Um euren Amazon-Echo-Lautsprecher einzustellen oder Funktionen von Alexa ohne Lautsprecher abzurufen, könnt ihr euch mit Amazon-Echo-Login auch im Browser bei der virtuellen Assistentin Alexa anmelden. So habt ihr auch aus der Ferne Zugriff auf die Funktionen eurer Alexa-Geräte zugreifen. GIGA erklärt, was ihr dabei beachten solltet und was ihr machen könnt, wenn der Amazon-Echo-Login nicht funktioniert.

 
Amazon Echo
Facts 
Amazon Echo

 

Wenn ihr einen Amazon-Echo-Lautsprecher besitzt, könnt ihr euch mit der Amazon-Alexa-App einloggen, um die Einstellungen des Lautsprechers zu ändern oder Alexa einzurichten. Die Anmeldung ist zum Beispiel nötig, um einen neuen Lautsprecher im WLAN anzumelden. Habt ihr gerade kein Smartphone zur Hand, könnt ihr den Amazon-Echo-Login praktischerweise aber auch im Web-Browser nutzen.

Bilderstrecke starten(5 Bilder)
Kompletten Verlauf bei Alexa löschen

amazon-alexa-login

Amazon-Echo-Login nutzen

Der Amazon-Echo-Login funktioniert auch im Browser und somit am Laptop, PC, Mac oder sogar am Smartphone. Im Prinzip handelt es sich dabei um die Alexa-App, die ihr in einem herkömmlichen Browser öffnet. So meldet ihr euch in eurem Amazon-Echo-Konto an:

  1. Öffnet die Alexa-Webseite.
  2. Gebt dort die Zugangsdaten ein, die ihr auch für den normalen Amazon-Login verwendet, also E-Mail-Adresse und das dazugehörige Passwort.
  3. Klickt dann auf „Anmelden“.
  4. Habt ihr die Zwei-Faktor-Authentifizierung für euren Amazon-Account aktiviert, müsst ihr den Login gegebenenfalls genehmigen.
Amazon Echo: Die besten Einsteiger-Tipps für Alexa – TECH.tipp Abonniere uns
auf YouTube

Anschließend gelangt ihr auf die Startseite von Alexa und könnt dort verschiedene Funktionen verwalten, zum Beispiel. neue Skills freischalten, Smart-Home-Geräte aktivieren oder sogar neue Alexa-Geräte aktivieren. Ihr könnt so auch den Verlauf der letzten Alexa-Befehle einsehen. Im Account erfahrt ihr also, welche Befehle eure verknüpften Amazon-Lautsprecher zuletzt gehört haben und was geantwortet wurde.

Das funktioniert alles auch, wenn ihr gerade keinen Echo-Lautsprecher zur Hand habt. Natürlich macht der Amazon-Echo-Login am Computer aber nur dann Sinn, wenn ihr den Lautsprecher tatsächlich besitzt und dieser mit der Alexa-App verknüpft ist. Im Account nehmt ihr viele Einstellungen für euren Lautsprecher vor.

Amazon Alexa

Amazon Alexa

Entwickler: Amazon Mobile LLC
Amazon Alexa

Amazon Alexa

Entwickler: AMZN Mobile LLC

So stellt ihr hier zum Beispiel den Standard-Musik-Dienst ein, verwaltet euer Audible-Konto oder fügt zusätzliche Smart-Home-Geräte zur Alexa-Steuerung hinzu. Ihr könnt auch die Lautstärke eurer Alexa-Lautsprecher online im Browser steuern oder Geräte aus der Ferne ohne Sprachsteuerung aktivieren.

Der neue Echo Show 5 (2. Generation, 2021)
Der neue Echo Show 5 (2. Generation, 2021)
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 21.01.2022 18:12 Uhr

Amazon-Echo-Login geht nicht? Lösungen & Hilfe

Falls der Amazon-Echo-Login nicht so wie oben beschrieben funktioniert, solltet ihr die folgenden Lösungen ausprobieren:

  • Stellt sicher, dass ihr die E-Mail-Adresse sowie das dazugehörige Passwort korrekt eingegeben habt.
  • Gerade bei der Groß und Kleinschreibung können einem leicht Fehler unterlaufen.
  • Eventuell ist Amazon down und gerade nicht erreichbar.
  • In Zweifelsfällen hilft euch der Amazon-Kundendienst weiter.

Für den Login müsst ihr natürlich online sein. Nutzt ihr die Alexa-App auf dem Smartphone, solltet ihr sicherstellen, dass das Handy mit dem Internet verbunden ist. Das gilt auch, wenn ihr euch im Browser am Computer bei Alexa einloggen wollt.

Amazon Echo: Wie sind eure Erfahrungen?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).