Nexus 4 erhält Update auf Android 4.4 KitKat - Bugfix für andere Nexus-Geräte!

Johannes Kneussel

Auch wenn bei uns immer noch niemand Android 4.4 KitKat auf seinem Nexus 7 oder Nexus 10 erhalten hat - Google startet jetzt mit der Verteilung von Android 4.4 KitKat auf dem Nexus 4.

Wir haben tatsächlich noch nicht von einem einzigen Nutzer in Deutschland gehört, der Andriod 4.4 KitKat over the air auf seinem Nexus 7 oder Nexus 10 bekommen hat, obwohl das Update offiziell schon gestartet ist. Jetzt berichten die ersten User in den USA, dass sie ein Update auf 4.4 auf ihrem Nexus 4 erhalten haben:

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
KK Launcher: Der Android Launcher in Bildern

Und wir haben es nicht mal auf den anderen Geräten, ganz schön gemein! Wollen wir also hoffen, dass das Update für die Nexus-Reihe auch endlich bei uns ankommt. Eine URL zum manuellen Installieren haben wir leider nicht gefunden.

Dass es für das Nexus 4 etwas länger gedauert hat, lag wohl an der Tatsache, dass man zuerst alle Bugs beseitigen wollte. So erhalten die Nutzer, die ihr Nexus 4 updaten, direkt die Version KRT16S. Dabei handelt es sich um ein Update mit einigen Bugfixes (es ist leider nicht ganz klar, was genau verändert wurde), welches auch für die anderen Nexus-Geräte ausgerollt wird (bis auf das Nexus 7 mit Mobilfunk).

Hat Google die Updates bei uns zurückgehalten, bis der aktuelle Patch fertig ist? Man kann auf jeden Fall nur hoffen, dass es auch bei uns bald losgeht.

Wer nicht länger warten will, für den gibt es den Link zu den Factory-Images und die OTA-Links für das Nexus 7, Nexus 7 (2013) und das Nexus 10, Update auf KRT16S natürlich inklusive.

Quelle: Androidcentral, Android Police

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung