Das Senden der Nachricht ist fehlgeschlagen

Wie so oft deutet das rote Ausrufezeichen auch bei Threema auf ein Problem hin. Das Symbol zeigt an, dass eine Nachricht nicht an den Server übermittelt und somit nicht verschickt wurde. Der Fehler kann dabei verschiedene Ursachen haben, z.B. kann es sein, dass ein zu verschickendes Bild nicht hochgeladen wurde oder es bei der Übermittlung an den Server zu Problemen kam. Solltet ihr ein rotes Ausrufezeichen sehen, könnt ihr einfach etwas länger auf die entsprechende Nachricht tippen und gedrückt halten, bis sich ein Statusmenü öffnet. Auf diesem Weg kann ein erneuter Sendeversuch gestartet werden.

threema-status-haken
 Grüner Haken: Nachricht wurde bestätigt

Falls ihr dem dem Empfänger/Sender miteilen wollt, dass ihr die Nachricht erhalten und gelesen habt, könnt ihr dies ganz schnell mit Threemas Bestätigungsfunktion tun. Tippt dafür auf die entsprechende Nachricht und haltet diese gedrückt, bis ihr den Menüpunkt „Bestätigen“ auswählen könnt.

Wird die Nachricht abgelehnt, wird dies durch einen Daumen nach unten angezeigt. Ein grüner Daumen nach oben zeigt die Zustimmung zu einer Nachricht an.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Top 10: WhatsApp & Co. – Die meistgenutzten Messenger in Deutschland

Threema für Android. Die Zeichen der Sicherheitsstufen

Ein weiteres Feature bei Threema sind die drei verschiedenen Sicherheitsstufen für die abhörsichere Kommunikation und die Identität eures Gegenübers, die ebenfalls mit einem eigenen Symbol versehen sind. Die Sicherheitsstufen werden durch Punkte über ein Ampelsystem symbolisiert. Was genau diese Punkte bedeuten, möchten wir euch natürlich auch nicht vorenthalten.

threema-status-rot1

 1. Sicherheitsstufe (rot)

Dies ist die schwächste Sicherheitsstufe. Die benutzerspezifische ID eures Kontaktes und der dazugehörige öffentliche Schlüssel werden direkt vom Server geholt. Ein passender Kontakt in eurem Adressbuch wurde bisher noch nicht gefunden, weshalb die Identität dieses Kontaktes noch nicht klar verifiziert werden kann.

threema-status-orange
 2. Sicherheitsstufe (orange)

Dieses Symbol dürfte am häufigsten im Zusammenhang mit euren Kontakten zu sehen sein. Der entsprechende Nutzer wurde in eurem Adressbuch gefunden, die dazugehörigen Daten (E-Mail-Adresse und /oder Telefonnummer) wurden außerdem von den Threema-Servern verifiziert. Zwar gibt es noch die Möglichkeit, dass es sich nicht tatsächlich um den gewünschten Kontakt handelt, dies ist aber eher unwahrscheinlich.

threema-status-gruen
 3. Sicherheitsstufe (grün)

Wenn alles im grünen Bereich ist, wurde die Identität des Absender einwandfrei verifiziert. Die einzige Ausnahme: Das Smartphone dieses Kontaktes wurde gestohlen oder gehackt. Angezeigt werden euch diese drei Punkte allerdings nur dann, wenn ihr den öffentlichen Schlüssel dieser Person durch das Scannen des dazugehörigen QR-Codes bestätigt. Bei Kontakten mit der höchsten Sicherheitsstufe könnt ihr davon ausgehen, dass es sich tatsächlich um die entsprechende Person handelt.

Die Anzeige der Sicherheitsstufen hat keinen Zusammenhang mit der Verschlüsselungsstärke. Alle Nachrichten, die über Threema verschickt werden, werden über die gleiche Verschlüsselung verschickt.

An anderer Stelle erfahrt ihr mehr zur Sicherheit von Threema.

Ursprünglicher Artikel vom 14. April 2014, zuletzt aktualisiert am 16. September 2016

Große Umfrage zu WhatsApp, Messenger, Threema und Co.