LogMeIn Hamachi

Jonas Wekenborg

Manchmal wäre es durchaus von Vorteil, weit voneinander entfernte Computer in einem gemeinsamen lokalen Netzwerk unterbringen zu können. Mit dem LogMeIn Hamachi Download ist genau das möglich, dies über einen Umweg zu simulieren.

Mit LogMeIn Hamachi oder kurz Hamachi erhaltet ihr einen VPN-Client, der über das Internet ein virtuelles LAN-Netzwerk erstellen kann. Die Software des Herstellers LogMeIn, Inc. vermittelt so den Eindruck, dass sich die miteinander verbundenen Rechner im gleichen lokalen Netzwerk befinden. Der LogMeIn Hamachi Download kann so für verschiedene Zwecke verwendet werden.

Winload LogMeIn Hamachi Video.

LogMeIn Hamachi Download – LAN-Spiele über das Internet spielen

Vor allem ältere Spiele unterstützen zwar häufig einen Multiplayer-Modus, können aber nur über das lokale Netzwerk gespielt werden. Der Grund hierfür ist einfach: Das Spiel müsste bei einem Online-Modus vom Hersteller selbst gehostet werden, was den Hersteller zur Bereitstellung eines Servers und zur Wartung desselben zwingen würde. Viele Hersteller können sich dies einfach nicht leisten oder das Spiel gibt einfach nicht mehr genug Inhalt her, um mit vielen Spielern gleichzeitig gespielt werden zu können.

Um trotzdem nicht auf das Spielerlebnis mit entfernt lebenden Freunden verzichten zu müssen, gibt es den LogMeIn Hamachi Download. Das Programm erstellt über das Internet eine virtuelle LAN-Verbindung und simuliert den beteiligten PCs so eine bestehende lokale Netzwerkverbindung. Spiele können daher über das Internet zusammen gespielt werden, als wäre man in einem gemeinsamen Netzwerk.

Der in Hamachi integrierte Instant Messenger macht es sogar zu einem noch empfehlenswerteren Programm für Gamer. So müsst ihr euch keine Zusatzsoftware herunterladen, sondern könnt schon über Hamachi alles Wichtige wie Spielname und Passwort klären.

LogMeIn Hamachi – Filesharing und Fernwartung

Mithilfe des LogMeIn Hamachi Downloads könnt ihr auch Dateien und Dokumente über ein simuliertes lokales Netzwerk austauschen. Hierfür verbinden sich die Teilnehmer einfach mit dem Hamachi-Netzwerk und können die herkömmliche Ordner-Freigabe für lokale Netzwerke verwenden. Die Dateien werden zwar über das Internet versendet, die Verbindung ist jedoch sehr stark gesichert, sodass die Dateien nicht für Unbefugte freigegeben sind.

Auch zur Überwachung des Netzwerkkommunikation zwischen den Computern kann Hamachi verwendet werden. Der IT-Administrator legt ein lokales Netzwerk für die Fernwartung an und fügt die entsprechenden Computer hinzu. Nun braucht er nur noch mithilfe eines Netzwerkanalyse-Tools die Kommunikation zu überwachen – und musste dafür nicht einmal aus dem Büro. So kann ein Netzwerk auch komplett per Remote administriert werden.

LogMeIn Hamachi: Die Sicherheit

Die Übertragung der Daten über das Internet ist mit einer 256-Bit-SSL-Verschlüsselung gesichert. Diese Verschlüsselung wird auch von Banken für ihre Kommunikation verwendet, daher könnt ihr euch sowohl in privaten als auch in öffentlichen Netzwerken auf die Sicherheit eurer Daten verlassen.

Die Umsetzung des lokalen Netzwerkes erfolgt über einen Server von LogMeIn. Der Server speichert Benutzernamen, Passwort und einen Zusatz, der für die Authentifizierung verwendet wird. Da das Programm Closed Source ist, gibt es keine Informationen darüber, wie sicher die Server sind, der Hersteller versichert jedoch ein lückenloses Sicherheitssystem.

Weitere spannende Themen zu Hamachi findet ihr hier:

LogMeIn Hamachi: Mehr Möglichkeiten

Mit Hamachi könnt ihr Netzwerkdrucker und LAN-fähige Kameras per Fernzugriff im Internet bereitstellen. Der Vorteil hierbei ist, dass dafür, bis auf die Berechtigung Hamachis für den Internetzugriff, keine Änderungen an den Firewalls oder den Routern vorgenommen werden müssen. So spart ihr euch viel Administrationsaufwand.

Der Hamachi-Client kann auch ohne LogMeIn-Konto betrieben werden, mit dem vorhandenen Netzwerken beigetreten werden kann und vermaschte Netzwerke erstellt werden können. Habt ihr euch ein LogMeIn-Konto angelegt, könnt ihr die Hamachi-Software mit dem Internetkonto verbinden und sowohl über die Herstellerhomepage als auch aus der Oberfläche des Programms heraus die eigenen Netzwerke verwalten.

