Internet Explorer: Suchmaschine ändern – so geht's

Robert Schanze

Im Internet Explorer könnt ihr die Suchmaschine ändern. Voreingestellt ist standardmäßig Bing. Ihr könnt aber auch Google oder andere einstellen. Wir zeigen, wie ihr die Standard-Suchmaschine im Internet Explorer einstellt.

Videotipp | Den Internet Explorer reparieren, wenn es Probleme gibt

Winload Internet Explorer reparieren Video.

Internet Explorer: Suchmaschine ändern

Im Internet Explorer lässt sich die Suchmaschine nicht so einfach ändern, wie man es von anderen Browsern gewohnt ist. Ihr müsst beispielsweise den Suchanbieter Google erst hinzufügen, um ihn dann auswählen und als Standard definieren zu können.

Im Internet Explorer Google als Standard-Suchmaschine einstellen

Im Internet Explorer ist standardmäßig die Bing-Suche voreingestellt. Mit wenigen Handgriffen könnt ihr auch Google auswählen. So funktioniert’s:

  1. Öffnet den Internet Explorer und klickt oben rechts auf das kleine Zahnrad-Symbol.
  2. Wählt den Eintrag Add-Ons verwalten aus.
  3. Wählt im neuen Fenster links den Eintrag Suchanbieter aus. Hier seht ihr auf der rechten Seite die Bing-Suche.
  4. Ganz unten am Fensterrand klickt ihr nun auf den Link Weitere Suchanbieter suchen… .
  • Im neuen Fenster sucht ihr nach euer Suchmaschine, die ihr hinzufügen wollt.
  • Klickt auf den zugehörigen Button Zum Internet Explorer hinzufügen. Bestätigt erneut mit dem Button Hinzufügen.
  • Zurück im Add-Ons-Fenster wählt ihr bei den verfügbaren Suchanbietern nun beispielsweise Google aus.
  • Klickt auf den unteren Button Als Standard, um die gewünschte Suchmaschine als Standard-Suche festzulegen.
  • Schließt nun die Fenster wieder.
  • Wenn ihr jetzt im Internet Explorer Schlagwörter in die Adresszeile eingebt und mit Enter bestätigt, wird automatisch eure eingestellte Suchmaschine geöffnet und nach den Begriffen gesucht. Wie ihr in Windows 10 eure Standard-Suche einstellt, lest ihr hier: Windows 10: Standardbrowser festlegen. Auch bei Cortana könnt ihr Google statt Bing nutzen: Windows 10: Standard-Suchmaschine von Bing auf Google ändern (auch Cortana).

    Bilderstrecke starten
    8 Bilder
    Browser: Surf-Verlauf und besuchte Seiten löschen – Bild für Bild.

    Zu den Kommentaren

    Kommentare zu diesem Artikel

    Weitere Themen

    Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

    • 19 Fonts, die der Albtraum eines jeden Designers sind

      19 Fonts, die der Albtraum eines jeden Designers sind

      Wer Plakate entwirft, braucht auch die passende Schriftart dazu. Im Internet findet man auf Seiten wie „1001fonts“ massig kreative Fonts. Manchen davon sind allerdings so schrecklich, dass jeder Designer Albträume bekommen dürfte. Wir zeigen euch einige davon – viel Spaß.
      Robert Kägler
    • YouTube-Kindersicherung: Sicheren Modus aktivieren und deaktivieren

      YouTube-Kindersicherung: Sicheren Modus aktivieren und deaktivieren

      YouTube-Videos bieten Unterhaltung für ein ganzes Leben, aber manche Filme sind einfach nicht für Kinder geeignet. Aus diesem Grund gibt es auf YouTube den „eingeschränkten Modus“. Diese „YouTube-Kindersicherung“ könnt ihr aktivieren, um Kindern einen einigermaßen sicheren Zugang zu gewähren. Doch Vorsicht – das ist leicht zu umgehen!
      Marco Kratzenberg
    • XAMPP Portable

      XAMPP Portable

      Mit XAMPP kann man auf einem Windows-PC einen eigenen Apache-Webserver aufsetzen und damit selbst Dateien anbieten oder beispielsweise in der PHP-Umgebung eigene Webseiten testen. Das Paket bietet u.a. PHP, MySQL und Perl.
      Marco Kratzenberg
    * gesponsorter Link