Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Digital Life
  4. Google Bard vs. ChatGPT: Was sind die Unterschiede?

Google Bard vs. ChatGPT: Was sind die Unterschiede?

© IMAGO / NurPhoto

Kurz nachdem Microsoft die Einbindung von ChatGPT in der Bing-Suche angekündigt hat, präsentierte Google mit „Bard“ seinen eigenen Chatbot. Was sind die Unterschiede zwischen den beiden KI-Systemen ChatGPT und Google Bard AI?

 
Netzkultur
Facts 

Die Grundlagen von Bard und ChatGPT sind gleich. Beide Chatbots basieren auf KI-Sprachmodellen, die mit einer Menge an Inhalten und Daten gefüttert wurden. Auch in der Funktionalität unterscheiden sich beide Dienste nicht. Sowohl bei Bard als auch bei ChatGPT gebt ihr eine Frage oder einen Befehl ein und erhaltet dann dazu von der KI eine Antwort.

Anzeige

Google Bard vs. ChatGPT: Was ist anders?

Während Bard und ChatGPT sowohl in ihrer Funktion als auch ihren Aufgaben recht ähnlich sind, gibt es hinsichtlich der Informationsbasis einen großen Unterschied: Die Lösungen von Google und OpenAI setzen auf unterschiedliche Sprachmodelle. ChatGPT arbeitet mit GPT-3. Das Modell basiert auf Millionen Quellen aus dem Netz, etwa Artikeln oder Forenbeiträgen. Aus diesen Informationen werden Antworten zu den Nutzernanfragen generiert. Google setzt auf das hauseigene „Language Model for Dialogue Applications“ (LamDA). Während ChatGPT in der aktuellen Version nur auf Informationen bis Juni 2021 zugreift, kann LamDA genauso wie die Google-Suchmaschine Daten in Echtzeit erfassen und so auch Neuigkeiten verwerten.

Anzeige

Bard vs. ChatGPT: Was ist besser?

Beide Dienste lassen sich Browser-unabhängig verwenden. ChatGPT arbeitet in Microsofts Suchmaschine „Bing“, während Bard in Google integriert werden soll. Noch steht nicht fest, ob und in welchem Umfang Google zum Beispiel ausnutzen wird, dass man den Browser Google Chrome zum Surfen verwendet. Möglich wären zum Beispiel Vorschläge, lieber Bard statt alternative KI-Dienste und Suchmaschinen zu nutzen.

Anzeige

Ob Google Bard oder ChatGPT besser ist, kann man zum aktuellen Zeitpunkt nicht sagen. Bard steht derzeit nur einem kleinen Kreis von Beta-Testern zur Verfügung, während ChatGPT bereits millionenfach eingesetzt wird. Nach aktuellem Stand ist keine der beiden Lösungen fehlerfrei. Bei ChatGPT stößt man bei manchen Anfragen an die Grenzen der KI und bekommt teilweise falsche Antworten. Bei Googles Bard AI hat sich sogar ein Fehler in die offiziellen Präsentation eingeschlichen, als eine falsch beantwortete Frage gezeigt wurde (Quelle: Reuters). Wann Googles KI-Dienst offiziell starten soll und man beide KI-Dienste miteinander vergleichen kann, ist noch nicht bekannt.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.

Anzeige