Mit den Bordmitteln von iOS kann man am iPhone ganz einfach ein Video vom aktuellen Bildschirminhalt machen. Eine zusätzliche App braucht ihr dafür nicht. GIGA erklärt, wie ihr das Screen-Recording am iOS-Gerät startet und wie ihr dabei auch Ton aufnehmen könnt.

 
iPhone 8
Facts 
iPhone 8

Die Screen-Recording-Funktion wurde mit iOS 11 eingeführt. Die Aufnahme lässt sich bequem direkt über das Kontrollzentrum starten. So speichert ihr alles, was aktuell auf dem Bildschirm zu sehen ist. Dazu gehören auch Inhalte aus Apps oder bereits laufenden Videos.

iPhone: Video vom Bildschirm machen

So startet ihr das Screen-Recording an eurem iOS-Gerät:

  1. Zieht mit dem Finger über den Bildschirm, um das Kontrollzentrum aufzurufen.
  2. Hier findet ihr einen Kreis-Button mit einem Punkt in der Mitte. Dabei handelt es sich um das Aufnahme-Symbol.
  3. Tippt auf den Button. Soll das Video mit Ton aufgenommen werden, haltet den Button etwas länger gedrückt. Es öffnet sich ein Fenster, bei dem ihr die Option „Mikrofon“ einschalten könnt.
  4. Gegebenenfalls müsst ihr euer iPhone per Touch-ID oder Code noch einmal entsperren.
  5. Es startet ein Countdown, der von 3 herunterzählt. Danach startet die Aufnahme. Alle Inhalte, die auf dem iPhone-Bildschirm sichtbar sind, werden in einem Video gesichert.
  6. Um die Bildschirmaufnahme zu beenden, holt erneut das Kontrollzentrum hervor und drückt erneut auf den Aufnahme-Button. Leider ist die Handlung am Ende der Aufnahme sichtbar. Ihr könnt das Ende mit einer zusätzlichen App wegschneiden. Oder ihr drückt einfach auf den Power-Button, um die Aufnahme zu beenden.
  7. Die Video-Datei wird in der „Fotos“-App auf dem iPhone gespeichert.

iphone-screen-recording

Wie lange darf die Aufnahme sein? Eine maximale Aufnahmedauer gibt es nicht. Ihr könnt also den Bildschirminhalt so lange im Video speichern, bis der iPhone-Akku leer oder der Speicher voll ist.

Ihr seht im oberen Bildschirmbereich den rot unterlegten Schriftzug, wenn eine aktuelle Aufnahme läuft. Natürlich ist der Hinweis in der finalen Videodatei nicht enthalten.

Hinweis: Wenn das Video ohne Ton aufgenommen wird, stellt sicher, dass ihr die Mikrofon-Funktion beim Start der Aufnahme aktiviert habt. Die Tonaufnahme klappt aber nicht bei FaceTime-Anrufen.

Weitere Tipps für iOS im Video:

12 iOS-Tipps, die du kennen solltest Abonniere uns
auf YouTube

Screen-Recording am iPhone: So gehts

Falls ihr den „Record“-Button in eurem Kontrollzentrum nicht findet, müsst ihr die Einstellung zunächst aktivieren:

  1. Öffnet hierfür die allgemeinen Einstellungen an eurem iPhone.
  2. Ruft den Abschnitt für das Kontrollzentrum auf.
  3. Scrollt nach unten bis zum Abschnitt „Weitere Steuerelemente“.
  4. Sucht nach dem Eintrag für die Bildschirmaufnahme mit dem roten Icon und tippt auf das grün unterlegte Plus-Symbol.
  5. Die Funktion wird für den schnellen Zugriff im Kontrollzentrum hinzugefügt. Ihr könnt nun wie oben beschrieben ohne zusätzliche Apps einfach Videos von den aktuell sichtbaren Bildschirminhalten an eurem iPhone erstellen.

Nehmt ihr eigene Videos mit dem iPhone auf, haben wir einige Tipps für euch parat:

Die fertigen Videos könnt ihr über verschiedene Apps teilen oder auf den PC und Mac übertragen, um sie dort weiter zu bearbeiten.

Brauchen die Apple-Geräte einen Klinkenanschluss?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).