Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Digital Life
  4. „Regenerate Response“: Was heißt das? Zwischen Fail & Faulheit

„Regenerate Response“: Was heißt das? Zwischen Fail & Faulheit

© IMAGO / Christian Ohde

Möglicherweise stößt ihr im Netz auf Webseiten oder Social-Media-Beiträge, die mit dem Ausdruck „Regenerate Response“ abgeschlossen werden. Was bedeutet das und warum steht das da?

 
Internet
Facts 

„Regenerate Response“ bedeutet auf Deutsch übersetzt „Antwort neu generieren“. Man kann die Textzeile auf solchen Seiten normalerweise aber nicht anklicken. Die Zeile hat also keine Funktion. Findet ihr den Schnipsel auf einer Webseite oder an anderer Stelle im Netz, ist das ein eindeutiges Zeichen dafür, dass der Ersteller des Inhalts faul oder zumindest unachtsam war.

Das steckt hinter „Regenerate Response“

„Regenerate Response“ lautet die Aufschrift des Buttons, der nach jeder Antwort im bekannten KI-Chatbot von OpenAI erscheint. Klickt man die Schaltfläche an, generiert die Künstliche Intelligenz dort eine neue Antwort zur vorher eingegebenen Anfrage. Man kann die Funktion zum Beispiel nutzen, wenn man mit einer Antwort des Chatbots nicht zufrieden ist. Der Button ist also ein essentieller Bestandteil des Chatbots und in jeder Antwort enthalten.

Findte ihr den Schriftzug außerhalb des KI-Tools, hat jemand vermutlich eine Antwort daraus einfach 1:1 kopiert und auf seiner Seite eingefügt. Bei entsprechenden Seiten und Beiträgen kann man davon ausgehen, dass die Inhalte demnach kopiert sind und inhaltlich nicht überprüft wurden. So kann man schnell Seiten ausmachen, die einfach KI-erstellte Texte ohne Überarbeitung nutzen. Im Netz gibt es bereits zahlreiche solcher Seiten, die ihr mit Hilfe von Suchoperatoren selbst finden könnt:

  1. Steuert dafür Google an.
  2. Gebt als Suchbegriff "regenerate response" -chatgpt ein.
  3. Der erste Ausdruck sollte in Anführungsstrichen stehen. Damit gebt ihr an, dass ihr nach genau diesen Wörtern in der Reihenfolge sucht.
  4. Der abschließende Operator gibt an, dass Suchergebnisse, in denen der Begriff „chatgpt“ vorkommt, ausgeschlossen werden sollen. So nehmt ihr zum Beispiel ChatGPT-Seiten sowie Beiträge heraus, die sich ausdrücklich mit dem Chatbot beschäftigen.
  5. Mit dem Suchbefehl "regenerate response" -chatgpt site:*.de sucht ihr ausschließlich nach Seiten, die mit .de enden. So könnt ihr schnell sehen, welche deutschsprachigen Seiten ChatGPT-Texte einsetzen.
regenerate-response
Auch bei manchen Amazon-Produkten liest man den Ausdruck. (Bildquelle: Amazon.de)

„Regenerate Response“ zeigt kopierte Texte an

Man findet den Ausdruck „Regenerate Response“ vor allem bei kleinen Online-Shops und Unternehmensseiten. Auch bei eBay-Kleinanzeigen werden aber mittlerweile Artikelbeschreibungen dieser Art veröffentlicht. Selbst bei Amazon.de findet man solche KI-generierten Texte auf einigen Produktseiten, etwa bei dieser LED-Maske. Findet ihr die Angabe also vor, überlegt euch, ob ihr mit solch einem Anbieter zu tun haben möchtet, der sich keine Zeit für ordentliche Beschreibungen seiner Produkte nehmen kann oder will.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.