Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Streaming und TV
  4. „Der Teufel trägt Prada “-Fortsetzung: Disney bestätigt Sequel

„Der Teufel trägt Prada “-Fortsetzung: Disney bestätigt Sequel

Kommt das goldene Trio auch in der „Der Teufel trägt Prada“-Fortsetzung zurück? (© IMAGO / Cinema Publishers Collection / Barry Wetcher / Bearbeitung GIGA)
Anzeige

Der Teufel ist zurück und sie trägt auch nach 18 Jahren noch Prada. Disney kündigt die lang ersehnte Fortsetzung „Der Teufel trägt Prada 2“ an und bringt einige bekannte Gesichter zurück. Wann der Film erscheint und ob Meryl Streep, Anne Hathaway und Emily Blunt ihre ikonischen Rollen wiederaufnehmen, erfahrt ihr hier.

Anzeige

Das Klacken von Highheels und der eisige Blick von Miranda Priestly (Meryl Streep) kommen schon bald zurück. Disney hat sich dafür entschieden den Wünschen der Fans nachzukommen und ganze 18 Jahre nach dem Release von „Der Teufel trägt Prada“ in 2006 eine Fortsetzung in die Gänge zu leiten. Wann genau der Film erscheint, ist noch nicht bekannt. Klar ist aber, dass sich die Fortsetzung noch ein paar Jahre hinauszögern könnte.

Stand Juli 2024 ist Produzent Wendy Finerman noch dabei, Autorin Brosh McKenna – die das Drehbuch des ersten Films geschrieben hat – zu rekrutieren. Da sich aber das 20. Jubiläum von „Der Teufel trägt Prada“ langsam aber sicher nähert, sollte zumindest 2026 ein Trailer und ein Releasedatum – wenn nicht sogar der Film – erscheinen.

Anzeige

Die „Der Teufel trägt Prada“-Fortsetzung und der Untergang von Runway

Die Handlung der Fortsetzung ist von offizieller Seite noch nicht bestätigt worden, wie Entertainment Tonight jedoch berichtet, könnte die Geschichte der Fortsetzung sich um das Ende von Priestlys Karriere drehen. Ganz nach dem Motto „Print ist tot“ ist Streeps Rolle – die stark an Vogues Chef-Editorin Anna Wintour erinnert – damit beschäftigt, ihr Business zu retten.

Runway Magazine soll, in einer Welt, die zunehmend digital fungiert, kurz vor dem Aus stehen. Als Hilfe zieht sich der Kopf des Fashion-Magazins ihre ehemalige Assistentin Emily Charlton (Emily Blunt) zu Hilfe, die mittlerweile eine andere Karriere eingeschlagen hat. Allerdings ist diese Handlung von „Der Teufel trägt Prada 2“ nur eine von vielen möglichen Szenarien, die Finerman und McKenna verfolgen könnten. Was genau am Ende dabei entsteht, wird sich erst im Verlauf der Zeit zeigen.

Anzeige

Anne Hathaway hat aber bereits 2022 ein ähnliches Szenario prophezeit, nachdem sie über die Möglichkeit einer Fortsetzung gefragt wurde:

I just think that movie was in a different era. Now everything's gone so digital and that movie is centered around the concept of producing a physical thing and it’s just, it’s just very different, (Quelle: Deadline)

Sie betont, dass „Der Teufel trägt Prada“ in einer anderen Zeit gedreht wurde, in der Magazine noch einen anderen Stellenwert hatten als in der heutigen Zeit, in der zunehmend alles digital wird. Und wer es noch nicht wusste: Der Film basiert auf dem gleichnamigen Buch, welches bereits eine Fortsetzung hat.

Die Rache trägt Prada. Der Teufel kehrt zurück
Die Rache trägt Prada. Der Teufel kehrt zurück
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 24.07.2024 14:15 Uhr

Streep, Tucci, Hathaway, Blunt: Wer kommt für das Sequel zurück?

Auch bei der Besetzung von „Der Teufel trägt Prada 2“ gibt es noch keine offiziellen Bestätigungen, allerdings würde der Film ohne die Charaktere des ersten Films kaum funktionieren. Insbesondere Meryl Streep als Miranda Priestly, Stanley Tucci als Nigel, Emily Blunt als Emily Charlton und Anne Hathaway als Andy Sachs sind ausschlaggebend für das Sequel. Alle vier sollen laut Entertainment Weekly bereits in Gesprächen für ihre Rollen sein. Zusätzlich soll der Regisseur des ersten Teils, David Frankel, mit ins Boot gezogen werden.

Nicht alle Cast-Mitglieder haben jedoch an eine Fortsetzung geglaubt, haben sich aber äußerst begeistert über die Möglichkeit gezeigt. So zum Beispiel Anne Hathaway, die die Protagonistin des ersten Teils verkörperte:

We all love each other and if somebody could come up with a way to do it, I think we'd all be crazy not to. (Quelle: V Magazine)

Auch Emily Blunt und Stanley Tucci befürworten ihre Chance in einer Fortsetzung dabei zu sein. Sollte die Fortsetzung ein Erfolg werden, könnte das auch einen weiteren Film für Blunt bedeuten. Lauren Weisberger, Autorin der Buchvorlage von „Der Teufel trägt Prada“ hat nicht nur einen zweiten Teil namens „Die Rache trägt Prada“ geschrieben, sondern auch einen Spin-Off für den Charakter Emily Charlton:

Die Frauen von Greenwich
Das Produkt ist nicht mehr verfügbar. Zuletzt geprüft: 24.07.2024 10:57 Uhr

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige