iOS 11 Launcher: Android-Handy als iPhone „verkleiden“

Thomas Kolkmann

Wer die Benutzeroberfläche von iOS präferiert, gleichzeitig aber die offene Natur von Android nicht verlieren möchte, hat Glück gehabt: Mit dem richtigen Launcher und einer passenden Kontrollzentrum-App kann man sein Android-Smartphone schnell als iOS-Gerät verkleiden.

iOS 11 Launcher: Android-Handy als iPhone „verkleiden“

Die vielen Einstellungsmöglichkeiten und freien Anpassungsmöglichkeiten von Android machen das Smartphone-Betriebssystem zum Liebling aller Bastelfreunde und der Leute, die ihr Gerät in nahezu allen Aspekten an ihren eigenen Geschmack anpassen wollen. Diese Freiheit erlaubt es aber ebenfalls, sein Gerät von der Oberfläche an die Konkurrenz anzupassen. Wer also gerade erst den Umstieg von iPhone auf Android gemacht hat oder schlicht und ergreifend das iOS-Design bevorzugt, kann sich mit iOS-Launcher und Kontrollzentrum-App den Umstieg auf das Google-Betriebssystem erleichtern.

iOS-Launcher installieren – so geht’s

Um euren Startbildschirm in den eines iPhones umzuwandeln, geht ihr wie folgt vor:

  1. Ladet euch den iLauncher 11 von Tortuga Applications herunter:
    Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.
  2. Öffnet die Einstellungen und tippt unter Gerät auf Apps (bzw. Awendungsmanager).
  3. In den App-Optionen tippt ihr oben rechts auf Einstellungen (Zahnrad-Symbol).
  4. Tippt nun auf Start-App bzw. Home-App.
  5. Wählt nun den iOS-Launcher aus.

Einige unschöne Übersetzungsfehler und nicht ganz passende App-Icons trüben den Gesamteindruck ein wenig. Die als App getarnte Links lassen sich schnell in einem Ordner verstauen. Insgesamt haben ehemalige iPhone-Nutzer so eine gewohnte beziehungsweise bevorzugte Umgebung. Um das iOS-Feeling abzurunden, fehlt aber noch das praktische Kontrollzentrum aus iOS 11, das wir im nächsten Schritt hinzufügen.

Wenn euch der Launcher nicht gefällt, erfahrt ihr hier, wie ihr wieder zum Standard zurückkehrt: Android-Launcher ändern, wechseln und Standard wiederherstellen.

Bilderstrecke starten
9 Bilder
Android 8.0 Oreo und iOS 11 im Vergleich: Warum Android immer noch die Nase vorn hat.

Kontrollzentrum-App hinzufügen – so geht’s

Um den iOS-11-Look zu perfektionieren und zusätzlich ein durchaus nützliches Kontrolltool zu installieren, fehlt noch das Kontrollzentrum aus iOS 11. Geht dafür wie folgt vor:

  1. Installiert das Kontrollzentrum IOS 11 von LuuTinh Developer:
    Kontrollzentrum IOS 12
    Preis: Kostenlos
  2. Öffnet die App und geht sicher, dass sie aktiviert ist (Slider auf Grün).
  3. In den Einstellungen der App könnt ihr die Größe und Position der Lasche sowie den Hintergrund einstellen.
  4. Darüber hinaus könnt ihr die Option Berühren, um zu öffnen aktivieren, wenn euer Android-Smartphone Probleme mit der Wischgeste hat.

Zwar sind die Einstellungen von Kontrollzentrum IOS 11 mit nerviger Werbung gespickt, im Kontrollzentrum selbst taucht aber keine Werbung auf. Bei der ersten Einrichtung müssen dazu einige Apps zugewiesen und Berechtigungen erteilt werden (Taschenlampe, Kamera etc.).

Nach der ersten Einrichtung funktioniert das Kontrollzentrum aber sehr ähnlich wie auf iOS 11 und erlaubt euch bei manchen Einstellungen sogar einen schnelleren Zugriff, als beim Stock-Launcher von Android.

Wie soll Android P heißen?

Es wird Zeit, dass Android P mal einen vernünftigen Namen bekommt. Unsere Favoriten sind Android Puffmais oder Android Pudding. Wie sollte Android P eurer Meinung nach benannt werden?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

* gesponsorter Link