Wer am PC arbeitet oder spielt und nicht ständig aufs Handy gucken möchte, kann sich den Desktop-Client des Signal-Messengers auf dem PC installieren. Wie ihr mit euren Signal-Kontakten ganz einfach über den Rechner chatten könnt, erfahrt ihr hier bei GIGA.

 
Signal
Facts 

Die Signal Desktop-App gibt es für alle gängigen Betriebssysteme. Wenn ihr also keinen Windows-PC habt, seid ihr auch mit macOS und Linux nicht ausgeschlossen. Ladet euch einfach den entsprechenden Client von der offiziellen Seite auf euren PC herunter und installiert diesen.

Signal-Messenger auf dem PC nutzen

Nachdem ihr den Desktop-Client von Signal auf eurem PC oder Laptop installiert habt, geht ihr wie folgt vor:

  1. Öffnet die Signal-App auf eurem Android-Smartphone oder iPhone.
  2. Tippt in der Übersichts-Seite oben rechts auf den Dreifachpunkt (⋮) und wählt „Einstellungen“ aus.
  3. In den Einstellungen drückt ihr auf den Menüpunkt „Gekoppelte Geräte“.
    Signal am Pc Gekoppelte Geraete
  4. Wählt das Plus-Symbol (Android) oder „Neues Gerät koppeln“ (iPhone) aus.
    Ggf. müsst ihr der App noch die Rechte für eure Kamera freigeben.
    Signal am PC Zugriff Kamera
  5. Öffnet nun den Signal-Client auf eurem PC und scannt mit eurem Handy den angezeigten QR-Code ein.
  6. Signal fragt euch, ob ihr die Geräte miteinander koppeln wollt. Tippt auf „✓ Gerät koppeln“.
    Signal am PC Geraet koppeln
  7. Gebt eurem PC im Client noch einen passenden Namen. Dieser ist daraufhin in der App unter dem Menüpunkt „Gekoppelte Geräte“ zu sehen.

Abschließend werden eure Kontakte und Gruppen synchronisiert, was je nach Menge einen kurzen Moment dauern kann. Aus Sicherheitsgünden wird der bisheriger Gesprächsverlauf bei neu gekoppelten Geräten nicht synchronisiert.

Geräte entkoppeln

Wenn ihr den Signal-Client auf eurem Arbeitsrechner oder einem für mehrere Personen zugänglichen PC verwendet, solltet ihr die Verbindung zwischen den beiden Geräten nach der Nutzung trennen. Ansonsten könnte jemand mitlesen oder in eurem Namen Nachrichten schreiben. Geht dafür wie folgt vor:

  1. Öffnet die Signal-App auf eurem Smartphone.
  2. Tippt oben rechts auf den Dreifachpunkt (⋮) und wählt „Einstellungen“ aus.
  3. In den Einstellungen drückt ihr auf den Menüpunkt „Gekoppelte Geräte“.
  4. Tippt nun in der Liste auf das jeweilige Gerät, welches ihr entkoppeln wollt.
  5. Wenn Signal euch fragt, ob ihr es entkoppeln möchtet, wählt „OK“ aus.
    Signal am PC Geraet entkoppeln

Kann man Signal im Browser nutzen?

Eine Web-Anwendung, wie man sie beispielsweise von WhatsApp oder Threema kennt, gibt es für Signal aktuell nicht. Begründung ist dafür die Sicherheit, auf die der Messenger höchstes Augenmerk legt. Bei einer Webseite im Browser ist der gewohnte Standard der Ende-zu-Ende-Verschlüsselung nicht gesichert. Auch wenn es die Desktop-App für alle gängigen Betriebssysteme gibt, bleiben somit Nutzer, die Signal an einem PC mit eingeschränkten Zugriffsrechten benutzen möchten, leider ausgeschlossen.

Große Umfrage zu WhatsApp, Messenger, Threema und Co.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.