Darauf haben WhatsApp-Nutzer lange gewartet: In Kürze wird der beliebte Messenger ein Feature integrieren, das die Verwendung von WhatsApp deutlich komfortabler macht. Erste Bilder zeigen die Funktion bereits. 

 

WhatsApp

Facts 

Im Vergleich zu anderen Messengern hat WhatsApp mit einem großen Nachteil zu kämpfen: der Gerätebeschränkung. Während sich etwa der Facebook Messenger oder Apples Nachrichten-App auf mehreren Smartphones gleichzeitig verwenden lassen, ist eine parallele Nutzung von WhatsApp nicht möglich. Allzu lange müssen WhatsApp-Nutzer aber wohl nicht mehr auf dieses Feature warten.

WhatsApp: Nutzung auf mehreren Geräten gleichzeitig

Den Experten von WABetainfo zufolge scheint der Messenger bei der Implementierung der sogenannten Multi-Geräte-Unterstützung bereits weit fortgeschritten zu sein. Das legen Screenshots nahe, die die Funktion in der Praxis zeigen:

Wer WhatsApp auf seinem Smartphone verwendet, wird in Zukunft die Möglichkeit erhalten, sich innerhalb der App auf einem zweiten Gerät anzumelden. Dafür empfiehlt WhatsApp die Nutzung von WLAN statt mobiler Daten, um Datenvolumen zu sparen und eine zügige Geschwindigkeit sicherzustellen. Entdeckt wurden die Neuerungen in der Beta-Version von WhatsApp für Android mit der Versionsnummer 2.20.152.

Smartphone-Bestseller auf Amazon

Kennt ihr diese interessanten WhatsApp-Alternativen? 

TECH.tipp: WhatsApp-Alternativen

WhatsApp bleibt am Ball: Neue Features kommen

Dass WhatsApp an einer Multi-Geräte-Unterstützung arbeitet, war seit längerem bekannt. Neu ist, dass der 2014 von Facebook übernommene Messenger so weit fortgeschritten, dass bereits ein Anmeldedialog in der App integriert wurde. Das lässt hoffen, dass WhatsApp nicht mehr lange zum finalen Release braucht und die Funktion allen Nutzern zugänglich macht.

Darüber hinaus tüftelt WhatsApp unter anderem auch an sich selbst zerstörenden Nachrichten und hat unlängst eine sehr praktische Neuerung für Gruppenanrufe freigeschaltet. Der Messenger bleibt also am Ball.

Kaan Gürayer
Kaan Gürayer, GIGA-Experte für Smartphones, Tablets und Smartwatches.

Ist der Artikel hilfreich?