Weitere Themen

Alle Artikel zu LogMeIn Hamachi

  • Hamachi: Autostart deaktivieren – So geht's

    Hamachi: Autostart deaktivieren – So geht's

    Wenn ihr das Tool Hamachi installiert habt, startet die Software automatisch bei jedem Windows-Start. In den Einstellungen findet ihr keine Optionen, um das auszuschalten. Wir verraten euch, wie ihr  trotzdem den Hamachi-Autostart deaktivieren könnt.
    Robert Schanze
  • Terraria-Server erstellen: so geht’s mit und ohne Hamachi

    Terraria-Server erstellen: so geht’s mit und ohne Hamachi

    Mit Terraria ist 2011 ein nettes 2D-Adventure bei Steam erschienen, das auch heute noch zahlreiche Spieler vor dem Bildschirm bannt. Wollt ihr das Sandbox-Abenteuer mit euren Freunden oder anderen Leuten online spielen, muss man in Terraria einen Server erstellen.
    Martin Maciej 3
  • Der Hamachi-Server hat Ihren Anmeldeversuch verweigert - Lösungen

    Der Hamachi-Server hat Ihren Anmeldeversuch verweigert - Lösungen

    Mithilfe des LogMeIn Hamachi Clients lassen sich lokale Netzwerke über das Internet herstellen. Die Software sorgt dabei im Hintergrund für die Verwaltung der entsprechenden Ressourcen. Es können also nicht nur Dateien über das Internet wie im LAN freigegeben, sondern auch LAN-Spiele gespielt oder Fernwartungen durchgeführt werden. Unser Artikel erläutert einige Lösungsansätze für die Fehlermeldung Der Hamachi-Server...
    Jonas Wekenborg
  • Die Hamachi-Konfiguration konnte nicht geladen werden - Lösungen

    Die Hamachi-Konfiguration konnte nicht geladen werden - Lösungen

    Bei der korrekten Einrichtung von LogMeIn Hamachi treten öfter kleinere und größere Hürden auf, sodass man froh ist, wenn man diese überwunden hat. Umso ärgerlicher ist es dann, wenn beim Programmstart von Hamachi plötzlich Fehlermeldungen angezeigt werden und das Programm nicht mehr gestartet werden kann. Wie ihr den Fehler „Konfiguration konnte nicht geladen werden“ beheben könnt, erfahrt ihr hier.
    Jonas Wekenborg 1
  • Welches ist die beste kostenlose DynDNS-Alternative?

    Welches ist die beste kostenlose DynDNS-Alternative?

    Lange Jahre galt der Anbieter DynDNS als die erste Anlaufstelle, wenn man z.B. seinen eigenen PC von außen über das Internet unter einer festen Webadresse erreichen wollte. Jetzt ist es nicht länger kostenlos und so haben wir nach DynDNS-Alternativen für Euch gesucht!
    Marco Kratzenberg 16
  • LogMeIn Hamachi: Relay Tunnel-Problem beheben - So geht's

    LogMeIn Hamachi: Relay Tunnel-Problem beheben - So geht's

    LogMeIn Hamachi imitiert über das Internet die Verfügbarkeit eines lokalen Netzwerkes. So können Spiele mit weit entfernt lebenden Freunden gespielt werden, die eigentlich nur für den LAN-Modus vorgesehen sind. Der VPN-Client installiert einen virtuellen Netzwerkadapter, der jedoch vor allem unter Windows 7 von Zeit zu Zeit mit Problemen zu kämpfen hat. Wir klären das Relay Tunnel Problem von LogMeIn Hamachi.
    Jonas Wekenborg 5
  • LogMeIn Hamachi sendet keinen Ping - Was tun?

    LogMeIn Hamachi sendet keinen Ping - Was tun?

    Auch beim VPN-Client LogMeIn Hamachi ist die Firewall dafür verantwortlich, ob andere Teilnehmer einer virtuellen LAN-Sitzung Datenpakete erhalten oder nicht. Wir klären auf, was los ist, wenn LogMeIn Hamachi keinen Ping sendet und was ihr dagegen tun könnt.
    Jonas Wekenborg 1
  • LogMeIn Hamachi: So behebt man den Netzwerkadapter-Fehler

    LogMeIn Hamachi: So behebt man den Netzwerkadapter-Fehler

    Der VPN-Client LogMeIn Hamachi simuliert über das Internet ein lokales Netzwerk, sodass sich mit einem Hamachi-Server verbundene Computer wie in einem LAN verhalten. So lassen sich mit LogMeIn Hamachi viele Computerspiele über das Internet auch mit LAN-Einstellungen spielen. Doch wenn Hamachi fehlerhaft konfiguriert wurde, kann dies zu Fehlern kommen, wie beispielsweise die Fehlermeldung „Die Verbindung zum Netzwerkadapter...
    Jonas Wekenborg 14
  • Hamachi Fehler 1053: "Die Verbindung mit der Engine konnte nicht hergestellt werden"

    Hamachi Fehler 1053: "Die Verbindung mit der Engine konnte nicht hergestellt werden"

    Der VPN-Dienst LogMeIn Hamachi wird vor allem von PC-Spielern dafür verwendet, über das Internet ein lokales Netzwerk zu simulieren und so mit Freunden und Bekannten zu spielen. Doch auch IT-Administratoren arbeiten mit LogMeIn Hamachi, um ein Tool für die Fernwartung von Netzwerksystemen zu besitzen. Doch was tun, wenn ein Fehler meldet, dass die Verbindung mit der Engine nicht hergestellt werden konnte? Wir bieten...
    Jonas Wekenborg 13
  • Top 5: VPN-Client-Freeware im Vergleich

    Top 5: VPN-Client-Freeware im Vergleich

    Ihr wollt euch mit einem VPN-Netzwerk verbinden, wisst aber nicht genau, welche Einstellungen ihr vornehmen sollt? Oder ist euch das Herumarbeiten in den Netzwerkeinstellungen der Systemsteuerung zu umständlich und aufwändig? Dann solltet ihr die Verwendung eines VPN-Clients in Betracht ziehen.
    Martin Maciej 1
* gesponsorter Link