Threema ist ein alternativer Messenger zu WhatsApp, der besonders sicher sein soll. Die Threema-ID ist quasi euer Benutzername. Wie ihr eine Threema-ID erstellt, verwaltet oder löscht, erklären wir euch hier auf GIGA.

 

Threema

Facts 

Was ist die Threema-ID?

Während WhatsApp eure Identität an eure Telefonnummer bindet, verwendet Threema die sogenannte Threema-ID, um Nutzer von Threema zu identifizieren. Sie wird nach der Installation der Threema-App zufällig generiert und besteht aus acht Zeichen, die sich aus Großbuchstaben und Zahlen zusammensetzen. Eure Threema-ID ist also einzigartig und identifiziert euch als Nutzer, ohne dabei zwangsläufig Daten preisgeben zu müssen wie eure E-Mail-Adresse oder Telefonnummer. Über die Threema-ID anderer könnt ihr also diese als Kontakt in eurer Threema-App hinzufügen.

Die Threema-ID wird auch für die Verschlüsselung benutzt

Die Threema-ID ist dabei fest mit dem sogenannten Schlüsselpaar verknüpft. Dieser Schlüssel wird für eine sichere Verschlüsselung eurer Nachrichten benötigt und besteht aus einem privaten und einem öffentlichen Schlüssel.

  • Der private Schlüssel bleibt auf dem Smartphone.
  • Der öffentliche Schlüssel wird auf dem Threema-Server hochgeladen und an eure Gesprächsteilnehmer weitergeleitet.

Threema-Nachrichten an euch werden mit dem öffentlichen Schlüssel verschlüsselt, die sich nur mit eurem privaten Schlüssel wieder entschlüsseln lassen.

Threema-ID übertragen

Wenn ihr eure Threema-ID auf ein anderes Smartphone übertragen möchtet, müsst ihr vorher ein Backup in Threema erstellen. Tippt dafür in der App oben rechts auf die drei Punkte (⋮), wählt „Backup“ aus und gebt ein Passwort für das Backup ein. Danach wird eure Threema-ID und zugehörige nötige Daten in Textform und als QR-Code gespeichert.

  • Den Backup-Text könnt ihr abspeichern.
  • Der QR-Code kann direkt mit dem neuen Smartphone gescannt werden, um die Threema-ID automatisch auf das neue Gerät zu übertragen.
Wir empfehlen regelmäßige Backups eurer Threema-ID, falls ihr eurer Smartphone verliert oder es gestohlen wird. Dann könnt ihr eure Threema-ID mit dem Backup auf einem anderen Smartphone wiederherstellen.
Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Top 10: WhatsApp & Co. – Die meistgenutzten Messenger in Deutschland

Threema-ID löschen

Laut dem Entwickler wird keine Threema-ID vom Server gelöscht. Wenn ihr euch aber innerhalb von 6 Monaten nicht in euren Account einloggt, wird eurer Threema-Zugang gesperrt. Falls ihr nicht wollt, dass eure alte Threema-ID weiterhin bei euren Kontakten angezeigt wird, könnt ihr die Verknüpfung eurer E-Mail-Adresse beziehungsweise Telefonnummer von eurer Threema-ID trennen.

Eigene Threema-ID bei Kontakten löschen

Habt ihr euren privaten Schlüssel verloren und könnt euch nicht mehr mit der Threema-ID einloggen oder wollt ihr eure Threema-ID aktiv bei euren Threema-Kontakten entfernen, müsst ihr die Verknüpfung zwischen eurer E-Mail-Adresse beziehungsweise Telefonnummer und der Threema-ID trennen. Öffnet dazu diese Webseite des Entwicklers: https://myid.threema.ch/unlink. Gebt dort die entsprechende E-Mail-Adresse/Telefonnummer ein und bestätigt mit dem Button „Verknüpfung aufheben“.

Alternativ könnt ihr auch eine neue Threema-ID erstellen und euch dort mit der gleichen E-Mail-Adresse beziehungsweise der gleichen Telefonnummer registrieren. Dadurch wird die Verknüpfung mit dem vorherigen Threema-Account ebenfalls entfernt und auf den neuen Account übertragen.

Hat alles funktioniert oder gab es Probleme? Schreibt uns eure Erfahrungen gerne in die Kommentare.

Große Umfrage zu WhatsApp, Messenger, Threema und Co.