Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Digital Life
  4. „Das“ oder „der“ Teil – was ist richtig? Wo ist der Unterschied?

„Das“ oder „der“ Teil – was ist richtig? Wo ist der Unterschied?

© Getty Images / Pavel Kostenko

Die deutsche Sprache hat diverse Fallstricke. So könnte man bei dem richtigen Artikel zu „Teil“ stolpern. Heißt es „das“ oder „der Teil“?

 
Social Media: Abkürzungen, Memes & Emojis
Facts 

Im Grunde sind beide Formen richtig. Welcher Artikel gewählt wird, hängt aber davon ab, in welchem Kontext das Wort „Teil“ verwendet wird. Es hat dann nämlich unterschiedliche Bedeutungen.

Anzeige

„Das“ oder „der“ Teil: So benutzt man es

  • „Der Teil“ bezeichnet etwas, das zu etwas anderem gehört. Zusammengefügt bilden die beiden Teile ein Ganzes. Es ist immer eine Teilmenge oder ein Teilbereich damit gemeint. Auch einen Zeitabschnitt kann man damit bezeichnen.
  • Kann man etwas nicht anfassen, sondern handelt es sich zum Beispiel um ein gedankliches Konzept, wird in der Regel „der“ verwendet.
  • Mit „der“ wird das Wort zum Beispiel benutzt, wenn man über verschiedene Bände einer Romanreihe, Kapitel in einem Buch, einen Refrain in einem Song oder Fortsetzungen von Filmen spricht.
  • Auch ein Teil einer Stadt oder eines Landes wird mit „die“ geformt.
Anzeige

„Der Teil“ lässt sich oft auch mit „teils“, „teilweise“ oder „zum Teilen“ ersetzen.

Remakes, Fortsetzungen, Spin Offs: Gleicher Inhalt - Bessere Effekte?
Remakes, Fortsetzungen, Spin Offs: Gleicher Inhalt - Bessere Effekte? Abonniere uns
auf YouTube

Wann ist es „der“ und wann „das Teil“?

„Das Teil“ meint hingegen ein einzelnes, loses Stück. Man kann es also in die Hand nehmen. Um also zum Beispiel ein Lego-Set fertig zu bauen, braucht ihr „das letzte“ Teil. Ein Werkzeug oder ein anderes Objekt wird ebenfalls als „das Teil“ bezeichnet, genauso wie Kleidungsstücke.

Anzeige

„Der Teil“ wird also benutzt, wenn man etwas in gedankliche Stücke teilen kann. „Das Teil“ bezeichnet physische Dinge, die man mit dem Auge sehen und in der Regel auch anfassen kann. Sprecht ihr demnach von einem neuen Star-Wars-Film, könnte das Gespräch zum Beispiel so aussehen“:

  • „Hast du schon „Der Aufstieg Skywalkers“ gesehen? Der Teil gefällt wird überhaupt nicht.“
  • „Ja, ich stimme Dir zu. Aber ich habe mir trotzdem die Blu-ray gekauft (bei Amazon ansehen). Das schöne Teil gehört einfach in meine Sammlung“

Anders sieht es aus, wenn ihr den richtigen Artikel zum Wort „Gerät“ sucht.

Zum Thema:

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige