Mit der Vorstellung von iPhone 8 und iPhone X hat Apple 2017 bei zahlreichen Nutzern für Verwirrung gesorgt. iPhone 8 ist der Nachfolger des 7er-Modells, während iPhone X das zehnjährige Jubiläum des Unternehmens markierte. Aber was ist mit dem iPhone 9? Warum gibt es keins und werden wir überhaupt jemals eines zu Gesicht bekommen?

 
Apple iPhone
Facts 

Auch nach dem Release des iPhone X wurde kein iPhone 9 nachgereicht, sondern mit der 11er-Reihe weitergemacht. Wer also in Listen der bisher erschienenen iPhones stöbert, wird die Lücke in der Zählung schnell bemerken.

iPhone 9 vermisst: Wo bleibt der Vorgänger vom iPhone X?

Apple hält bei der Benennung der neuen iPhones ein relativ berechenbares Muster ein. In früheren Jahren gab es in geraden Jahren das große Upgrade mit einer neuen Nummer, in ungeraden Jahren das kleinere Update mit dem Anhängsel -S. Zuletzt wird einfach nur noch eine Zahl hochgezählt und jede Reihe mit zusätzlichen „Mini“-, „Pro“- und „Pro Max“-Modellen erweitert. In unregelmäßigen Abständen erscheint zudem ein neues iPhone SE. Die bislang drei Generationen aus 2016, 2020 und 2022 unterscheiden sich zwar technisch, bei der Bezeichnung gibt es aber keine Abgrenzung zum jeweiligen Vorgänger und auch keine Verbindung zu den „normalen“ iPhone-Veröffentlichungen.

Apple betont, dass das „X“ beim iPhone X für die römische Zehn steht. Damit sollte einerseits das zehnjährige iPhone-Jubiläum gefeiert werden, andererseits will Apple damit wohl einen großen Sprung in Sachen Design und Technik verdeutlichen. Zwischen dem iPhone 8 und 8 Plus sowie dem iPhone X hat Apple das iPhone 9 einfach ausgelassen. Im Folgejahr ging es mit dem iPhone Xs weiter. Auch fünf Jahre später ist ein „iPhone 9“ nicht in Sicht.

Lest zum Thema auch:

Apple-iPhone-X-q_giga-08
Wo ist das iPhone 9? (Bildquelle: GIGA)

Warum gibt es kein iPhone 9?

Einen genauen Grund, warum man die „9“ ausgelassen hat, nennt Apple nicht. Man könnte das Überspringen des iPhone 9 einfach als clevere Marketing-Strategie auslegen:

  • Potentielle Kunden sollten demnach schon zum Release denken, dass das iPhone 8 nicht das neueste Gerät auf dem Markt war. Der große Sprung von 8 auf X soll die ältere Version so antik aussehen lassen, dass ein Umstieg notwendig erscheint.
  • Einen ähnlichen Trick verwendete der Softwarehersteller Microsoft: Das Unternehmen übersprang bewusst Windows 9, um User mit der Version 7 zu überzeugen, sich ein Update auf Windows 10 zu leisten.
  • Psychologisch ergibt das Sinn, wer will heutzutage schließlich mit dem iPhone 8 rumgurken, wenn es 2021 schon das 13er-Modell (und nicht wie nach eigentlicher Zählung vorgesehen das iPhone 12) gibt.
  • Das iPhone 8 erschein zwar gemeinsam mit dem iPhone X, wirkte neben dem „X“-Modell aber schon beim Namensvergleich veraltet. Manch Nutzer könnte schließlich denken, schon zwei Generationen zurückzuliegen und sich demnach für das modernere iPhone X entschieden haben.
  • Apple hat sich den Grund für das fehlende iPhone 9 selbst geschaffen. Dank langjährigem iOS-Support halten viele Nutzer lange an ihren iPhones fest.
12 iOS-Tipps, die du kennen solltest Abonniere uns
auf YouTube

Kommt das iPhone 9 noch?

Derzeit wird das iPhone X mehrheitlich nicht iPhone 10 genannt, sondern tatsächlich iPhone „X“, also mit dem Buchstaben anstelle der Ziffer. Dazu kommt, dass Apple das iPhone X schon als Special-Edition angekündigt hat, um 10 Jahre iPhone zu feiern. Denkbar ist also, dass das iPhone X tatsächlich ein einmaliges „Event-Phone“ bleiben wird, das sich außerhalb der normalen Nummerierung befindet. Stand 2022 ist ein Release eines iPhone 9 nahezu ausgeschlossen.

Apple iPhone SE (2020, 64 GB)
Apple iPhone SE (2020, 64 GB)
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 24.06.2022 23:32 Uhr

Apple wird vermutlich damit keine Kunden mehr mit der Nummer begeistern können. Auch für die Budget-Smartphones, die „SE“-Reihe, hat man schließlich eine eigene Bezeichnung gewählt. Die „9“ fällt demnach komplett aus der Reihe und hätte mittlerweile in der Namensgebung der iPhones keine richtige Daseinsberechtigung mehr. Technisch käme das iPhone SE der zweiten Generation, also aus 2020, einem „iPhone 9“ am nächsten. Das Gerät kann demnach gut und gerne als „iPhone 9 der Herzen“ bezeichnet werden.

Welches Handy soll ich kaufen? Frag unseren interaktiven Smartphone-Kaufberater!

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).