TTY-Modus: Was ist das? Erklärung und Definition

Robert Schanze 1

Wenn ihr auf eurem Android-Smartphone oder iPhone durch die Einstellungen blättert, findet ihr womöglich den sogenannten TTY-Modus. Was ist das? Und wozu wird er benötigt? Wir verraten es euch in diesem Ratgeber.

Video | WhatsApp: Telefonate führen

WhatsApp: Telefonate führen.

In den Telefon-Einstellungen eures Smartphones findet sich unter Umständen der TTY-Modus. Aber was ist das?

TTY-Modus: Was ist das? Erklärung und Definition

Die Abkürzung TTY bedeutet Teletypewriter, was mit Fernschreiber oder Schreibtelefon übersetzt wird. Ein Schreibtelefon empfängt Schriftzeichen anstelle von Sprechlauten. Mit eingeschaltetem TTY-Modus könnt ihr euer Smartphone mit einem Schreibtelefon verbinden und das Smartphone darüber per Texteingabe steuern. Das Smartphone selber ist mit eingeschaltetem TTY-Modus aber kein TTY-Gerät und auch kein Schreibtelefon, sondern lediglich kompatibel damit.

Der Modus ist in erster Linie für Sprach- und Hörgeschädigte zur Telekommunikation gedacht. Apple beispielsweise verkauft . Allerdings unterstützen nicht alle Handy-Hersteller den TTY-Modus in vollem Umfang. Grundsätzlich finden sich aber in den Eingabehilfe-Einstellungen verschiedene Optionen für Seh- und Hörgeschädigte Menschen wie das Einblenden von Untertiteln.

Bilderstrecke starten
21 Bilder
Smartphone-süchtig? Diese 15 Tipps könnten helfen.

TTY Full, HCO und VCO – Unterschiede und Bedeutung

Standardmäßig ist der TTY-Modus auf Smartphones ausgeschaltet. In den TTY-Einstellungen gibt es zudem oft mehrere Einstellungen aus denen ihr wählen könnt, etwa:

  • TTY Full: Menschen, die nicht gut sprechen und nicht gut hören können, kommunizieren ausschließlich per Texteingabe.
  • TTY HCO: Hierbei steht HCO für Hearing Carry Over. Menschen, die gut hören, aber nicht gut sprechen können, bekommen die Antworten per Sprachausgabe und können darauf per Texteingabe antworten.
  • TTY VCO: Dabei steht VCO für Voice Carry Over. Hier können Menschen, die schlecht hören aber sprechen können, per Spracheingabe telefonieren, bekommen aber Antworten in geschriebener Form angezeigt.

Was ihr zum Smartphone noch wissen solltet:

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • Samsung Galaxy A40: Screenshot erstellen – so geht’s

    Samsung Galaxy A40: Screenshot erstellen – so geht’s

    Wenn ihr auf eurem Handy ein Abbild des angezeigten Bildschirms machen wollt, klappt das mit einem Samsung-Smartphone auf verschiedene Weise. GIGA zeigt euch in diesem Artikel, wie ihr auf eurem Samsung Galaxy A40 einen Screenshot erstellen könnt.
    Robert Kägler
  • Unerwarteter Kassenschlager: Dieses Handy rollt die Verkaufscharts auf

    Unerwarteter Kassenschlager: Dieses Handy rollt die Verkaufscharts auf

    Weder Samsung noch Huawei: Still und leise hat sich ein Handy eines ganz anderen Herstellers an die Spitze der Verkaufscharts bei Amazon gesetzt. Das könnte an der besonders guten Kamera liegen – und vielleicht auch am Preis. In Deutschland hingegen hat das Handy ein kleines Problem, wie sich zeigt.
    Simon Stich 2
* Werbung