Wenn euch High-End-Smartphones aus China von OnePlus oder Xiaomi mittlerweile zu teuer geworden sind, dann kommt nun ein neuer Preis-Leistungs-Kracher nach Deutschland, der zumindest laut dem Datenblatt alles richtig zu machen scheint.

 

Oppo

Facts 
Oppo

Realme X50 Pro 5G kommt für 599 Euro nach Deutschland

Wer ein echtes High-End-Smartphone eines chinesischen Herstellers wie OnePlus oder Xiaomi haben möchte, muss dafür in diesem Jahr richtig tief in die Tasche greifen. Während echte Top-Handys der Marken früher um die 500 bis 600 Euro gekostet haben, muss man mittlerweile 1.000 Euro auf den Tisch legen. Genau da setzen nun andere Hersteller aus China an, die sich den freigewordenen Platz schnappen wollen. Das Realme X50 Pro 5G ist genau so ein Smartphone, das für 599 Euro nach Deutschland kommt. Was es zu bieten hat, zeigen wir euch im folgenden Video:

Realme X50 Pro 5G: High-End-Handy zum Schnäppchenpreis

Die technische Ausstattung kann sich dabei wirklich sehen lassen. Das Realme X50 Pro 5G bietet folgende Highlights:

  • 6,44-Zoll-Super-AMOLED-Display mit 90 Hertz
  • Snapdragon 865 5G
  • 8 oder 12 GB RAM
  • 128 oder 256 GB internen Speicher
  • 64-MP-Quad-Kamera mit 20x-Zoom
  • 32-MP-Dual-Selfie-Kamera
  • 4.200-mAh-Akku mit 65-Watt-Schnellladefunktion
  • Stereo-Lautsprecher
  • Android 10 mit „Realme UI“

Die Version mit 8 GB RAM und 128 GB internem Speicher wird für 599 Euro verkauft. Wer 12 GB RAM und 256 GB internen Speicher haben möchte, der muss 749 Euro bezahlen. Alternativ gibt es noch eine Version mit 8 GB RAM und 256 GB internem Speicher für 669 Euro. Alles absolut attraktive Preise, wenn man diese Ausstattung betrachtet. Ausgeliefert wird in den Farben Grün oder Rot und Vorbesteller erhalten Kopfhörer dazu. Der Versand erfolgt ab Mitte Mai.

Smartphone-Bestseller bei Amazon anschauen

Diese Smartphones sind in Deutschland sehr beliebt:

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Top-10-Handys: Die aktuell beliebtesten Smartphones in Deutschland

Realme X50 Pro 5G: Welcher Hersteller steckt dahinter?

Wem Realme nichts sagt, der muss sich nicht ärgern. Die Marke war bisher eher in China bekannt, erobert nun aber Europa und will auch in Deutschland richtig durchstarten. Realme ist ein Tochterunternehmen von Oppo. Oppo ist hingegen ein Tochterunternehmen von BBK Electronics. Zu BBK Electronics gehört auch OnePlus, sodass das Realme X50 Pro 5G im Grunde den Platz früherer OnePlus-Handys einnimmt. Im Endeffekt steckt alles unter einem Dach und kommt von BBK Electronics. Das Unternehmen hat also bereits internationale Erfahrung. Wie gut das Realme X50 Pro 5G wirklich ist, wird sich zeigen müssen. Die Hardware passt meist bei den chinesischen Herstellern, die Software ist oft ein Problem. Ob das hier auch der Fall ist, werden wir hoffentlich bald herausfinden.

Peter Hryciuk
Peter Hryciuk, GIGA-Experte für Smartphones, Tablets, Android, Windows und Deals.

Ist der Artikel hilfreich?