Die iTunes Bibliothek aktualisieren: So geht es

Marvin Basse 2

Leider bietet iTunes keine Möglichkeit, die Bibliothek automatisch zu aktualisieren. Wie ihr das iTunes Bibliothek aktualisieren trotzdem manuell durchführen könnt, falls ihr beispielsweise Musik in den „Music“-Ordner von iTunes kopiert habt, erfahrt ihr im folgenden Artikel.

In verschiedenen Situationen wird es notwendig, die iTunes Bibliothek zu aktualisieren. Beispielsweise ist das dann der Fall, wenn man Dateien manuell in den „Music“-Ordner verschoben hat. Leider übernimmt der iTunes Download die dorthin verschobenen Musikstücke dann nicht automatisch in die Bibliothek, sodass diese zunächst nicht in der Mediathek auftauchen. Ähnliches gilt für den Fall, dass man Dateien manuell aus o.g. Ordner gelöscht hat: Hier verbleiben die betreffenden Musiktitel in der iTunes Bibliothek, obwohl man sie bereits von der Festplatte entfernt hat. Jedoch gibt es für diese Fälle Möglichkeiten, die iTunes Bibliothek mit nur wenigen Mausklicks zu aktualisieren. Wie dies funktioniert, soll in den folgenden Absätzen dargestellt werden.

iTunes Bibliothek aktualisieren: Manuell kopierte Dateien übernehmen

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
iTunes 12.4: Die Neuerungen vorgestellt

Habt ihr Dateien in den Ordner „Music“ kopiert oder verschoben, werden die der Bibliothek hinzugefügten Dateien daraufhin nicht automatisch der iTunes Mediathek hinzugefügt. Allerdings ist es möglich, das iTunes Bibliothek aktualisieren in nur wenigen Schritten manuell durchzuführen. Dazu startet man das iTunes-Hauptprogramm und wählt im Menü „Datei“ den Punkt „Ordner zur Mediathek hinzufügen…“. Im sich öffnenden Dateibrowser wählt man nun den „Music“-Ordner von iTunes aus. Daraufhin werden die zuvor in diesen verschobenen oder kopierten Dateien in die iTunes Bibliothek aufgenommen.

iTunes Bibliothek aktualisieren: Manuell gelöschte Dateien aus der Mediathek entfernen

Wenn ihr Dateien aus dem „Music“-Ordner entfernt, aber nicht aus der Mediathek gelöscht habt, gibt es ebenfalls die Möglichkeit, die iTunes Bibliothek zu aktualisieren. Dazu öffnet ihr den Ordner „iTunes“ und verschiebt die Datei „iTunes Music Library.xml“ in einen beliebigen Ordner – am besten auf den Desktop. Nun löscht ihr die Datei „iTunes Library.itl“, die sich ebenfalls im „iTunes“-Ordner befindet. Als nächstes startet ihr wieder iTunes und wählt unter „Datei“ und „Mediathek“ den Punkt „Wiedergabeliste importieren“.

Im sich öffnenden Dateibrowser wählt ihr anschließend die zuvor verschobene Datei „iTunes Music Library.xml“ aus und öffnet diese. Daraufhin wird die Mediathek aktualisiert und die gelöschten Titel auch aus dieser entfernt.

Zum Thema:

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung