Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Musik
  4. Ist Kartenlobby seriös? Erfahrungen & Bewertungen zum Ticket-Shop

Ist Kartenlobby seriös? Erfahrungen & Bewertungen zum Ticket-Shop

© Getty Images / monkeybusinessimages

Bei der Suche nach Tickets für Konzerte stößt man online auf zahlreiche Shops. Neben bekannten Namen wie Eventim und Ticketmaster sind in den Google-Suchergebnissen oft auch eher unbekannte Seiten vertreten. So könnt ihr möglicherweise Tickets bei Kartenlobby finden. Wie sind die Erfahrungen mit dem Anbieter? Ist der Online-Shop sicher?

 
Online-Shops
Facts 

Gerade bei Konzert-Tickets sollte man achtsam sein und nicht sofort beim erstbesten Anbieter zuschnappen. Es tummeln sich viele Betrüger in dem Bereich und der Schwarzmarkt ist groß. Wie sieht es mit Kartenlobby aus?

Anzeige

Tickets bei Kartenlobby bestellen? Das sollte man beachten

Auf den ersten Blick ist „Kartenlobby“ ein ganz normaler Ticket-Shop wie man ihn kennt. Man sucht sich das gewünschte Event aus, wählt einen Sitz- oder Stehplatz, legt die Karten in den Warenkorb und führt den Kauf durch. Auf den zweiten Blick unterscheidet sich das Angebot aber von großen Anbietern wie Eventim und Ticketmaster. Ganz oben findet man auf jeder Event-Seite den Hinweis „Unabhängiger Ticketwiederverkäufer“. Das heißt, man bekommt von den Veranstaltern keine Ticket-Kontingente für den Vorverkauf gestellt. Stattdessen werden Karten weiterverkauft. Ähnlich funktionieren Anbieter wie Viagogo oder Ticketbande. Daraus ergibt sich einiges, das man beachten sollte:

  • Die Preise entsprechen oft nicht den Originalpreisen. Vor allem bei Events, die eigentlich schon ausverkauft sind, werden Karten hier überteuert angeboten. „Golden Circle“-Tickets für das AC/DC-Konzert in München gibt es bei Kartenlobby zum Beispiel für 230 Euro, der ursprüngliche Preis lag bei 180 Euro. Bei der Ticketauswahl findet man in solchen Fällen den Hinweis „Über Originalpreis“.
  • Wird ein Event verschoben oder abgesagt, könnte es Probleme bei der Rückgabe der Tickets geben. Eine Rückgabe beim Veranstalter ist oft nur durch den ursprünglichen Käufer möglich.
  • Bei anderen Wiederverkäufern gab es immer wieder Fälle von Nutzern, die ungültige oder personalisierte Tickets bekommen haben und demnach damit keinen Einlass hatten. Es sind zwar bislang keine Probleme dieser Art bei Kartenlobby-Tickets bekannt, allerdings gibt es so eine weitere Stelle zwischen dem Ticketinhaber und dem Veranstalter. Das könnte die Kommunikation bei der Rückabwicklung erschweren.
Anzeige
Vorsicht beim Ticketkauf: Das solltet ihr vorher wissen
Vorsicht beim Ticketkauf: Das solltet ihr vorher wissen Abonniere uns
auf YouTube

Ist Kartenlobby sicher?

Kartenlobby ist im Vergleich zu Viagogo und Co. noch relativ jung. Beim Bewertungsportal Trustpilot gibt es noch keine Bewertungen. Im Forum bei Reddit gibt es einen Thread zu dem Ticket-Shop, allerdings findet man hier einige verunsicherte Nutzer und bislang ebenfalls keine Erfahrungsberichte (bei Reddit). Einige Teilnehmer geben dort aber an, bereits Tickets für Konzerte von Kartenlobby erhalten zu haben.

Anzeige

Fazit: Sucht ihr Karten für ein Event, solltet ihr immer zuerst bei den offiziellen Erstverkaufsstellen wie Eventim, Ticketmaster oder kleineren Händlern und Theaterkassen nach Tickets schauen. Ist ein Event ausverkauft, könnt ihr einen Blick auf Kartenlobby wagen. Achtet aber darauf, keine überhöhten Preise zu zahlen, um den Schwarzmarkt nicht zu „füttern“. Behaltet zudem im Hinterkopf, dass es bei solchen Wiederverkaufsplattformen teilweise zu Problemen beim Einlass gekommen ist.

Es kommt immer wieder vor, dass ursprüngliche Käufer keine Zeit haben, ein Event zu besuchen. Die große Ticket-Plattformen Eventim bietet mit Fansale einen offizielle Stelle für den Wiederverkauf, bei Ticketmaster gibt es ebenfalls einen Resale-Service.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige