In den App-Stores für Android-Smartphones und iPhones gibt es zahlreiche Messenger-Apps. Signal gehört zu den beliebtesten Anwendungen. Fallen für Signal Kosten an?

 
Signal
Facts 

Für viele Nutzer ist Signal eine willkommene Alternative zum WhatsApp-Messenger, der vor allem nach dem Verkauf an „Facebook“ bei einigen unten durch ist. Ihr könnt Signal komplett kostenlos nutzen.

Signal ist kostenlos

Anders als andere beliebte Messenger wie Threema könnt ihr Signal also gratis auf euer Android-Smartphone oder iPhone herunterladen. Es fallen auch keine Abo-Gebühren an. Ein kostenpflichtiges Premium-Abo, welches irgendwelche zusätzlichen Funktionen freischaltet, gibt es ebenfalls nicht. Ihr müsst nicht einmal Werbung hinnehmen, die zur Finanzierung vieler anderer Gratis-Apps gerne mehr oder weniger aufdringlich eingeblendet wird. Der Messenger wird vor allem durch Spenden finanziert.

Kosten, die durch die Nutzung von Signal anfallen könnten, sind höchstens auf euren Mobilfunkvertrag zurückzuführen. Der Messenger greift auf das Internet zu. Je nach Handytarif könnte durch eine dauerhafte Nutzung ein begrenztes Datenvolumen verbraucht und eine kostenpflichtige Datenautomatik aktiviert werden. Vor allem im Ausland solltet ihr den Datenverbrauch im Auge behalten, da außerhalb der EU teils sehr hohe Roaming-Gebühren anfallen können. Diese gelten aber nicht nur für Signal, sondern den gesamten Datenverkehr über das Smartphone.

Signal: Geld spenden und Entwicklung unterstützen

Falls ihr mithelfen wollt, dass der Signal-Messenger so gut bleibt, wie er ist, oder sogar noch besser wird, könnt ihr für die Weiterentwicklung der App Geld spenden. Das klappt über die entsprechende Seite als Einmalspende. Alternativ nutzt ihr die „Signal Boost“-Funktion über die Einstellungen der App. Seid ihr ein Unterstützer, könnt ihr ein entsprechendes Abzeichen auf eurem Profilbild anzeigen lassen. Die Funktion ist aber natürlich freiwillig. Wer sich nicht beteiligen möchte, kann Signal ohne Einschränkungen kostenlos nutzen.

WhatsApp: Kennt ihr die Bedeutung dieser Emojis?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.