Kein Adobe Flash Player in iPhone und iPad - Gibt es Alternativen?

Marco Kratzenberg

Seit es das iPhone bzw. iPad gibt, schwelt ein Streit zwischen Apple und der Firma Adobe, die Erfinder der Flash-Technologie. In den Augen von Apple ist Flash eine veraltete, unnötige und unsichere Technologie. Und wenngleich Apple hinsichtlich der möglichen Alternativen, wie HTML5, sicher nicht ganz unrecht hat, ändert das ja nichts daran, dass Flash im Internet immer noch häufig eingesetzt wird. Zum Beispiel, um Filme anzuzeigen. Aber leider sitzt Apple da nun einmal am längeren Hebel. Und darum gibt es so etwas wie den Flash Player Download für Windows leider nicht für das iPhone oder iPad. Für uns bedeutet es, dass wir uns nach Alternativen umsehen müssen.

Video: Was ist eigentlich der Adobe Flash Player?

Alles, was man über den Adobe Flash Player wissen sollte.

Keine Adobe Flash Player App

Was Flash in Apps angeht, ist Apple sehr strikt. Keine App, die in irgendeiner Weise Flash-Technologie enthält, schafft es bis in den App-Store. Einige Webseiten, wie beispielsweise Youtube, haben sich dem angepasst und ihre Filme mittlerweile auf die neue HTML5-Technologie umgestellt, die wiederum von iOS unterstützt wird.

Alle Apps, alle Versuche, Flash auf das iPad zu bringen, sind in Wirklichkeit Umwege. Und die sind dementsprechend nicht perfekt. Einige Browser-Apps liefern uns Flash-Inhalte, indem sie die Flashseiten zu ihren eigenen Servern umleiten, dort umcodieren und uns schließlich im Browser die Inhalte zeigen. Andere Apps stellen nur eine direkte Verbindung zum Browser auf dem PC her und streamen dann die Ansicht dieses Browsers zum iPhone oder iPad. Lediglich für iOS-Geräte mit Jailbreak gibt es die Möglichkeit, auch Flashinhalte direkt abzuspielen.

Adobe Flash Player Browser fürs iPad

Sucht man nach einem Adobe Flash Player für das iPad oder iPhone im App-Store, dann findet man tatsächlich einige Apps. Aber schnell zeigt sich, das nichts davon wirklich das ist, was man braucht. Da gibt es Browser, die für eine gewisse Testzeit Flashinhalte anzeigen, indem sie sie über eigene Server umleiten.

Adobe Flash Player App Store | winload.de

Zwar wird man im App-Store bei der Suche nach „Adobe Flash Player“ fündig, aber nichts davon hilft wirklich

Es gibt Programme, die uns ermöglichen- Flashfilme im Format FLV zu downloaden und diese dann in einem eigenen Player anzuzeigen. Aber es gibt keinerlei echten Adobe Flash Player Ersatz der für einen Browser auf iPad oder iPhone als Plugin dienen könnte.

Das bedeutet, auch wenn Flashinhalte auf Webseiten immer seltener werden, weil sie u.a. nicht wirklich suchmaschinenfreundlich sind, so können wir einige Inhalte im Internet nicht nutzen und sehen, solange wir mit dem iPad unterwegs sind.

Und daran wird sich auch in Zukunft sicher nichts ändern.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • aborange Crypter

    aborange Crypter

    Mit dem aborange Crypter Download könnt ihr Dateien, Texte und E-Mails nach dem sehr sicheren AES-Verfahren verschlüsseln.
    Marvin Basse
* gesponsorter Link