Unter der Nummer 08221274006 ruft ein Unternehmen scheinbar wahllos deutsche Anschlussinhaber an, um ihnen einen neuen Stromtarif anzudrehen. Dahinter steckt vermutlich ein türkisches Unternehmen, das für die negativen Bewertungen eine abenteuerliche Erklärung hat. GIGA fasst für euch zusammen, um was es geht und wie ihr euch gegen diese Anrufe wehren könnt.

 

Bundesnetzagentur

Facts 

Wir haben die Nummer 08221274006 angerufen und tatsächlich Kontakt zu einer Firma namens ACC bekommen. Im Internet finden sich hunderte negativer Bewertungen zu den aggressiven, unangeforderten Werbeanrufen.

Damit konfrontiert, sagte der Herr mit türkischem Akzent am Telefon (Gedächtnisprotokoll): „Konkurrenz! Das hat seine Ursache in der Konkurrenz. Wenn man etwas anbietet und ist besser als die anderen, dann wird die Konkurrenz das natürlich nicht so stehen lassen und etwas dagegen sagen, verstehen Sie?“ Er verglich das dann mit der Konkurrenz zwischen Mercedes Benz und BMW...

Allerdings lesen sich die Bewertungen auf den unterschiedlichen Spam-Meldeplattformen nicht so, als wolle ein anderes Energieberatungsunternehmen die Firma ACC schlecht machen. Vielmehr sieht es so aus, als würde ein Unternehmen mit Hilfe illegaler „Cold Calls“ versuchen, den Markt abzugrasen.

Bei dem Anruf versucht man, euch einen neuen Stromvertrag anzudrehen und dafür an wichtige Daten wie IBAN und Zählernummer zu kommen:

Was bedeutet Phishing?

Worum geht es bei den Anrufen von 08221274006?

In der Regel zeichnet eines alle Beschwerden über die Telefonnummer 08221274006 aus: Niemand hat dieser Firma die explizite Genehmigung für so einen Werbeanruf gegeben und die Behauptung, es läge eine „Opt-In-Zustimmung“ vor, dürfte einer rechtlichen Überprüfung kaum standhalten. Weit gefächerte „Werbe-Zustimmungen“ im Rahmen angeblicher Gewinnspiele werden von Gerichten immer wieder abgeschmettert.

Die Masche hinter den Nummern 08221274006 und 08221274007 ist Folgende:

  • Ein Callcenter ruft an und meldet sich mit dem Namen der Firma ACC Stromvertrieb. Man sei ein Energieberatungsunternehmen und wolle interessante Strom- und Gastarife anbieten. Meist ist bei den Anrufern ein türkischer Akzent rauszuhören.
  • In einigen Fällen wurde behauptet, man arbeite mit den lokalen Stadtwerken zusammen.
  • Manchmal wird auch gesagt, der Vertrag würde demnächst auslaufen und man hätte ein günstigeres Angebot.
  • Wenn das Opfer einräumt, dass es so einen Anruf weder angefordert noch ihm zugestimmt hätte, dann wird behauptet, die Zustimmung läge als „Opt-In“ im Rahmen eines Internetgewinnspiels vor.
  • Meldet man weiterhin Zweifel an, fragt nach der Quelle der Daten oder stellt mehrere Rückfragen, dann legen die Anrufer bisweilen auf.
  • Auch wenn man um die Angabe einer Webseite oder die Zusendung von Unterlagen bittet, um sich selbst ein Bild zu machen, wird aufgelegt.
  • Die Anrufer besitzen bereits einige Daten, wissen aber in der Regel nicht, bei welchem Stromanbieter man ist. Stattdessen versuchen sie immer wieder an die Zählernummer und die IBAN zu kommen.

Dazu ist einiges zu sagen. Zuerst einmal ist eine eindeutig dokumentierbare Zustimmung zu diesem Werbeanruf vorgeschrieben. In diesem Fall dürfte es sich meist allerdings um Anrufe an Nummern handeln, die man durch Datensammelseiten erlangt hat. In einigen Fällen wurden sogar Nummern angerufen, die nie irgendwo angegeben wurden. Dann kann man von einem Ping-Anruf ausgehen.

Unsere Empfehlung zu den Anrufen von 08221274006 und 08221274007

Wenn ihr nicht wirklich euren Stromtarif wechseln wollt, könnt ihr den Anrufern natürlich zuhören. Es hat sich aber wohl gezeigt, dass die auch nur mit einer Handvoll Stromanbietern zusammenarbeiten und ihr mit Eigenrecherche günstigere Angebote finden könnt.

Ihr solltet auf keinen Fall irgendeine Art von Zustimmung am Telefon geben. Lasst euch nicht zur Beantwortung von Fragen drängen, die nur mit Ja beantwortet werden können. Falls bei so einem Anruf eine Aufzeichnung erfolgt, müsst ihr dem ebenfalls vorher zustimmen. Werdet ihr danach gefragt, lehnt ab! Werdet ihr nicht gefragt und eine Aufzeichnung wird als angebliche Vertragszustimmung herangezogen, so wird dieser Beweis vor Gericht nicht anerkannt. Legt einfach auf.

Falls ihr euch sicher seid, diesen Anruf weder angefordert noch ihm explizit durch das Anklicken von Bestätigungslinks oder SMS-Antworten zugestimmt zu haben, solltet ihr euch bei der Bundesnetzagentur beschweren!

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Phishing: Die fiesesten Tricks der Betrüger

Die Nummer 08221274006 blockieren

Die Anrufe von 08221274006 und 08221274007 sind in vielen Fällen störend. Falls die Nummer bei euch in der Rufnummernanzeige aufgetaucht ist, solltet ihr sie blockieren.

Je nach Gerät geht das auf unterschiedliche Weise. So könnt ihr die 08221274006 und 08221274007 blockieren:

Übrigens habt ihr selbst im Rahmen einer erfolgten Zustimmung jederzeit das Recht, diese zu widerrufen. Das geht auch während des Werbeanrufs. Laut DSGVO könnt ihr darauf pochen, aus der Anrufliste gelöscht zu werden und könnt auch verlangen, dass man euch die Löschung der Daten schriftlich bestätigt.

Wie geht ihr mit euren Daten um? Ist euch alles egal, solang es funktioniert oder findet ihr Datenschutz und Anonymität im Internet wichtig? Was wäre, wenn jeder Schritt von euch, jeder Kommentar im Internet zurückverfolgbar wäre? Was würde mit der Meinungsfreiheit passieren? Verratet uns eure Meinung zum Datenschutz und Internet.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Marco Kratzenberg
Marco Kratzenberg, GIGA-Experte für Windows, Software, Internetrecht & Computersicherheit.

Ist der Artikel hilfreich?