Ihr wollt in den Urlaub, möchtet aber nicht euer Reisegepäck mitschleppen? Dann könnt ihr bei Hermes den Service für den Kofferversand nutzen. Wie das funktioniert, was kostet und was man beim Versand der Reisetasche beachten sollte, erfahrt ihr hier.

Hermes ist einer der größten Versanddienste in Deutschland. Das Unternehmen transportiert nicht nur Pakete, sondern auch Koffer. Dafür könnt ihr sogar eine Abholung beantragen, sodass ihr das Gepäck nicht erst zu einer Filiale bringen müsst.

So funktioniert der Kofferversand

Achtung: Den Service gibt es nur für Lieferungen innerhalb von Deutschland. Es ist also kein Kofferversand an den Urlaubsort im Ausland möglich. Für einen internationalen Versand könnt ihr euer Reisegepäck höchstens als normales Paket oder Sperrgut aufgeben und an den Zielort schicken.

Den Kofferversand könnt ihr bei Hermes online buchen. Dort könnt ihr auch gleich die Abholung zu einem gewünschten Termin beantragen. Über den Service lässt sich Reisegepäck aller Art verschicken. Ihr bekommt damit also nicht nur Koffer, sondern auch Reisetaschen, Rucksäcke und Trolleys an einen Zielort geliefert.

  • Gebt ihr den Koffer in einem Paketshop ab, darf er maximal 25 Kilogramm wiegen. Der Service kostet derzeit noch 15,95 Euro und ab dem 1.August 2022 19,95 Euro.
  • Bucht ihr die Abholung an der Haustür, kann das Gepäck sogar bis zu 31,5 Kilogramm wiegen. Hier liegen die Kosten bei 18,95 Euro (24,95 Euro ab 1.8.).
  • Soll der Koffer auf eine deutsche Insel gebracht werden, fällt eine zusätzliche Gebühr in Höhe von 7 Euro je Sendung an.
  • Ihr solltet den Kofferversand vorausschauend planen. Für den Versand muss mit einer Dauer von rund 2 Werktagen gerechnet werden.

Mit diesen Tricks bekommt ihr alles im Koffer unter (Video):

Die maximalen Maße für das Gepäckstück sind 120 × 60 × 60 cm. Ihr könnt auf die Sendungsverfolgung zugreifen und es gibt eine Haftung bis 1.000 Euro.

Hermes macht es vor, wie sieht es mit dem Kofferversand bei DHL aus?

Mit Hermes Gepäck bei der Deutschen Bahn verschicken

Hermes arbeitet auch mit der Deutschen Bahn zusammen. Habt ihr eine gültige Bahnfahrkarte, könnt ihr demnach auf den Gepäckservice der Deutschen Bahn zugreifen.

Dann kostet jeder Koffer oder Kinderwagen mit einem Maximalgewicht von 31,5 Kilogramm (25 Kilogramm bei Abgabe im Hermes-Shop) 17,90 Euro. Auch hier liegen die Maximalmaße bei 120 × 60 × 60 cm. Daneben könnt ihr bei der Deutschen Bahn auch ein Fahrrad oder die Ski-Ausrüstung an einen Wunschort liefern lassen. Andere Gepäckstücke wie eine Sportausrüstung oder Koffer, die die Maximalmaße überschreiten, kosten 27,90 Euro. Den Kofferversand von Hermes bei der Deutschen Bahn könnt ihr im Online-Angebot der Bahn buchen. Das Reisegepäck soll jeweils am übernächsten Werktag zugestellt werden.

25 Jahre Amazon: Wie gut kennst du das Geburtstagskind?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.